2

Gelmodellage, Probleme mit Aufbau, French und Stickern

"

Anfänger Nagelmodellagen

" Estiliana, 01.04.2017 22:13.
Estiliana

Estiliana

26
3
7
Verwendetes Material:

Primer, Bonder Gel, Lavenie Rose und Klar Gel, Glitter und Farb Gel, Versiegelungs Gel Gloss, Fräser, Pfeile 100/180, Buffer, Polierer und Nagelöl

Naturnagelverstärkung oder Nagelverlängerung:

6x Naturnagel, 4x Verlängerung

Tips oder Schablone:

Schablone

Hallo zusammen! Es ist meine 3te Modelage nach einer langen Pause und dazu möchte ich gerne eure geschulte Augen und Meinung haben :D

1. Frage: Ist der Aufbau so okay oder sollte er mehr sein?
Irgendwie und das sieht man am Bild Schaffe ich es nicht bei allen :shock: obwohl ich wie doof Gel auf den Stresspunkt auftrage und es drum herum mit dem Pinsel schwebend verteile.

2. Frage: Wie schaffe ich es das die Nägel schön gerade werden und nicht zur Schaufel? Da fand ich bis jetzt noch nichts genaues wie man Pfeilen sollte.

3 Frage: Da es Lavenie Gel ist und ich es eigendlich lieber dünn mag. Ist es zu dünn, Akzeptabel oder "Kind was hast du gemacht!"

4. Frage: Beim Fullcover sehe ich das man den Abstand zum Nagelrand sieht. Kann man das noch besser machen?

5. Frage: Eigendlich hatte ich vor auf dem Fullcover ein Sticker drauf zu tun aber er wollte erst nicht haften da ich zuvor schon gecleanert habe versuchte ich es erst mit Bondergel und dann mit dem Klargel, es drauf zu bekommen... Wollte nicht... :flucht:

Sooo da ich nach einer Stunde und zig Fingerkrämpfe es aufgegeben habe eine schöne Smile an nur einem Finger zu bekommen. Habe ich das beste daraus gemacht ala Babyboomer... Erschlagt mich nicht!

Fällt euch noch weiter was auf? Um jede Kritik und Verbesserung bin ich Dankbar :flehan:

Titel geändert, bitte aussagekräftiger formulieren
Aufbau seitlicher Sicht Gelmodellage, Probleme mit Aufbau, French und Stickern in Anfänger Nageldesign IMG_20170401_215955.jpg
Aufbau seitlicher Sicht
168 79.48 KB
Von Vorne Gelmodellage, Probleme mit Aufbau, French und Stickern in Anfänger Nageldesign IMG_20170401_215916.jpg
Von Vorne
168 77.81 KB
Vogelperspektive Gelmodellage, Probleme mit Aufbau, French und Stickern in Anfänger Nageldesign IMG_20170401_215622.jpg
Vogelperspektive
168 77.82 KB

01.04.2017 22:13 • #1


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
hallo,

ich würde sagen, die sehen doch gar nicht schlecht aus :D
ein wirkliches schaufeln kann ich auf den bildern nicht erkennen. um dem vorzubeugen kannst du deine nägel aber vorher bei der vorbereitung etwas verjüngen, also nach vorne hin schmaler feilen, das gleicht sich dann wieder aus mit french und dem restlichen material.

aufbau könnte etwas mehr sein. von der tunneldicke sind sie ok, aber der rest ist so gerade an der grenze. das hat auch nix mit laveni zu tun. bei jedem gel brauchst du einen gewissen aufbau, der auch an deine naturnagelform angepasst ist. sieht auch meiner meinung nach viel besser aus, als so platte dinger :wink: ist aber alle eine sache des feilens. man kann ruhig mehr material auftragen, aber die kunst ist es, es richtig zu befeilen, damit es nicht dick aussieht. :wink: das gilt auch für dein fullcover. wenn du den aufbau hinten schön flach feilst, kannst du mit der farbe recht nah an den rand arbeiten; ohne ihn zu berühren natürlich. :wink:

noch was zur optik: ich finde es mit dem verlaufenden farbgel gar nicht schlecht. hätte es nur vielleicht noch etwas mehr verlaufen lassen, also noch etwas sanfter auslaufen lassen. zum sticker kann ich dir leider nicht viel sagen, benutze sowas nicht. was war es denn für ein sticker? ein normaler oder so ein water sticker / tattoo? und warum hast du vorher gecleanert? klar, ein sticker wird wohl nicht so gut auf der schwitzschicht haften, aber ich wäre mit cleaner vorsichtig. wenn, dann nur ein bisschen nehmen an der stelle, wo der sticker hinsoll, oder vielleicht reicht es auch, mit einer trockenen zellette drüber zu gehen. aber evtl. kann dir da jemand anders besser helfen :D

02.04.2017 10:20 • #2


Estiliana

Estiliana


26
3
7
Zitat von Ginger:
hallo,

ich würde sagen, die sehen doch gar nicht schlecht aus :D
ein wirkliches schaufeln kann ich auf den bildern nicht erkennen. um dem vorzubeugen kannst du deine nägel aber vorher bei der vorbereitung etwas verjüngen, also nach vorne hin schmaler feilen, das gleicht sich dann wieder aus mit french und dem restlichen material.

aufbau könnte etwas mehr sein. von der tunneldicke sind sie ok, aber der rest ist so gerade an der grenze. das hat auch nix mit laveni zu tun. bei jedem gel brauchst du einen gewissen aufbau, der auch an deine naturnagelform angepasst ist. sieht auch meiner meinung nach viel besser aus, als so platte dinger :wink: ist aber alle eine sache des feilens. man kann ruhig mehr material auftragen, aber die kunst ist es, es richtig zu befeilen, damit es nicht dick aussieht. :wink: das gilt auch für dein fullcover. wenn du den aufbau hinten schön flach feilst, kannst du mit der farbe recht nah an den rand arbeiten; ohne ihn zu berühren natürlich. :wink:

noch was zur optik: ich finde es mit dem verlaufenden farbgel gar nicht schlecht. hätte es nur vielleicht noch etwas mehr verlaufen lassen, also noch etwas sanfter auslaufen lassen. zum sticker kann ich dir leider nicht viel sagen, benutze sowas nicht. was war es denn für ein sticker? ein normaler oder so ein water sticker / tattoo? und warum hast du vorher gecleanert? klar, ein sticker wird wohl nicht so gut auf der schwitzschicht haften, aber ich wäre mit cleaner vorsichtig. wenn, dann nur ein bisschen nehmen an der stelle, wo der sticker hinsoll, oder vielleicht reicht es auch, mit einer trockenen zellette drüber zu gehen. aber evtl. kann dir da jemand anders besser helfen :D


Hallo Ginger und Vielen Dank für die Antworten.
Das mit dem verlauf hat sich so ergeben als ich die Schaufeln wegfeilen/ verjüngern wollte war schon alles Fertig bis zum Aufbau und schafte es beim befeilen natürlich die Farbe mit ab zu tragen und musste wieder drüber und das fast 3 mal :lol: .
Denke nach fast 8h dran sitzen und kurz vor 2 Uhr morgens wollte ich einfach nur noch fertig werden :keule:

Beim Fullcover kam es dazu das ich erst versuchte mit Gel eine Blume zu malen... Mein Mann meinte dazu: Das ein Schöner Psychiater Fleck!
Also nahm ich die Zeichnung mit dem Cleancer wieder ab. Danach tat ich so ein Sticker von Essences drauf und es wollte einfach nicht halten. Letztens hielt sowas super auf der SS und mit Aufbaugel dann. Nur diesesmal wollte es gar nicht und egal wie ich es angedrückt habe immer von der anderen Seite wieder abgehoben also so ala Sysyphus :?

Dann werde ich bis zum nächsten Refille deine Ratschläge beherzigen.

Noch eine Frage: Das Farbgel umantle ich ja und sieht von oben, seitlich und vorne ja super aus. Dreh ich die hände sehen sie von Unten aus wie in einem Mal Atelier. Wie kann ich es am besten anstellen das sie auch von unten schön sauber sind? Soll ich mit dem Fräser die Farbe abtragen und dann mit dem Versiegelungsgel alles gut verschliessen?

Grüsse Sharon
Unsauber unten herum Gelmodellage, Probleme mit Aufbau, French und Stickern in Anfänger Nageldesign IMG_20170402_115550.jpg
Unsauber unten herum
146 79.09 KB

02.04.2017 10:59 • #3


Bella90

Bella90

21
2
1
11
Das mit den Stickern ist immer so ne Sache... Die meisten kleben nicht gut. Und sobald sie einmal aufstehen, ist es sowieso vorbei - dann halten sie trotz festem Andrücken nicht mehr. :x

Hab mir auch sehr viele Sticker gekauft (unter anderem auch von essence), weil ich das Malen nicht hinbekomme. Ich hab sie dann schon immer mit Tipkleber angeklebt und jetzt mittlerweile verwende ich sie fast gar nicht mehr. Find die Tattoos viel besser. Oder ich stemple.

Bezüglich der Farbe unter dem Nagel: Entweder gleich beim Farbgel auftragen aufpassen, dass nichts unter dem Nagel läuft :wink: oder so wie du es geschrieben hast: zuerst wegfräsen, dann versiegeln. :)

03.04.2017 10:25 • x 1 #4


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Zitat von Estiliana:
Noch eine Frage: Das Farbgel umantle ich ja und sieht von oben, seitlich und vorne ja super aus. Dreh ich die hände sehen sie von Unten aus wie in einem Mal Atelier. Wie kann ich es am besten anstellen das sie auch von unten schön sauber sind? Soll ich mit dem Fräser die Farbe abtragen und dann mit dem Versiegelungsgel alles gut verschliessen?


Du kannst auch vor dem aushärten des Farbgels einmal mit einem Gummihufstäbchen unter dem Nagel lang gehen.

03.04.2017 22:22 • x 1 #5











Anfänger Nagelmodellagen