Dann will ich mal ein kleinen Teil meines Zoo´s .

piccola

piccola

889
6
55
Hallo ihr Lieben,

nachstehend ein paar Fotos meiner vierbeinigen Mitbewohner. Leider stehen mir derzeit aufgrund des Ausfalls meines Computers nur wenige Fotos zur Verfügung. Sobald dieser wieder intakt ist, werde ich noch Bilder meiner 10-jährigen Main Coon und weitere Fotos von Osar hinzufügen.

Bailey und meine Main Coon Tescana stammen beide aus Zuchtaufgaben (letzter Wurf, die die Züchterinnen nicht mehr komplett losgeworden sind). Beide waren bereits einige Monate alt, als sie zu mir kamen. Tescana ist leider krank, ihr faulten bereits bei Ihrem Einzug alle Zähne, so daß ich diese nach und nach ziehen lassen mußte. Auch wiegt sie nur etwas mehr als 3 kg, obwohl sie gerne und gut frißt (eine ausgewachsene weibliche Main-Coon sollte so zwischen 6 und 8 kg haben). Bailey ist gottseidank gesund und ein richtiger Wirbelwind, welcher der Schalk im Nacken sitzt. Bei der weiß man nie, was sie im nächsten Moment wieder anstellt :roll: .

Tiffany habe ich meiner Tochter zu verdanken, die die Kleine mit 7 Monaten aus sehr schlechter Haltung "befreite". Sie war total verfilzt, bis auf die Knochen abgemagert, kannte kein Gassigehen und war natürlich nicht stubenrein.

Oscar habe ich von einer "Hundevermehrerin" aus meiner Nachbarschaft geholt. Diese hat ihre Hündin regelmäßig zweimal im Jahr decken lassen von Rüden, die sie, wenn sie ihr gefallen haben und sie glaubte, daß dies süße Welpen werden könnten, von der Straße angelockt hat (wir wohnen in einem kleinen Dorf und da gehen manche Hunde auch mal alleine Gassi). Den Wurf, aus dem Oscar stammt, hätte das Muttertier eigentlich schon nicht mehr haben dürfen. Sie hatte irgend etwas mit dem Unterleib, was sich durch die Geburt wohl so verschlechtert hatte, daß sie 3 Wochen nach der Geburt eine Totaloperation hatte. Danach hat sie sich nicht mehr für die Welpen interessiert. Drei der Welpen aus dem 4er-Wurf waren bereits vergeben, und diese herzlose Frau hat dann die zukünftigen Besitzer angerufen, daß sie ihre Hunde abholen sollen. Ich habe mit Engelszungen auf die Frau eingeredet und sie regelrecht angefleht, die Welpen noch ein paar Wochen zusammen und vor allem bei der Mutter zu lassen - leider ohne Erfolg. Zurück blieb dann Oscar, für den sie noch keinen Abnehmer hatte, weil er viel größer war und ganz anders aussah als seine 3 Geschwister. Nach kurzer Rücksprache mit meinem Mann haben wir uns dann entschlossen, das kleine Kerlchen zu uns zu nehmen. Da war er noch nicht einmal ganz 4 Wochen alt!

Also habe ich meinen Jahresurlaub genommen, ein Babytragetuch gekauft und den Kleinen überall mit hingenommen. Als ich nach 4 Wochen wieder arbeiten mußte, hat unsere 16jährige Nachbartochter sich dann tagsüber um ihn gekümmert (mit ihm rausgegangen, gefüttert und gespielt). Ich durfte in unserem Hundeverein auch ausnahmsweise mit ihm in die Welpenspielstunde gehen, damit er etwas Sozialverhalten lernt. Oscar ist ein ganz, ganz toller Hund, leider aber ein absoluter Angsthase. Fremde Leute oder ein Laubhaufen, der gestern noch nicht da war, machen ihm große Angst, d. h. eigentlich hat er vor allem Neuen oder Unbekannten Angst, aber die Menschen, die ihm vertraut sind, liebt er heiß und innig.

