8

Karten für messen

"

Abstimmungen & Umfragen

" jacqueline_schmid, 24.04.2016 15:57.

jacqueline_schmi.

14
4
2
hallo geht es euch auch so das ihr gerne mal auf eine messe möchtet aber leider nicht rein kommt weil ihr kein gewerbeschein habt bzw keine Fachbesucher seit?


Denn mein zeugnis von der berufsschule wo ich meine 10 klasse in bereich körperpflege gemacht habe zählt bestimmt nicht mehr

24.04.2016 15:57 • #1


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
und was möchtest du nun?

ja, ich denke, das geht vielen so und ich muss sagen, ICH persönlich finde es ganz gut, dass es reine messen für fachpublikum gibt! denn mit seinem studio möchte man sich ja schon etwas abheben und nicht das anbieten, was jeder hinz und kunz sich in der drogerie selber kaufen kann (jetzt mal überspitzt gesagt) :wink:
natürlich finde ich es auch nicht schlimm, wenn sich der ein oder andere "normale" besucher dorthin verirrt, keine frage, aber grundsätzlich finde ich eben fachmessen sehr gut.

aber vielleicht hast du ja mal die möglichkeit, dass dich jemand mit auf eine messe nimmt. oder du schaust mal, ob es in deiner gegend hausmessen von firmen gibt, die du besuchen kannst.

24.04.2016 16:19 • x 2 #2


Inanah

Inanah

113
17
15
17
Fachmesse sollte Fachmesse bleiben. Ich find es echt schlimm, gerade in Düsseldorf, dass es mäßig nicht Fachbesucher schaffen da hin zu kommen. Macht echt kein Spaß mehr

24.04.2016 16:59 • #3


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Ich jammere deswegen ja auch immer :D
Aber ich kanns andererseits auch völlig verstehen.
Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, die meisten Sachen bekommt man auch so, ohne dafür auf eine Messe gehen zu müssen. Im Zweifel muss man halt ein zwei Monate länger warten.
Klar, oft gibt es Messepreise, bzw. die Sachen sind für Gewerbetreibende generell ja schon günstiger, aber da muss man halt in den Sauren Apfel beißen.

Ich würde auch gerne mal nach Düsseldorf, keine Frage, aber dafür extra Gewerbe anmelden halte ich für Quatsch. Das hat schon irgendwie was von bescheissen und außerdem lohnt sich der Ganze Aufwand der hintendran hängt nicht.

Zitat von Solaria:
Fachmesse sollte Fachmesse bleiben. Ich find es echt schlimm, gerade in Düsseldorf, dass es mäßig nicht Fachbesucher schaffen da hin zu kommen.

Was macht für dich denn einen Fachbesucher aus?
Ist nur rein aus Interesse, will nicht unhöflich erscheinen.

25.04.2016 06:29 • #4


spotzal

spotzal

2182
67
29
1229
also ich finds auch nicht verkehrt.
als ich letztes jahr auf der messe in münchen war, gab es doch einige anbieter die immer vorab gefragt haben ob man ein studio betreibt.. was ich allerdings etwas übertrieben fand in dem moment. aber nachdem ich dann meinte nein, aber möchte mir in ferner zukunft das mal als kleines nebengewerbe aufbauen, da durft ich dann zumindest mal drüberschauen über die produkte..

also das gibts natürlich auch nochmal ;)

auf der anderen seite finde ich es da viel schlimmer wenn leute ihre kleinen kinder mit auf die messe schleppen. was ich da alles rumlaufen, rumtorkeln oder gar rumgeschoben gesehen hab.. DAS finde ich auch nicht gerade besser um ehrlich zu sein.. ^^

ich finds hald interessant für fachbesucher. man bekommt da so viele infos einfach auch vermittelt und bleibt auch mehr oder weniger au dem neuersten stand...
find ich auch vollkommen nachvollziehbar. genauso auch wie bei einigen online shops die das nur für gewerbebetreibende mit gewerbeschein anbieten, da zählt auch kein zertifikat. finde ich ebenso nachvollziehbar.
außerdem bieten ja viele shops auch während den messezeiten einen rabatt an ;) ich kauf dann ganz gerne während dieser zeit auch irgendwo ein.. ;)

wenn du auch mal mitwillst, dann frag doch zu gegebenem zeitpunkt mal hier im forum ob dich jemand mitnimmt oder dir eine karte besorgen kann ;)

25.04.2016 06:31 • #5


Chaia

Chaia

2501
64
76
1437
Ich bin da etwas Zwiegestalten was das angeht, bin aber auch keine Gewerbetreibende.

