1

Fiberglasstreifen stehen ab :(

"

Fiberglas Nägel & Misch-Techniken

" Nagelfeealina, 08.05.2013 13:54.

Nagelfeealina

218
62
Huhu

Ich würde gern für NNV und Rep. Fiberglasstreifen nutzen, hab jedoch das Problem, dass sich das gewebe weder auf dem Kleber noch im gel eingelegt gut an den nagel anpassen. Die ränder stehen extrem hoch... Gibts da nen trick oder sind die streifen (pns24) nicht so gut?

Der kleber ist ausserdem so flüssig und läuft überall hin :/

Danke euch schonmal

08.05.2013 13:54 • #1


Bree

Bree

571
11
38
Für Reperaturen benutze ich immer Teeutel für losen Tee.Der lässt sich eigentlich gut verarbeitrn.Einfach ein Stück ins nicht ausgehärtete Haftgel legen und evtl.noch ein bißchen Haftgel drüber machen und dann aushärten.Danach eine dünne Schicht Aufbaugel,aushärten und wenn noch was absteht leicht wegfeilen und weiter arbeit
en wie gewohnt.

08.05.2013 15:20 • x 1 #2


auriga

auriga

64
2
1
Zur reperatur nehme ich auch Teebeutel. Zurechschneiden ins Haftgel einlegen aushärten und dann ganz normal MU aufbau usw.. da steht auch mal ne Ecke ab die kann man wunderbar wegfeilen :D. Habs bis jetzt nur 1-2 male gebraucht. Trage nocht sooo lange nägel da passiert idr. nix :D .

08.05.2013 17:04 • #3


Nagelfeealina


218
62
Oh vielen dank für den tipp- habs gerad probiert, passt sich wirklich toll an!

Gibt es nicht auch für naturnagelverstärkungen ein fiberglas gewebe, das sich genauso gut anpasst?!

Lg und danke nochmal

08.05.2013 18:49 • #4


jane-doe

jane-doe

5415
155
7
1327
Ich hatte damit eigentlich noch nie Probleme.

Wie verarbeitest du denn die Fiberglasstreifen?
Schreib doch mal kurz deine Abfolge der Arbeitsschritte.
LG Jane

09.05.2013 00:12 • #5


Nagelfeealina


218
62
Also hab schon mehrere Varianten probiert- erst Gel und dann Streifen drin einlegen, kleber (antrocknen lassen) und dann Streifen und wieder Kleber oder auch (selbstklebendes) Gewebe zuerst auf den Nagel und dann Gel oder Kleber drüber, aber jedesmal das selbe Problem. Passt sich der Nagelwölbung einfach nicht an und steht dann extrem weit ab...

Welche Fiberglasprodukte nutzt du denn?

Danke schonmal
Lg

09.05.2013 07:16 • #6










Fiberglas Nägel & Misch-Techniken