50.000+ Nageldesign Bilder!
Lass Dich inspirieren, bewerte die Fotos und lade eigene Modellagen in die Galerie.

Airbrush Nails

300+ Airbrush Nageldesign Muster

Verzierte Nägel sind immer im Trend. Eine besondere Möglichkeit hierfür ist Airbrush. Dies ist zwar nicht ganz einfach zu erlernen, aber sobald man einmal den Dreh raus hat, lassen sich recht schnell Gelnägel oder Acrylnägel damit verschönern. Man kann auch entsprechende Schulungen besuchen, in denen alles Wichtige zum Thema vermittelt wird.

Gestaltungsmöglichkeiten mit Airbrush

Airbrush kann ansich auf allen modellierten Nägeln angewendet werden, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Je nach Muster muss man natürlich schauen, ob es zur Länge und Form der Nägel passt. Doch egal, ob lang oder kurz, eckig, mandelförmig oder spitz, es gibt viele Möglichkeiten: man kann nur kleine Verzierungen anbringen wie zum Beispiel Ornamente, One Stroke Blumen, Schmetterlinge und andere Tiere, Zebra- oder Leomuster, Blüten, Blätter, Sterne> oder andere Muster, oder auch ein einfaches French. Ausserdem lassen sich mit mehreren Farben schöne Farbverläufe erstellen oder kleine Motive zusätzlich verzieren. Wem das noch nicht genug ist, bringt zusätzlich kleine Strasssteine oder Pailetten an, zum Beispiel in der Mitte von Blüten.


Farbverlauf mit Glitzer cleardesign mit airbrush Airbrush Blumen Meer Blaues Glitter mit Airbrush

Zeige mir 300+ Airbrush Nails Ideen


Auch vollflächig lassen sich die Nägel mit Airbrush besprühen. Dabei muss jedoch darauf geachtet werden, dass die Farbe vor der abschließenden Versiegelung gut getrocknet ist und die Nägel gut mit dem Gel ummantelt werden.

Welches Zubehör benötigt man?

Am wichtigsten in eine qualitativ hochwertige Sprühpistole. Sie sollte eine feine Düse von ca. 0,2 bis 0,3 mm Durchmesser haben, ebenso sollte die Luft- und Farbsteuerung getrennt sein. Ausserdem benötigt man einen leistungsstarken Kompressor mit ausreichendem Druck für die Luftzufuhr. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass er einen Wasserabscheider besitzt, der das Wasser aus dem Sprühstrom ableitet. Häufig werden diese Artikel als Set angeboten, so dass man alles Wichtige erhält.

Die Farben sind ebenfalls sehr wichtig, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Sie sollten nicht zu dick und nicht zu flüssig sein, aber stark pigmentiert, damit die Farben gut zur Geltung kommen. Spezielle Airbrushfarben sind auf wasserlöslicher Acrylfarbenbasis und in praktischen Dosierflaschen erhältlich.

Große Flächen und Farbverläufe lassen sich frei Hand sprühen, doch für die feinen Muster greift man am Besten zu speziellen Airbrush-Schablonen. Sie sind meist aus dünner, selbstklebender Folie, die an der gewünschten Stelle aufgeklebt und nach dem Sprühen vorsichtig mit einer Pinzette wieder entfernt werden. Es gibt auch Schablonen aus dickerem Kunststoff, wie etwa für das French oder Zierstreifen, welche wiederverwendet werden können.

So funktioniert Airbrush-Nailart - Deine Anleitung

Bevor es losgeht, sollten alle benötigten Utensilien vorbereitet sein und bereit liegen. Je nach gewünschtem Motiv sollten die Finger entsprechend präpariert werden: bei großflächigen Mustern oder welchen nah am Rand empfiehlt es sich, die umliegende Haut mit Klettband zu schützen. Ausserdem ist es ratsam, während der Arbeit einen Mundschutz zu tragen.

Gesprüht wird auf den befeilten Aufbau; die Nägel sollten absolut staub- und fettfrei sein. Die gewünschten Motivschablonen aufkleben bzw. die Kunststoff-Schablonen bereit legen. Sie werden beim Sprühen vor den jeweiligen Nagel gehalten. Ausserdem wird der Farbbehälter an der Pistole mit ein paar Tropfen Farbe gefüllt und der Kompressordruck auf etwa 1,5 bar eingestellt.

Für das Sprühen betätigt man den Hebel oben auf der Airbrushpistole: je stärker, desto mehr Farbe kommt heraus. Zur gleichen Zeit drückt man den Hebel für die Luftzufuhr. Es ist ratsam, es zuerst auf einem Blatt Papier zu probieren, bis man die richtige Einstellung gefunden hat. Mit gleichmäßigen Bewegungen können dann die Nägel besprüht werden, mit circa 3 bis 4 cm Abstand. Je nach gewünschter Farbintensität mehrfach über eine Stelle sprühen.

Für zwei- oder mehrfarbige Motive, sowie zum Reinigen der Sprühpistole einfach die Farbe auf einem Blatt Papier oder Küchenkrepp aussprühen und anschließend mit Wasser nachspülen, bis es klar ist.

Nachdem die Farbe gut getrocknet ist, entfernt man die selbstklebenden Schablonen mit einer Pinzette und bringt, wenn man mag, noch weitere Nailart wie zum Beispiel Strasssteine an. Abschließend werden die Nägel mit einem normalen Versiegelungsgel überzogen. Hierbei besonders auf eine gute Ummantelung achten, damit das Gel nicht abplatzt. Dies gilt vor allem bei großflächigem Airbrush.


⇩ Über 300 Airbrush Bilder warten auf Dich! ⇩





Mehr Bilder anzeigen

Top