Frenchgel nicht gleich gutes Frenchgel

"

Gelnägel

" J&L, 13.10.2012 23:48.

J&L

18
3
Hallo

Muss leider noch was warten bis ich mir neue Nägel mit Schablone machen kann, habe einen verletzen Nagel wo ich mich ordentlich geklemmt habe und jetzt ist es fast raus gewachsen aber da spaltet sich noch der Nagel.

Ich wollte noch eine Woche warten bis ich meinen ersten Versuch mit der Schablone starte.

Da ich aber ein ungeduldiger Mensch bin, wollte ich wenigstens einen kleinen Finger mal testen ob ich mit der Schablone klar komme.

Also finge ich heute Abend damit an.
Plan war, ich baue den Nagel vorne direkt mit French auf und darüber kommt dann das Fiberglasgel.

Na dem aushärten vom French, stellte ich fest das dieser nicht richtig ausgehärtet ist und ich schob ihn noch mal für 2 Minuten in die Röhre. Er war dann noch immer nicht fest und wenn man drauf drückte quellte French raus. Schablone ablösen ging in dem Fall gar nicht.

Ich also wieder alles runter und erst Fieberglasgel benutzt und dann ging es eigentlich ganz gut.
Für meinen ersten Nagel mit Schablone ist er ganz nett geworden, ein paar kleine Fehler sind noch drin aber ich weis was ich falsch gemacht habe.

Jetzt bräuchte ich ein anderes French was mittelviskos ist, welches könnt ihr mir empfehlen was auch gut aushärtet und ich den Nagelaufbau so gestalten kann wie ich es mir vorgestellt habe.

Ich habe auch ein Bild mit dem Handy gemacht, Kritik und Anregung erwünscht :)

LG

Anke
mit kleinen French Fehler, ist nicht.
Ist mein erster Versuch Frenchgel nicht gleich gutes Frenchgel in Gelnägel 20121014_003924.jpg
mit kleinen French Fehler, ist nicht. Ist mein erster Versuch
1216 30.42 KB
Nagel von oben Frenchgel nicht gleich gutes Frenchgel in Gelnägel 20121014_004113.jpg
Nagel von oben
1207 33.18 KB

13.10.2012 23:48 • #1


wee-wee

wee-wee

3224
11
3
99
Also wenn du mit French verlängern willst brauchst du eines, das auch "Buildereigenschaften" hat, also auch für den Aufbau geeignet ist. Wenn man andere dafür hernimmt kann es aufgrund der Dicke sein, dass sie nicht richtig durchhärten - wie du ja selber schon festgestellt hast ;)

Ich verlänger auch so, dass ich mit ner dünnen Fiberglasschicht die Verlängerung mache und danach erst French, MU und alles andere.

Zu deinem Nagel:
Also fürs erste Mal finde ich es richtig gut. Was noch fehlt, ist ein bisschen mehr Aufbau, aber nicht viel, so dass eine dezente Kurve in der Seitenansicht zu sehen ist.
Dein French finde ich persönlich zu tief gesetzt, also zu breit und wenn es mehr lächeln würde, sähe der Nagel filigraner aus.
Dein Nagel hat auch eine ganz leichte Tendenz vorne breiter zu werden. Achte unbedingt darauf, dass die Seitenlinien ganz gerade nach vorne laufen - vor dem Versiegeln immer nochmal überprüfen und bei Bedarf nachfeilen.

Alles in Allem bist du auf nem richtig guten Weg - einfach weiterüben ;)

14.10.2012 08:57 • #2


Xanthara

4908
113
24
Genau so ist es wie wee wee schreibt, die normalen Farbgele kannst du nicht vorne auf die schablone setzten und aushärten, das funktioniert nicht. Das liegt aber nicht nur an der Farbe, sondern auch an der Farbe der Schablone. Je dunkler die Schablone ist, um so schwerer wird das aushärten.

14.10.2012 09:04 • #3


J&L


18
3
Ich Danke euch beiden.