Puh, so einen langen Roman wollte ich eigentlich gar nicht schreiben :roll: .
Tiffany und Oscar (Havaneser-Mischling, 6 Jahre) Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere DaWanda-08.11.09 055.jpg
Tiffany und Oscar (Havaneser-Mischling, 6 Jahre)
672 27.55 KB
Minimaus Tiffany (Yorki, 6 Jahre) Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere Tiffany-31.07.09 007.jpg
Minimaus Tiffany (Yorki, 6 Jahre)
670 38.87 KB
...und noch einmal Bailey Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere Bailey3-16.04.11.jpg
...und noch einmal Bailey
673 29.31 KB
Bailey (Ragdoll, 3 Jahre) Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere Bailey8-16.04.11.jpg
Bailey (Ragdoll, 3 Jahre)
672 25.27 KB

07.01.2014 15:44 • #31


Atinchen

6
Ich find's klasse, daß Du Dich so sehr um Notfellchen (haben selbst 7 davon ...) kümmerst.
Scher Dich bloß nicht um das, was Andere dir wegen Deiner Tiere Negatives sagen, nur weil sie glauben, alles besser zu wissen.

07.01.2014 15:56 • #32


LostGirl

LostGirl


244
15
1
piccola, aww die sind aber auch alle Herzallerliebst. Schön das du sie auch mhr oder weniger gerettet hast. Das sind immer die ganz besonderen Tiere dann.... mit ihrn hat man immer eine Gwschichte zu erzählen und irgendwie sind diese Tiere auch meist sehr dankbar und zeigen des auch .

Atinchen, ich finde es gibt schonzuviele Meschen die mit Tieren ihr Geld machen, meist bescheissen sie auch dann nich den neuen Halter. Tiere die älter sind oder krank sind haben leider kaum eine chance auf ein gute zuhause. Die meisten wollen Statussymbole, züchtenum auch was vom kchen abzubekommen oder hohlensich ein Tier halten es falsch , komen nicht mit klsr geben schnell wieder auf und das tuer muss weg. Find ich persönlich ganz garsusamm... ich würd am liebbsten jedes notfellchen aufnehmen.. leider hab ich werder den platz noch das geld dafür ....

Ausserdem hab ch die erfahrung gemacht das man mit geduld und liebe jedes notfellchen zum tollsten haustier bekommt..... ich brauch da nur mein süsse Kater ansehn.... als der zu uns kam grantig, der dürfte nicht katze sein .. angeblich konnter auch nicht schnurren.... heute raubt der Kerl mir den schlaf der quatscht und schnurrt solaut das man glaubt der wäre besessen.... und so was macht mich dann glücklich wenn ich sehe wie er kommt und mich zum sielen auffordert , schnuss und mir sein lautestes schnurren ins ohr raunt .....

07.01.2014 16:37 • #33


Atinchen

6
LostGirl, genau DAS sind die Momente, die ich nie, nie missen möchte mit meinen Tieren, auch wenn uns jeder Verlust ganz schlimm trifft.
Mit uns leben auch 6 Katzen und 1 Hund, allesamt waren - teils schwierige und sehr kranke -Notfellchen, und allesamt sind jetzt aus unserer Familie nicht mehr wegzudenken.

07.01.2014 16:41 • #34


LostGirl

LostGirl


244
15
1
oh ja a da sagste was der trift eine leider shcneller und härter dann als wenn man sich ein junge kitten nimmt .....

mein Sorgenkind ist z.b. wahnsinnig auf mich fixiert, gut sind sie alle aber die eben besonders ....da wo ich bin will sie auch sein.. ganz schlecht wenn man dan arbeiten muss im neben zimmer oder mal aufs klo geht .. von intimitäten gar nicht zu sprechen..... man hat sofort nen schlechtes gewissen wenn man dan gard schön mitem parter kuschelt und dann kratzt und miaut es klärglich an der tür .... also bricht man seie intimität lieber ab und hohl die katze rein .... lach ......zweisammkeit wrde doch arg wenig aber missen möchte man nicht einen einizigen

07.01.2014 16:46 • #35


Atinchen

6
Man nimmt schon viele Einschränkungen (gerne) in Kauf :wink: , wird dafür von den Tieren aber 1000x belohnt. Sie bringen einen zum lachen, trösten uns , spenden Gesellschaft und sind einfach da.

