Camouflage-Gel von eubecos

"

Gelnägel

" Sprudel, 31.03.2009 21:12.

Sprudel

1316
102
1
Hallo,

ich habe heute zum ersten mal mein camouflage-Gel von EuBeCos verwendet. Ich habe es probeweise erst auf einen Mustertip gestrichen um es meinem Modell zu zeigen. Das war ganz durchsichtig. Dann habe ich es ganz langsam mit einem Streichholz gerührt ... und gerührt ... und dann verwendet. Das ist ja total durchsichtig, nur ganz wenig getönt. Dann habe ich es ein zweites mal drauf gestrichen. Ist es normal, daß daß durchsichtig bleibt? Camouflage bedeutet doch: abdecken. Habe ich was falsch gemacht? Ich habe es halt mal auf die Haftschicht gearbeitet. Sollte es Liftings geben, wie bei anderen Mitgliedern, so werde ich es dann künftig auf eine Gelschicht auftragen. Ist es normal, daß das Gel durchsichtig ist?

Ich bin total ernüchtert. Ist ein camouflage-Gel immer so?

Mein Modell hatte fürchterliche Feuerringe (aus einem Studio) grauenhaft. Die mußte ich dann per "stamping" überdecken.
Das Studio gehört angezeigt.

LG Kathi

31.03.2009 21:12 • #1


Ilayda

16
2
oha.... eigentlich ist es dafür da um eben solche unebenheiten zu kaschieren. habe das problem derzeit mit dem von pmn, dass es extrem nach fleischfarbe aussieht. soll ja auch make-up gel geben... vielleicht ist das von der farbe her intensiver....

31.03.2009 21:49 • #2


jane-doe

jane-doe

5700
158
7
1457
Hi Sprudel,
ich hab das Gel auch, ich verarbeite so: nach dem Haftgel eine dünne Schicht auf den ganzen Nagel auftragen (also fast streichend) - dann nochmal Gel aufnehmen und schwebend auf abzudeckende Stellen auftragen (ist manchmal ein Gefummel, weils ja gleichmässig werden soll und nicht ein farbiger Klecks auf dem Nagel). klappt bei mir aber einwandfrei - versuchs einfach nochmal :-)
Ich denk mal "Camouflage" ist auch ein dehnbarer Begriff, grins - andererseits wenns auf einmal schon dünn decken würde, könnt man das ja nicht so optimal dem natürlichen Nagelbettfarbton angleichen, das wär dann beim Rauswachsen wahrscheinlich nicht sehr schön.
LG Jane

31.03.2009 22:04 • #3


Sprudel


1316
102
1
Ach je! Also hat auch dieser Schritt seine Tücken. Mei, das nageln ist nicht einfach! Alsdann vielen lieben Dank!

LG Kathi

31.03.2009 22:53 • #4


Sabsi

15768
144
4
39
....und worauf man noch aufpassen muss, bzw. was mit der Zeit von selber kommt, dass das rote (roseton) oder eben was das fleischfarbene ausmacht, mit der Zeit grau wird. Ist allerdings eine Chemische Reaktion die man nicht verhindern kann.

Kathi, bleib beim Optimer von Unguis wenn du was abdecken willst, der deckt nämlich wirklich. Nehm ich auch bei Nagelkauer. Ist zwar teuer, aber jeden Cent wert, da kann kein anderes deckendes Gel mithalten.

Liebe Grüsse

31.03.2009 23:36 • #5


Sprudel


1316
102
1
@Sabsi

obwohl ich jetzt schon ein paar mal dort war als Schüler oder Modell, habe ich den noch gar nie in der Hand gehalten. Am 18. bin ich wieder dort und sehe mir die Optimer-Gele mal an. Schön zu hören, daß die wirklich gut decken. Ich bin fürchterlich enttäuscht. Grau wird mein Gel mit der Zeit? Mensch - da blamiert man sich ja! Komplexe Geschichte mit der Nagelei.
:? LG Kathi

01.04.2009 00:32 • #6


Sabsi

15768
144
4
39
Du hast bestimmt dort noch kein Problembewältigungsseminar dort gemacht, die Optimer Gele werden hauptsächlich bei der Nagelkauermodellage verwendet da die so gut wie alles abdecken, grad wichtig wenn bei Nagelkauern die Nägelplatte unterhalb vom Hyponychium endet und man kann mit dem Gel optisch total schöne Nägel damit zaubern.

01.04.2009 01:44 • #7


GlamourGirl86

436
4
habe das camouflage gel von eubecos auch und noch andere camouflage gele (von lcn, pmn) meine decken alle wunderbar beim ersten auftragen.
das von eubecos mag ich sogar am liebsten von der farbe her.
ruf mal bei denen an und schilder deinen fall, eigentlich müsste das gel decken

verwende es so:
erst haftgel ganz dünn, dann french und hinten trage ich das make up gel dünn aufs nagelbett auf und dann ganz normal aufbau, versiegler

01.04.2009 10:26 • #8


Nagelmaus

42
2
Also ich hab auch das Eubecos Gel und komm damit super zurecht, deckt sehr gut ab. Mach auch immer ein Schicht direkt nach dem Haftgel auf den Nagel und dann halt normal weiterarbeiten

01.04.2009 11:25 • #9


Sprudel


1316
102
1
So, die Antwort von eubecos ist da. Es ist ein dezent pigmentiertes Gel, das transparent bleibt. Es ist kein deckendes stark pigmentiertes Farb-Gel. Schön, wenn es bei Euch deckt!

LG Kathi

02.04.2009 23:36 • #10


jane-doe

jane-doe

5700
158
7
1457
Wie ich oben schon geschrieben habe - deckend oder camouflage ist ein dehnbarer Begriff
LG Jane

02.04.2009 23:39 • #11


xanthi-sasl

40
5
38
hallo zusammen, hätte da mal eine frage an die nailoptimer-unguis-nutzer:
weiß von euch zufällig jmd, ob man dieses gel auch mit gelen anderer hersteller kombinieren kann? benutze hauptsächlich gele von eubecos, mit denen ich sowohl preislich, als auch qualitativ sehr zufrieden bin...nur halt eben nicht mit deren make-up-gel...
um antworten bin ich sehr dankbar!
lg saskia

24.06.2009 14:19 • #12


Sabsi

15768
144
4
39
Unguis-Art und LCN sind zwei Marken die sich kaum mit anderen Firmen ohne Probleme kombinieren lassen.

Wenn Du mit diesen Produkten ein perfektes Ergebnis erzielen willst, dann bleib bei einer Serie, die Produkte sind optimal aufeinander abgestimmt.

Liebe Grüsse

25.06.2009 00:09 • #13











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel