4

Gewerbe angemeldet, was nun ?

"

Kunden, Marketing & Werbung

" KristinaO, 04.01.2018 16:57.
KristinaO

KristinaO

29
9
Hallo ihr lieben,
Nach langen hin und her überlegen habe ich mein Gewerbe angemeldet und darf endlich Kunden annehmen und mich werben.
So nun frage ich mich aber ob so ein Flayet wirklich Sinn macht da och sowas persönlich als Müll betrachte.
Auch würde ich mich freuen wenn ihr euch meine Arbeiten anschaut und mir sagt ob die Preise fürs erste ok sind
Ich habe die Preisliste extra ganz schlicht und einfach gemacht. Ohne viel schnick Schnack da och den meisten meiner Modelle bis jetzt sehr viel erklärt habe und es mit Sicherheit Writer tun werde, erstaunlich wie interessiert die Mädels sind und wie viele Fragen sie stellen.
Nun gut , habe bereits eine Anzeige auf EBay laufen aber da ist ja wirklich tote Hose. Und Facebook Seite wo ich auch bereits paar Anfragen bekam aber bis jetzt noch kein Termin.
Mund zu Mund ist erstmal schwierig da mich ja kaum Leute kennen.
Danke schon mal

04.01.2018 16:57 • #1


Ginger

Ginger

8267
104
68
2870
erstmal herzlichen glückwunsch :D

also, deine nägel finde ich klasse, die können sich doch sehen lassen. :wink:
und die preise finde ich für den anfang auch in ordnung.
klar, modellpreise könnte mna auch günstiger machen, aber dann kann es a) passieren, dass die damen später nicht wiederkommen, wen man dann normale preise nimmt und b) ist es schwieriger, hinterher zu erhöhen. und gute arbeit sollte auch gut bezahlt werden.

ich denke, du musst vor allem geduld haben!
irgendwann wird es sich rumsprechen und wenn die kundinnen zufrieden sind, werden sie dich auch weiterempfehlen. aber es kann eben dauern... du könntest so eine aktion machen "kunde-wirbt-kunde". also wenn jemand auf empfehlung kommt, bekommt er einen kleinen nachlass (und evtl. auch der, der empfohlen hat).

flyer können gut sein, müssen aber nicht. es kommt denke ich drauf an, welche möglichkeiten du hast, sie auszulegen. bei uns hier gibt es z.b. nicht so viele gute stellen und deshalb habe ich das nur 2 x versucht, es gab aber keine reaktion. bei mir kamen die meisten zuerst über meine internet-seite (nicht facebook, das hat / mag auch nicht jeder!) und dann eigentlich nur noch über mund-zu-mund-propaganda.

wünsche dir auf jeden fall viel erfolg :D

04.01.2018 19:31 • #2


shorti100

shorti100

498
14
7
173
Hm, also ich muss ehrlich sagen, ich finde deine Preise grenzwertig günstig. Deine Arbeiten sind gut und das sollte auch bezahlt werden.
Diese Preise willst du ja wohl nicht ewig nehmen, sondern auch irgendwann mal mehr. Und erhöhen ist immer schwierig. Zumal du ja nicht gleich 10 Euro auf einmal mehr nehmen kannst. (Außer du sagst vielleicht von Anfang an, dass das Modellpreise sind. Oder sind das gar keine?). Aber günstiger als 35 Euro für Auffüllen würde ich eigentlich nicht auf Dauer arbeiten.

Mit Flyern habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Bei mir damals NULL Resonanz. Hab das auch nur 1x probiert. Was wirklich gezogen hat, war ne Homepage (Facebook hab ich nicht. Deshalb kann ich dir nicht sagen, ob das was bringt). Aber es muss natürlich auch eine Homepage sein, die gefunden wird. Also musst sie überall eintragen.

Und wenn du dann mal ein paar zufriedene Kunden hast, läuft das auch weiter, weil die das anderen sagen....

04.01.2018 20:53 • x 1 #3


KristinaO

KristinaO


29
9
Zitat von shorti100:
Hm, also ich muss ehrlich sagen, ich finde deine Preise grenzwertig günstig. Deine Arbeiten sind gut und das sollte auch bezahlt werden.
Diese Preise willst du ja wohl nicht ewig nehmen, sondern auch irgendwann mal mehr. Und erhöhen ist immer schwierig. Zumal du ja nicht gleich 10 Euro auf einmal mehr nehmen kannst. (Außer du sagst vielleicht von Anfang an, dass das Modellpreise sind. Oder sind das gar keine?). Aber günstiger als 35 Euro für Auffüllen würde ich eigentlich nicht auf Dauer arbeiten.

Mit Flyern habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Bei mir damals NULL Resonanz. Hab das auch nur 1x probiert. Was wirklich gezogen hat, war ne Homepage (Facebook hab ich nicht. Deshalb kann ich dir nicht sagen, ob das was bringt). Aber es muss natürlich auch eine Homepage sein, die gefunden wird. Also musst sie überall eintragen.

Und wenn du dann mal ein paar zufriedene Kunden hast, läuft das auch weiter, weil die das anderen sagen....


Vielen Dank für die Antwort und das Feedback.
In unserer Umgebung sind es relativ normale Preise . Sogar große deutsche Studios ( keine Asiaten ) nehmen im Durchschnitt 35 Euro, würde och direkt solche Preise anbieten wäre i h wahrscheinlich kundenlos. Ich bin gerade dabei mir eine schöne Preisliste machen zu lassen wo ich einfach unten erwähne das die Preise Modellpreise sind und irgendwann steigen ( was eh nicht enorm wäre , vielleicht so um d die e fünf Euro.
Bis dahin hat sich das hoffentlich rumgesprochen und es werden sicher einige meine Arbeit und meine Person schätzen das sie trotzdem bleiben.
Angs hab i h trotzdem

Gestern 09:40 • #4


Nagelfee93

Nagelfee93

458
21
64
273
Also ich finde die Preise auch viel zu günstig für das was du laut deiner Bilder kannst. Ich würde mich an deiner Stelle nicht unter Wert verkaufen und wenn du dein Business jetzt aufbauen möchtest würde ich versuchen von Beginn an mit neuen Kunden durchzustarten, d.h. vernünftige Preise und keine Modellpreise mehr.
Neue Kunden bleiben sonst vielleicht auch deshalb weg, weil sie sofort "schöne" Nägel haben möchten und "Modellpreise" erstmal suggerieren, dass noch sehr viel geübt werden muss... Aber deinen Bildern nach zu urteilen machst du schon schöne Nägel und kannst auch normale Preise verlangen.
Ein weiterer wichtiger Punkt bei deinen Preisen ist auch dass du sie kalkuliert haben solltest und nicht nach der Konkurrenz ausrichten solltest, sonst arbeitest du dich am Ende krumm und übrig bleiben tut nicht viel, bzw. den das Finanzamt kommt und hält die Hand auf ...

Gestern 20:21 • x 1 #5


Ginger

Ginger

8267
104
68
2870
..ob man es jetzt modellpreise nennt oder nicht, darüber kann man natürlich diskutieren. evtl. könnte man es weglassen und es einfach als "normale" preise deklarieren. (und ich finde sie immer noch absolut ok und nicht zu niedrig.) und ich denke, ein bisschen kann man sich schon an den mitbewerbern orientieren, warum nicht? aber sie müssen natürlich ordentlich kalkuliert sein, keine frage.

nur sollte man sich auch gedanken darüber machen, wie man es mit der kleinunternehmerregelung hält, sprich mit oder ohne steuer. möchte man die regelung nicht in anspruch nehmen, dann sollten die preise höher sein, ja, weil dann von den preisen noch die 19 % abgeführt werden müssen. möchte man die regelung in anspruch nehmen, muss man aufpassen, dass man die jährliche einnahmegrenze nicht überschreitet, also lieber preise etwas niedriger ansetzen. muss man sich gut überlegen bzw. kalkulieren.

ich habe z.b. so gesehen auch recht niedrige preise, aaaaber dafür zahle ich keine steuern. wenn ich steuern zahlen müsste, müsste ich meine preise erhöhen. damit ich dann aber nicht plus/minus null rausgehe, müsste ich sie drastisch erhöhen, was natürlich einige kunden kosten könnte. also halte ich die preise lieber niedriger und habe dadurch mehr geld im portemonnaie. :wink: ich bin leider ein jahr mal da rein gerutscht und musste die preise eben erhöhen. zum glück ist mir niemand weggelaufen, aber es war nur ärgerlich, weil die kunden mehr bezahlen mussten, ich hatte nichts davon, außer mehr papierkram. denn ich konnte die preise ja nicht sooo erhöhen, dass ich dadurch auch noch ein plus gemacht hätte.

diese regelung sollte dringend mal angepasst werden, was aber leider nicht passiert :evil: denn auch meine kosten steigen ja jährlich, ich darf aber nicht mehr verdienen. echt blöde und ich ärger mich immer wieder drüber. :x es ist eben auch so dass man als alleinunternehmer einfach nicht so viel verdienen kann, dass es sich lohnt mit der steuer. dafür müsste man schon recht hohe preise nehmen oder wie am fließband arbeiten. auf beides habe ich keine lust, da mache ich lieber weniger und habe dafür mehr geld.

also: gut überlegen ist angesagt! :wink:

Vor 10 Stunden • x 2 #6


shorti100

shorti100

498
14
7
173
Soviel, dass ich aus der Kleinunternehmer-Regelung rausfalle, verdiene ich im Leben nicht!
Bei mir ist es aber so, dass ich höllisch aufpassen muss, dass ich familienversichert bleiben kann. Diese Grenze ist jedes Jahr etwas anders.
Ich habe wirklich keine Lust, mich selbst zu versichern. Da müsste ich auch viel höhere Preise nehmen, damit am Ende genug übrig bleibt....

Vor 1 Stunde • #7











Kunden, Marketing & Werbung