07.01.2014 17:20 • #36


LostGirl

LostGirl


244
15
1
Ja, anders als Menschen... von Tieren wirst du auch nie entäuscht

07.01.2014 18:58 • #37


piccola

piccola

889
6
55
Hallo ihr Zwei,

ja, ich könnte manches Mal heulen, wenn ich sehe, wie einige Menschen mit Tieren umgehen.
Da wird sich ohne große Überlegung ein Tier angeschafft und wenn man dann nach wenigen Wochen merkt, daß dieses ja Arbeit macht und auch Geld kostet, kurzerhand wieder abgegeben.

Ich war einige Jahre mal aktiv im Tierschutz tätig, und was man da teilweise erlebt, ist schon sehr, sehr krass.

Während meiner aktiven Tierschutzarbeit wurde mir einmal ein komplettes Aquarium und ein anderes Mal ein Wurf weniger Tage alter Katzen vor die Tür gestellt. Ich habe die 5 Kleinen mit der Hand aufgezogen und für alle ein schönes Zuhause gefunden.

LostGirl, ich stimme Dir voll zu: Tiere, die aus schlechter Haltung kommen und/oder aufgrund schlechter Erfahrungen mehr oder weniger traumatisiert sind, sind sooo dankbar, wenn sie dann etwas Liebe und Aufmersamkeit bekommen.

Ist zwar alt und den meisten bekannt, aber ich finde diesen Spruch immer wieder passend:

„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“

LG

07.01.2014 23:17 • #38


LostGirl

LostGirl


244
15
1
das stimmt piccola das kann ich blind unterschreiben, grad heutzutage wo sich jeder selbst der nächste ist ...

Meine Katzen und Nienis beruteilen nicht werder aufgrund meines Ausehns, meiner Kleidung oder was ich arbeite , sie würden far nicht auf die idee kommen überhaupt zu urteilen.

Klar zu jeden renn meine Tierchen auch nicht, es gibt Leute das ver krümmeln sie sich weil diese zu Laut oder hecktisch sind bei anderen isses so das sie den gar nicht mehr von der seite weichen ... ich nehm das auch immer so als anhaltspunkt bei freunden oder neuen bekannten....und meist lag ich richtig Waren die katzen nach 3-4 besuchen recht handzahm , kammen freudig an wusst ich auf den kann man sich mehr verlassen sind sie getürmt wust ich besser abstand hakten .. da nutzten auch keine freiwilligen aktivitäten in gutmenchen vereine....

Aber am liebsten sind wir dann doch aleine unter uns lol... gemütlich vor der glotze unter frauchens decke oder in herschens kaputzenjacke ...... lol

Ich finds auch imemr so schlimm das die Leute tiere kaufen und dan geben sie sie wieder ab.... bei mir blieb jedes tier was ich hatte bis zum ende.......und so wirds auch weiter sein.

Soviel sorgen ich auch mit den würmchen habe soviel freude hab ich auch und ich bin der meinung das menschen die nicht mit tieren umgehnkönnen ud da schi verantwortungslos sind die sollten auch keine Kinder in die welt setzen... wenn die könnten würden die die auch wiedr abgeben....... so ein großer unterschied isses nun nicht mit der verantwortung ob ich nun kind oder Tiere habe. Ich muss für beides sorgen das es ihne gut geht, das sie essen haben , ein dach über denkopf, erzogen werden, krankheiten behandelt werden , etc pp.....

