Haftungsproblem an 2 Nägeln

"

Gelnägel

" SaphirNail, 13.10.2017 04:34.

SaphirNail

11
2
1
Hallo,
ich musste vor einer Woche 3 Nägel an meiner linken Hand ausbessern, weil ich immer noch lerne und oft an meinen eigenen Nägeln übe und das Ergebnis mit einem neuem Farbgel nicht mochte.

Ich hab sie runter gefeilt, und eine neue Modellage gemacht, das ganze hielt nicht, konnte gleich nach dem Aushärten Liftings abheben, die fast den ganzen Nagel betrafen.
Also noch mal neu gemacht, noch mal genauer auf alle Schritte geachtet. Selbe Ergebnis, erst beim dritten Mal hielt es.

Eine Woche lang, nach meiner Kundin heute bemerkte ich an 2 der 3 Nägel Liftings, die ich eigentlich nur ausbessern wollte. Es geschah das gleiche, nach 3 Versuchen hält es, wage mich aber kaum noch was an den 2 Nägeln zu machen.

Woran liegt das?
Also das Gel hält an den anderen Nägeln super. NN Vorbereitung hab ich an allen Nägeln gleich gemacht.

Sind die 2 Nägel durch das ständige feilen, wegen der Liftings überstrapaziert? Hat jemand einen Tipp was ich tun kann?

LG

13.10.2017 04:34 • #1


Ginger

Ginger

8250
104
68
2862
also wenn ich das so lese, klingt es schon so, als würdest du deinen nägeln ganz schön viel zumuten... da kann es natürlich sein, dass du sie jetzt einfach überstrapaziert hast.

und ich sag mal so.: wenn du nur unzufrieden mit einem farbgel bist, dann musst du ja nicht gleich die ganze modellage erneuern. da würde es ja reichen, versiegelung und farbe abzutragen, neue farbe und versiegelung arbeiten. oder war die farbe unter dem aufbau? dann hätte ich vielleicht einfach nur ein fullcover drüber gemacht, was die andere farbe überdeckt :wink: grundsätzlich ist es eben nicht gut, wenn man zu oft an den nägeln rumdoktort.

aber dass das gel so überhaupt nicht hält, kommt mir sehr komisch vor. ist denn bei den anderen fingern alles ok? oder gibt es da auch probleme? sonst hätte ich gesagt, mal lampe prüfen, gel-haltbarkeit prüfen... ist ja schon komisch.

welche nägel sind es denn? wahrscheinlich zeigefinger und mittelfinger?
wenn ja, am besten noch mehr auf die vorbereitung achten, da man mit denen ja am meisten was macht. oder mal drauf achten, ob du mit den fingern was bestimmtes tust, was sich negativ auf die haftung auswirken könnte...z.b. in den cremetopf gehen (fett).

und beschreib vielleicht doch mal, wie du die vorbereitung machst.
und wenn du magst, zeig mal ein bild der nägel. sind sie denn gerötet oder empfindlich?

13.10.2017 09:25 • #2


SaphirNail


11
2
1
Lieben Dank für die Antwort, Ginger.

Das stimmt, da hab ich gar nicht drüber nachgedacht, ich hatte da meinen Fräser neu und hab da so viel abgetragen, das ich den Aufbau neu machen musste.

Das ist das komische, an allen anderen Fingern und auch am Daumen, den ich zur gleichen Zeit erneuert habe, ist alles okay.
Hab aus Verzweiflung schon jede Sorte Gel probiert, die ich habe, die Haften auf den anderen Nägeln.

Genau, sind der Zeige- und Mittelfinger rechts, was ja eh immer etwas schwer zu arbeiten ist, mit links. Das stimmt, mit den Fingern greift man das meiste. In Cremetopf jetzt nicht, da hab ich ne Tube.

Die Modellage von gestern hält noch, aber 1 Woche hat es ja das letzte Mal auch überstanden.
Ich dachte mir ich mach die Modellage drauf und die Nägeln können sich mal was beruhigen, solange bis in 4 Wochen der Refill gemacht wird.

Also zur Vorbereitung hab ich jetzt gestern die Reste des alten Gels entfernt, mit Propusher die Nagelhaut, buffern + cleaner (hatte es aber auch schon ohne cleanern, nur mit Staub entfernen versucht), dann Primer, dann Haftgel und den Rest des Aufbaus.

Jetzt ist ja gerade Modellage drauf, aber ja, die sind rot und empfindlich gewesen und abgebrochen, weil sie weich waren. War dumm von mir, so oft die Modellage neu zu machen, aber ganz ohne sehen die jetzt unmöglich aus.