Ich habe gestern noch einiges gelesen über French und werde wohl er für mich erst mal so machen das ich den Aufbau mit Fiberglas mache.
Aber das eine hellere Schablone besser aushärtet ist mir total neu, davon habe ich noch nichts gelesen. Aber werde ich bei den nächsten Schablonen drauf achten. Danke!

Das mit der breite des Nagels, habe ich gestern auch gedacht ist sehr grenzwertig.
Was die Smilieline angeht,habe ich meinen natürlichen Verlauf meines Nagels genommen.

Anke

14.10.2012 09:27 • #4


wee-wee

wee-wee

3224
11
3
99
Zitat von J&L:
Was die Smilieline angeht,habe ich meinen natürlichen Verlauf meines Nagels genommen.

Anke


Dann wäre es für dich vielleicht eine Option mit Covergel zu arbeiten, damit kann man ein etwas kürzeres Nagelbett optisch verlängern und beim Rauswachsen sieht man auch dann die natürliche Smile durch.

14.10.2012 10:56 • #5


J&L


18
3
Zitat von wee-wee:
Zitat von J&L:
Was die Smilieline angeht,habe ich meinen natürlichen Verlauf meines Nagels genommen.

Anke


Dann wäre es für dich vielleicht eine Option mit Covergel zu arbeiten, damit kann man ein etwas kürzeres Nagelbett optisch verlängern und beim Rauswachsen sieht man auch dann die natürliche Smile durch.


Gibt es dieses Covergel als Fiberglas? Kann ich auch Fiberglas mit 1 Phasengel kombinieren?

Ich habe ja ein Nagel wo das Nagelbett beschädigt ist, kann ich trotzdem darüber modellieren oder soll ich lieber etwas warten bis es raus gewachsen ist? Würde ca. 1 Woche noch dauern.

Anke

14.10.2012 11:37 • #6


J&L


18
3
Welches Make Up Gel sieht denn am natürlichsten aus?

Es gibt ja da reichliche Make Ups und da weis ich nicht was richtig und was falsch ist.

Anke

14.10.2012 12:20 • #7


Brina1990

Brina1990

3627
83
60
19
Das Make up Gel von Jolifin "Natur" sieht sehr schön natürlich aus.

14.10.2012 12:39 • #8


wee-wee

wee-wee

3224
11
3
99
Zitat von J&L:
Zitat von wee-wee:
Zitat von J&L:
Was die Smilieline angeht,habe ich meinen natürlichen Verlauf meines Nagels genommen.

Anke


Dann wäre es für dich vielleicht eine Option mit Covergel zu arbeiten, damit kann man ein etwas kürzeres Nagelbett optisch verlängern und beim Rauswachsen sieht man auch dann die natürliche Smile durch.


Gibt es dieses Covergel als Fiberglas? Kann ich auch Fiberglas mit 1 Phasengel kombinieren?

Ich habe ja ein Nagel wo das Nagelbett beschädigt ist, kann ich trotzdem darüber modellieren oder soll ich lieber etwas warten bis es raus gewachsen ist? Würde ca. 1 Woche noch dauern.

Anke


Nein, Covergel ist nicht gleich Fiberglasgel. Ich arbeite mit dem Fiberglasgel immer als Grundierschicht und danach dann Cover und French, etc.

Ich finde das Perfect Nude von Blossom bisher das natürlichste Cover. Für Nägel mit etwas mehr rosa ist das Covergirl von Blossom auch toll.

Ich würde tatsächlich warten, bis es ganz rausgewachsen ist. Man könnte wohl mit Fiberglasstreifen/Teebeutel arbeiten, aber wenn es nur noch eine Woche dauert, dann warte doch einfach.

14.10.2012 12:51 • #9


J&L


18
3
Lieben Dank, ich werde wohl dann was warten bevor ich es noch schlimmer mit dem Nagel mache :)

Ich schau mir die Covergele mal an, habe gerade auch gelesen das man auch selber was mischen kann mit Lidschatten ect. Das kann ich ja dann testen auf die Kunstnägel.

Anke

14.10.2012 14:12 • #10











Gelnägel