8

Horror-Kundin

Trinchen

55
1
Ne, wenn ich das alles lese bin ich echt froh, das ich generell kein Fußfrench anbiete.
Die Nachfage ist zwar da, aber nein Danke!
Man sieht ja erst was einen erwartet, wenn die Kundin Schuhe und Socken auszieht.
Ich glaub ich wäre rückwärts umgefallen.

31.07.2011 18:31 • #31


arielle

404
13
1
ehrlich gesagt finde ich die antworten hier teilweise ziemlich übertrieben! ... wer füße macht, muss damit rechnen,dass früher oder später jemand mit pilz reinkommt. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ihr alle wundreschöne füße habt, also tut doch nicht so!
statt hier baah und bäääh zu schreien, sollte man vielleicht mal seine kunden über pilzinfektionen aufklären! viele wissen gar nicht, was ein pilz ist, wie er aussieht und was in so einem fall zu tun ist.
einen pilz könnt ihr alle bekommen!

wer sowas so ekelhaft findet, und dirket bei kunden mit haut oder nagelanomalien kotzen könnt, ist komplett falsch in diesem beruf! ....

31.07.2011 18:51 • x 1 #32


Babyface

Babyface

20
5
5
Wieso ist man falsch in dem Beruf wenn man sowas eklig findet ? :-D

Es ist nunmal sehr pervers, dass sie ihren Pilznagel hochklappt, abreißt, will dass man den ihr anklebt und danach in die Tasche steckt.

Also wem da nicht das Essen vom Vortag hochkommt, ist nicht von diesem Planeten ;));)

02.11.2011 09:31 • x 2 #33


Gaby1998

Gaby1998

1303
29
81
2
das ganze ist ja schon eine ganze weile her ist die kundin den zum fingernägel machen wieder gekommen ich weiss das ist eine böse frage :flehan:

02.11.2011 22:09 • #34


Cynn

3
unglaublig, da kanns einen ja nur schütteln

04.11.2011 00:30 • #35


helruna

helruna

1626
56
59
472
ohmann, kopfkino....sorry, ich hab grad echt tränen gelacht über den pilznagel. sackoline mönsch sei froh, daß sie den mitgenommen hat, oder hast du einen behälter für "biohazard" ?
kann nicht mehr tippen-tränenabwisch......sorryyyyyyyyy

15.10.2013 01:43 • #36


ute w

5
unglaublich aber leider keine seltenheit ... ich hab so etwas ähnliches erlebt

15.10.2013 01:55 • #37


helruna

helruna

1626
56
59
472
echt ein hammer, wie manche ladys drauf sind. hauptsache die haare sitzen...
vor allem den nagel wieder draufkleben-looool- ich krieg mich nicht mehr ein...
ich hoff ich krieg jetzt nicht jedesmal nen lachanfall und kopfkino, wenn ich so aufgedonnerte fregatten seh!

15.10.2013 02:26 • #38


Hundeflüsterin

Hundeflüsterin

6
aaaaaaaaahhhh..... OH MEIN GOTT!
Also beim besten willen, der Nagel war sicher net von heute auf morgen so.
Mir kribbeln grad die großen Fußzehn :?
Dann reißt die den auch noch ab u steckt ihn ein, ich brech zusammen :D Einfach Pfui.
Das man da net früher zum Doc geht :nixweiss:

15.10.2013 05:36 • #39


helruna

helruna

1626
56
59
472
die füße sind halt weit weg wegen bücken, und meist in schuhen versteckt. oben hui-unten pfui, kennst den spruch?

15.10.2013 07:52 • #40


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
also "schocken" tut mich sowas überh. nicht mehr...
Wie viele Damen reagieren auch erst mit mass. Unverständis,wenn sie aus nem Fremdstudio kommen, nen Greenie vorzeigen, man sich weigert den zu modellieren?! Hat ich auch schon ab und zu...
"oooch das ist doch nicht schlimm..mach Gel drüber und gut ist..." ;-)

Immer immer und immer wieder höre ich auch:"..ahh ich hasse meine Füße, Füße sind soo ecklig, wie kannst Du die überh. anfassen.... ;-)

Ich kann dazu nur sagen, ich mache super gerne Fußpflege+Fußfrench...
Und da ich so viele Jahre in versch. Altersheimen Füße behandelt habe, gibts nicht viel, was ich noch nicht gesehen habe ;-)
DAS hat mich auch weitgehenst davon abgebracht weiterhin mit vorne spitzen Schuhen (oder hochhackigen) rum zu laufen. Die Deformationen & das aua nach Jahren sind mir Warnung genug ;-)
Es sind daher auch zu 80% die Frauen die im Alter Probleme haben.