13.10.2017 10:44 • #3


Ginger

Ginger

8250
104
68
2862
ok, da liegen die probleme:

- zu oft dran rumgewerkelt (nicht gut! du trägst bei jedem befeilen etwas nageloberfläche ab, also so selten wie möglich dran arbeiten. wenn es sein muss, alle 3 wochen, aber kürzer ist nicht so optimal. kommt aber auch auf deine feiltechnik und die beschaffenheit deiner nägel an). nur wenn sie schon rot und weich sind, ist es ansich schon zu spät.

- cleaner! auf den vorbereiteten nagel gehört KEIN cleaner! ...und auch keine andere feuchtigkeit oder fett, das behindert die haftung. also wirklich nur leicht anmattieren / feilen (vorsichtig), nagelhaut entfernen und den staub entfernen. dann auch nicht mehr drauffassen (fett am finger). was du nehmen kannst ist dehydrator, der entfernt fett und feuchtigkeit. primer... naja, wenn er mit säure ist, würde ich ihn weglassen, das strapaziert zusätzlich.

- gut, wenn es dann noch "üblichen verdächtigen" finger sind, also die, die am meisten beansprucht werden im alltag, muss man da wahrscheinlich noch sorgfältiger vorgehen

auch, wenn du das wahrscheinlich nicht hören willst, aber am besten wäre es, den nägeln eine pause zu gönnen und viel luft dran zu lassen. vielleicht hast du ja jetzt glück und die modellage hält, dann ist es ok und ich würde dann in ein paar wochen das refill machen. dabei aber vorsichtig sein beim feilen! wenn die modellage sich wieder löst, würde ich echt in den sauren apfel beißen und sie "nackig" lassen, so doof das wäre. aber meist reichen schon ein paar tage, bis sie wieder etwas härter sind und der rest muss dann gesund nachwachsen. aber jedes weitere befeilen und rumprobieren würde es nur schlimmer machen.

drücke dir die daumen! :wink:

13.10.2017 11:23 • #4


SaphirNail


11
2
1
Das hab ich schon befürchtet oder mir do auch gedacht.
Wusste auch eigentlich das, dass nicht gut ist, wenn ich wieder und wieder dran rum feile.

Vor dem vielen rum werkeln hielten alle Finger, deshalb denk ich, die Vorbereitung war schon gründlich. Und hab nachher noch penibeler drauf geachtet.

Ja das fürchte ich auch, ich denk wenn es jetzt wieder abgehen sollte, dann lass ich es ab und warte etwas mit der Neumodellage.

Zum cleaner

Zitat von Ginger:

- cleaner! auf den vorbereiteten nagel gehört KEIN cleaner! ...und auch keine andere feuchtigkeit oder fett, das behindert die haftung. also wirklich nur leicht anmattieren / feilen (vorsichtig), nagelhaut entfernen und den staub entfernen. dann auch nicht mehr drauffassen (fett am finger). was du nehmen kannst ist dehydrator, der entfernt fett und feuchtigkeit. primer... naja, wenn er mit säure ist, würde ich ihn weglassen, das strapaziert zusätzlich.


Das hab ich hier schon oft gelesen, ich hab aber l in meiner Ausbildung, andere Schritte gelernt. Wie kommt das? :shock:

So hab ich in der Ausbildung gearbeitet:
Nägel kürzen
Nagelhaut zurück schieben
Altes Gel runterfeilen
Cleanern
Primer
Haftgel
Nagel verlängern
French
Aufbau aufwackeln
Cleanern
Sauber feilen
Cleanern
Versiegelungs-Gel

13.10.2017 18:16 • #5


Ginger

Ginger

8250
104
68
2862
naja, jeder macht es anders, aber cleaner ist halt wirklich nicht gut zwischen den schritten.
du kannst dir merken: nur cleanern, wenn du danach feilen willst (wie z.b. beim aufbau) oder eben nach der versiegelung. so gehst du auf nummer sicher.
es mag cleaner geben, bei denen es keine probleme gibt, aber ich würde es immer lieber lassen, weniger ist mehr :wink:

13.10.2017 18:43 • #6


SaphirNail


11
2
1
Ja hab jetzt auch schon immer versucht so wenig wie möglich zu cleanern.
Macht ja auch Sinn, weil man es jedes Mal wieder feucht macht sonst.

13.10.2017 22:27 • #7


Thics1949

15
wird beim nächsten mal bestimmt besser

13.11.2017 18:10 • #8










Gelnägel