Allerdings lernt man Soooo viele nageldesigner kennen, da nimmt jemand jemanden bestimmt auch mit :)

25.04.2016 09:11 • #6


Inanah

Inanah

113
17
15
17
Zitat von Solaria:
Ich jammere deswegen ja auch immer :D
Aber ich kanns andererseits auch völlig verstehen.
Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, die meisten Sachen bekommt man auch so, ohne dafür auf eine Messe gehen zu müssen. Im Zweifel muss man halt ein zwei Monate länger warten.
Klar, oft gibt es Messepreise, bzw. die Sachen sind für Gewerbetreibende generell ja schon günstiger, aber da muss man halt in den Sauren Apfel beißen.

Ich würde auch gerne mal nach Düsseldorf, keine Frage, aber dafür extra Gewerbe anmelden halte ich für Quatsch. Das hat schon irgendwie was von bescheissen und außerdem lohnt sich der Ganze Aufwand der hintendran hängt nicht.

Zitat von Solaria:
Fachmesse sollte Fachmesse bleiben. Ich find es echt schlimm, gerade in Düsseldorf, dass es mäßig nicht Fachbesucher schaffen da hin zu kommen.

Was macht für dich denn einen Fachbesucher aus?
Ist nur rein aus Interesse, will nicht unhöflich erscheinen.


Wie soll ich das jetzt sagen, ohne dass sich Event. Leute angegriffen fühlen?
Also ich wurde schon vor der Messe von nicht Gewerbetreibenden angesprochen, ob ich sie nicht mit drauf nehmen kann. Auf meine Antwort: Nein. Wurde ich aufs böseste beschimpft. Viele nicht Fachbesucher sind wie die Geier. Schnorren sich über die Stände. Ich habe mal mit einem Standbetreuber einer großen Firma gesprochen der ganz klar gesagt hat: früher haben wir gerne mal gratis Testsets verteilt machen das aber nichtmehr, weil so viele ohne Gewerbe rum rennen und das dann "rausgeschmissenes Geld ist.
Ich kann mich noch erinnern, vor 10 Jahren war das schon krass wie viel man zum testen von den Firmen bekommen hat. Ich bin da nicht drauf aus und auch nicht drauf angewiesen.
Das ist halt das was mir dabei aufgefallen ist. Kann man natürlich nicht verallgemeinern

25.04.2016 09:51 • #7


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Oh das man schon vorm Eingang belagert und auch noch beschimpft wird ist bitter und vor allem unverschämt.
Und schnorren mag ich auch nicht. Wenn dann kaufe ich mir das was ich probieren möchte lieber in kleinen Mengen. Wenns gefällt kann man immer noch nachbestellen.
Und das sich die Proben für die Firmen nicht mehr lohnen ist auch verständlich... die wollen ja dadurch Neukunden gewinnen die in größeren Mengen abnehmen.

Aber manchmal ists halt doch traurig.... ist ja nicht so, als könnte ich es nicht, bin ja durchaus geschult, nur Gewerbe habe ich halt nicht.
Aber akzeptieren tue ich das trotzdem. Der Hausherr macht halt die Regeln und nicht der Besucher.

25.04.2016 11:03 • x 1 #8


jacqueline_schmi.


14
4
2
was ich nur schade finde ist das viele jeden mit rein nehmen egal ob es 5 jährige kinder sind oder Babys ich finde die haben dort auch nichts zu suchen

25.04.2016 11:06 • x 1 #9


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
babys und kinder haben da m.m.n. auch nix verloren!
...aber das tut keinem weh (trotzdem heiße ich es nicht gut!)

aber den firmen geht es um umsatz.
und den macht man natürlich eher mit studios, als mit hobbynaglern :wink:
außerdem hätte ich als verkäufer bei so nem stand auch eher lust auf fachgespräche mit menschen, die sich auskennen, so dass ich meine ware gut verkaufen kann. wenn ich jemandem aber erst erklären muss, was ein gel überhaupt ist und wie man es benutzt, so nach dem motto, dann wär ich schnell genervt.