Tja und zum Thema eklig... am Entsetztesten war ich 1x, als eine Dame nach monatelangem Liegen im Bett (KA wie lange genau) im Altersheim ankam und ich das 1x ihre Füße behandeln sollte. Genau wie bei den längsten Fingernägeln der Welt, fangen die Nägel an sich korkenzieherförmig zu drehen. Diese Nägel waren ungef. so lang wie mein Mittelfingerknochen... gedreht...
Da ist mir wirkl. die Kinnleiste runter gefallen ;-)
Diese mit nem normalen Kopfschneider zu kürzen war unmöglich. Hab mich da ganz langsam mit div. Zangen rangetastet, da auch Wildfleischwuchs üblich ist bei sowas..
Hab mir dann nen Briefumschlag organisiert und einen darein getan und mit genommen... den mußt ich damals (ich war 20J.) unbed. meinen Eltern (Krankenschwester&Chemiker) zeigen.. ich dachte..: das glaubt Dir kein Mensch..

Und das passiert auch Menschen die sich nicht mehr selber helfen können und auf die ach so tolle Familie o. Pflege angewiesen sind ;-) Man höre und staune ;-)

Menschen die Probleme mit ihren Füßen haben, Druckstellen, Dornschwielen, Hühneraugen usw. usw. sind so glücklich und dankbar (+ super treu) mit denen hast keinen Ärger, im Gegenteil.. die geben super gerne Trinkgeld o. bringen Schoko mit.. gar kein Vergleich zu manchen verwöhnten Schikimikitrullas, denen man es gar nicht recht machen kann ;-)

15.10.2013 09:19 • #41


Hands_Angel

Hands_Angel

1489
25
13
158
Boah, der Beitrag ist zwar schon älter, aber hui, krass. Aber ich glaube Flimmi hat Recht, ich denke wenn jemand mit Problemfüßen dann betreut wird, ist derjenige echt glücklich und extrem dankbar, wenn sich der Fußpfleger dann die Mühe macht und man nach längerer Behandlung endlich wieder schöne gepflegte Füße hat.

Aber wirklich Hut ab an alle Fußpfleger, ich könnte es auch nicht, ich mag meine Füße auch nicht, pflege sie aber trotzdem selbst, ich würde mich auch im gesunden Zustand schämen, die jemanden hinzuhalten. Nur wenn ich eine Veränderung feststellen würde, müsste ich mich wohl überwinden, aber ich versuche alles, damit es gar nicht erst so weit kommt. :mrgreen:

Ich glaube was bei diesem Beitrag am allermeisten den Ekel und das Entsetzen auslöst ist einfach das Verhalten der Kundin. Sie kam zur Fußmodellage, und nicht zur Fußpflege, mit kranken Füßen, pult sich das im Studio noch ab und bittet allen ernstes die ND das infizierte Ding wieder zu flicken. Und ja, das ist defintiv eklig, eig sogar ziemlich abartig. Welcher Mensch denkt denn so? Und ja da schauderts einfach nur noch. Und sich das Ding noch in die Tasche zu stecken.... Ne da hört echt alles auf.

Wer mit kranken Füßen zur Fußpflege oder zum Arzt geht, handelt ja verantwortungsbewusst und will das Problem in den Griff kriegen, diese Dame hingegen wollte bloß kaschiert bekommen und lässt das alles einfach weiterwuchern, und das ist eklig.... und dann passt auch der Begriff BÄH!

15.10.2013 12:19 • #42


helruna

helruna

1626
56
59
472
eben angel, genau das. wenn einer nix dafür kann, ist das eine ganz andere schiene.

15.10.2013 14:29 • #43










Kunden, Marketing & Werbung