22

Katze erbricht ständig Magensaft

Nagelfee93

Nagelfee93

440
19
63
251
Wenn dein Kätzchen "Nur" Würmer hatte und nicht mehr alle Symptome, wie ganz am Anfang beschrieben, dann lässt sich das ja zum Glück ziemlich gut mit Anti- Wurmmittel behandeln.

Ich habe auch zwei Stubentiger zu Hause (reine Wohnungskatzen) die muss ich auch alle halbe Jahre entwurmen lassen. Zumindest hat mir das der Tierartzt empfohlen. Er hat mir das damals so erklärt, dass wir die "Würmer" an unserer Kleidung, bzw. Schuhen unsichtbar mit ins Haus tragen und die Würmer dadurch dann auf die Katzen übergehen können. Genauso wenn noch Hunde o.ä. im Haus leben, können die sich auch schnell übertragen.
Gut, dass du gleich alles zwei entwurmt hast, dann stecken sie sich nicht gegenseitig wieder an.
Wie gehts deinen Kätzchen denn jetzt? Hat sich alles wieder gelegt?

Liebe Grüße

29.01.2016 15:47 • #31


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Das mit dem ständig entwurmen ist meiner Meinung nach quatsch. Ich stecke ungern auf Verdacht Medizin in meine Katze. Dann lieber vorher ein kotprofil um auf Nummer sicher zu gehen. Meine 4 haben seit 2 Jahren keine entwurmung bekommen, und das obwohl sie manchmal frisch Fleisch bekommen, und die haben auch keine würmer.

29.01.2016 16:08 • x 1 #32


fellylona

fellylona

28
3
9
Zitat von Solaria:
Das mit dem ständig entwurmen ist meiner Meinung nach quatsch. Ich stecke ungern auf Verdacht Medizin in meine Katze. Dann lieber vorher ein kotprofil um auf Nummer sicher zu gehen. Meine 4 haben seit 2 Jahren keine entwurmung bekommen, und das obwohl sie manchmal frisch Fleisch bekommen, und die haben auch keine würmer.


Sehe ich genauso. Entwurmungsmittel sind echte Hämmer und wirken nur in dem Moment, n dem man sie gibt (keine Langzeitwirkung, keine Vorbeugung; deshalb ist es auch quatsch, alle halbe Jahre zu entwurmen). Ich habe meine 3 13ährigen Freigänger-Katzen nur einmal entwurmt: im Kittenalter, als ich sie vom Bauernhof geholt habe. Seitdem nicht mehr, weil sie keine Würmer hatten.
Bitte nicht missverstehen: Bei Wurmbefall ist eine Entwurmung selbstredend zwingend notwendig!

29.01.2016 21:00 • #33


Chaia

Chaia


2501
64
76
1437
Kurzes Update. Nach zahlreichen besuchen beim Tierarzt eeeendlich die Diagnose:

Bauchspeicheldrüsenentzündung und die nierenwerte waren nicht ganz korrekt.

Jetzt können wir endlich richtig ansetzen, ihr geht es nach der ersten Spritze jetzt tausend mal besser und wenn es wieder mal vorkommen sollte, können wir das beim Arzt direkt ansprechen.

Danke euch trotzdem :gruppe:

11.02.2016 22:07 • x 2 #34


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Schön das man jetzt endlich weiß was los ist.
Gutte Besserung für deine Miez!

12.02.2016 08:09 • x 1 #35











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Haustiere