und ich denke, vielen geht es auch darum, dass der name nicht möglicherweise in den dreck gezogen wird, wenn ein absoluter anfänger die gele unsachgemäß benutzt und sie dann schlecht redet.

gibt ja sogar einige firmen, da darf auch nicht jeder gewerbetreibnde zum stand hin, es sei denn, man ist dort bereits als kunde gelistet. alles schon gesehen... :roll:

punktum: ich denke, man hat als nicht-gewerbetreibender heutzutage soooo viele und tolle möglichkeiten, an gute produkte zu kommen, da muss es doch gar keine messe sein. :wink:

25.04.2016 12:30 • x 2 #10


Inanah

Inanah

113
17
15
17
Ja Ginger,
Ein gutes Beispiel ist Alessandro. Das erste mal bin ich da nur drauf gekommen, weil ich Studiomöbel bestellt habe. Erst ab einem ersten Unsatz von 1000€ ist man da auf den Stand gekommen. Später dann immer nur mit Einladung. Aber die Tour werden sie sich nichtmehr lange leisten können denke ich.

25.04.2016 13:19 • #11


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
@Inanah genau an die hatte ich gedachte, wollte nur keine namen nennen :lol:
hab ich eben mal auf der messe gesehen, alles abgeschirmt, bodyguards, und aller zipp und zapp...ppfff

naja, jeder wie er mag... wer es sich erlauben kann. :nixweiss: :roll:

25.04.2016 13:31 • #12


de Bär

de Bär

569
23
17
692
ich finde das der begriff fachmessen ja schon alles sagt.
ist ja aus sicht der standbetreiber auch zu verstehen, denen enstehen durch die messen ja auch nicht geade geringe kosten. und in der zeit in der die zig absoluten neulingen erst noch die korekte anwendung eines oder mehrerer produkte erklären müssen, haben sie bei einem studiobetreiber oder GS inhaber schon umsatz gemacht. obwohl ich damit nicht sagen will das es nicht auch gute und kompetente hobbynagelfeen ohne GS gibt, hier sieht man das ja täglich. aber für die firmen ist ein GS schon eine gewisse art sicherheit.

das jedoch manche firmen glauben nur weil sie in der, ich sag mal szene, einen bestimmten ruf besitzen müssten unter den fachbesuchern auch noch unterschiede machen ist mir unverständlich. das wird sich,obwohl es immer noch genug markenanbeter und hochpreisfetischisten gibt, mit der zeit rächen. es gibt genügend firmen die nicht im hochpreissektor angesiedelt sind mit gleichwertigen produkten.

ich bin noch immer an die produkte rangekommen die ich brauchte, und wenn ich bei einem bestimmten shop nicht bestellen kann, bestelle ich was vergleichbares woander.es gibt doch mitlerweile eine so große auswahl an produkten!
wenn jemand mit mir keinen umsatz machen möchte macht ihn eber ein anderer.

LG Peter

25.04.2016 14:48 • #13


Inanah

Inanah

113
17
15
17
@ Ginger :
Das ist echt der Hammer da. Die haben ja auch jeder Jahr nen "Prommi" da.
Da die Qualität aber in den letzten Jahren echt schlecht geworden ist, habe ich mich von Alessandro getrennt, denen einige Produkte zurück geschickt und die Studioeinrichtung bei EBay verkauft. Für mich lebt diese Firma nurnoch von ihrem Namen und ihren "Cofirmen". Es gibt halt Leute, für die ist Alessandro: der heilige Gral. War's für mich ja auch. Wegen denen hatte ich immense Einbußen beim Kundenstamm und die haben sich der Sache nix angenommen. Es lag angeblich an mir, dass das Gel (Flex) auf einmal nicht mehr hält... Komisch nur, dass das auch bei anderen Nageldesignern auch so war ;-)
Meine Produkte jetzt sind top und Kunden und ich sind glücklich

25.04.2016 15:41 • #14


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
@Inanah uuh, das ist echt übel :?
kann mich schwach erinnern, dass es doch mal irgendwann probleme mit dem gel gab und manche darüber gemeckert hatten, weil nichts passiert ist von deren seite...

naja, jetzt bist du schlauer und hast dich hoffentlich kundenmäßig wieder gefangen. :D

25.04.2016 18:17 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Abstimmungen & Umfragen