Für mich sind meine Süssen eh meine Kinder ich mag keine eigenen in diese Welt schicken wo Perspektiven immer mehr schwinden und Alltägliche dinge zu Luxus werden

08.01.2014 17:23 • #39


Xerhadryes

99
2
oh man, ich werde immer neidischer... mit jedem Tierfoto hier. Kann mir noch keine Katzen leisten und sehne mich so sehr nach den beiden Dicken, die meine Mutter behalten musste @ Umzug...

Die naggischen Katzen sind ja mal sowas von exotisch (das meine ich positiv), aber "nackte Muschis" zeigen, ist echt nen reizvoller Wortwitz. Hoch lebe die Zweideutigkeit!

27.02.2014 15:10 • #40


Cookie2560

Zitat von LostGirl:
Ja, anders als Menschen... von Tieren wirst du auch nie entäuscht


1. Dass & 2. Lügen sie nicht! Wenn se kein bock auf jemanden haben dann zeigen sie es! Wenn sie dich lieben oder hassen wird dir das gezeigt! Nicht wie viele Menschen, das hinterfot... gibt es bei tieren eben nicht !

27.02.2014 15:22 • #41


LostGirl

LostGirl


244
15
1
joar wobei ich das nicht unterschreiben mag.. Was ich bei den Nackies schon erleben durfte. die habens faustdicke hinter den ohren und können dich ganz gut an der nase herumführen......

01.03.2014 21:30 • #42


bironett

6
1
Also ich finde Deine Katzen klasse. Das Bild vorm Spiegel ist der Knaller.

02.03.2014 11:31 • #43


LostGirl

LostGirl


244
15
1
ich liebe meine katzen , nein ich vergöttere sie. das ganze leben dreht sich um die drei bei uns ..... und wenn du luni vor den spiegel schon klasse fands hab ich hier noch was das zum schreien komisch ist... Es brauchte ne meneg überredungskunst und Leckerlie versprechen um diese Bilder zu bekommen. daher sind nicht alle scharf ..... aber zum Brüllen komisch.

Platz da! Jetzt kommt Luni der Bruchpilot :mrgreen:
Lunar  der Bruchpilot Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere 1.jpg
Lunar der Bruchpilot
497 30.58 KB
die  Brille  sitzt ..... Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere 3.jpg
die Brille sitzt .....
494 26.95 KB
Ready to  Take of Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere 4.jpg
Ready to Take of
495 38.43 KB
Fluglinie Lunar Air Dann will ich  mal ein kleinen Teil meines Zoo´s . in Haustiere 5.jpg
Fluglinie Lunar Air
496 27.68 KB

03.03.2014 21:11 • #44


ramwale

ramwale

2294
84
94
20
Huhu lostgirl...

Sorry aber ich musste diesen beitrag einfach ausgraben. Dieses forum ist soooo vielseitig einfach toll.

Also was deine Muschis alles mitmachen finde ich schon sehr beeindruckend. Die kommen aus schlechter haltung bevor du sie kennengelernt hast und trotzdem hast du es geschafft das sie so ein großes Vertrauen zu dir aufbauen und jeden erdenklichen scheiß mitmachen. Ganz besonders wie dein katerli sich im spiegel begutachtet und vor allem das sie sich mit den Hasis gut verstehen. Habe ich so noch nicht gesehen. Finde ich richtig toll.

Ich finde sie auch nicht hässlich. Ich bin immer der Meinung (geht mir bei Menschen auch so) das ein toller karackter viiiiel hübscher ist wie ein Arschl... mit perfekter Optik.

Toll was du aus ihnen gemacht hast. Total gechillt sind die ja. :daumen:

Wünsche dir das sie alle uuuuhr alt werden damit ihr euch noch lange gegenseitig glücklich machen könnt. Und das ohne Haare ist doch ein riesiger vorteil. Meine Tochter hat allergie. So nicht. Keine haare an möbel und kleider. :wink:

Obwohl.. piccola.... deine ist auch richtig süß.


lg, mona

21.06.2014 06:41 • #45











Haustiere