120

Kennt jemand Laveni Gele?

Lejla

Lejla

16
3
5
Hallöchen :)
Ich heiße Lejla. Ich mache mir Gelnägel schon 2 bis 3 Jahre. Habe bislang immer Gele von Jolifin verwendet und kürzlich LAVENI entdeckt. Habe mir erst Grundiergel Ultrabond, Sculture Gel und Versieglungsgel von LAVENI bestellt. Sind noch nicht angekommen, wollte aber unbedingt wissen, ob jemand Erfahrungen mit diesen 3 Gelen einzeln wie auch in der Kombination gemacht hat?
Besonders würde mich das Scultpure Gel für Schablonenverlängerungen und das Versieglungsgel für den Glanz interessieren! :)
Danke im Vorraus für Antworten!
LG

11.02.2017 15:11 • #211


ela-nails

ela-nails

3540
79
140
1714
Das skulpturgel eignet sich hervorragend für Schablonenverlängerung....es verläuft dir überhaupt nicht und du kannst es dünn verwenden ;)
Alle Gele von laveni lassen sich unter uv und LED aushärten ausser das versieglungsgel....das solltest du 2x2 Minuten unter uv aushärten lassen damit es schön glänzt :)

11.02.2017 15:23 • x 1 #212


Karin1507

Karin1507

7
1
Ich habe das Laveni-Fiberglasgel bestellt. Leider hat meine Trocknungslampe nur LED, ist das ein Problem (nicht nur bei Laveni, sondern überhaupt bei allen Gelen)?

13.02.2017 13:47 • #213


ela-nails

ela-nails

3540
79
140
1714
Bei den Gel steht das immer drauf ob das auch für LED geht....die laveni Gele sind alle LED geeignet ;)

13.02.2017 15:03 • #214


Tatjgnom

307
6
116
Zitat von Leo28:
Ich bin auch nach wie vor von den Laveni Gelen begeistert! Aber das Fiberglas Make up ist mir deutlich zu hell. Es deckt sehr gut, aber bei mir sieht man es auch bei ganz dünnen Auftrag (vor allem hinten am Nagelbett) ziemlich stark beim raus wachsen.
Ich hoffe sehr, dass da noch ein paar Nuoncen dazu kommen.


Ich hab das gleiche Problem gehabt, konnte dem aber entgegenwirken mit einem Zusatz Schritt.
Versuch es doch mal wie einen Verlauf aufzutragen, also nach hinten immer weniger und am Mond nur noch quasi einmassieren wie bei der Haftschicht. Danach mit dem clear oder rosé auffüllen und den Aufbau modellieren. Müsste dann eigentlich einen weichen Übergang ergeben. Ist fast das gleiche, wie bei einer Nagelbettverlängerung, da wird ja auch die Smileline mit einem möglichst deckendem Make-up-Gel geformt und nach hinten wird es immer dünner aufgetragen, und dann noch mit einem pink oder rosé ausmodeliert, zurechtgefeilt und dann French angedockt.
Ich hoffe auch, dass die noch ein paar Nuancen ergänzen: FG Pink-Clear, FG Make-up in min. 2 weiteren Farbtönen, ein schönes (FG) Weiß für Babyboomer und FG Milky :herz:

13.02.2017 15:44 • x 2 #215


Westihexi

Westihexi

181
22
38
Weil es hierhin passt, eine Frage:
Ich habe mir Laveni Gele bestellt, da jeder davon begeistert ist, bisher habe ich immer UV-Lack benutzt, suche jetzt aber etwas, was länger hält, da manchmal meine Nägel trotz Lack seitlich tief einreißen.
Wie ist das mit dem Auffüllen, geht das genauso wie bei anderen Gelen, oder muss man bei Fiberglasgel etwas beachten? Wann füllt ihr auf, nach 4Wochen?
Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

25.02.2017 20:15 • #216


ela-nails

ela-nails

3540
79
140
1714
Funktioniert alles genauso wie bei anderen Gelen auch....die Schritte sind immer gleich ;)

25.02.2017 20:31 • #217


Westihexi

Westihexi

181
22
38
Danke für deine Antwort, wann füllst du auf?
Bin gespannt auf meine Bestellung, werde dann gleich testen und berichten.

25.02.2017 20:50 • #218


ela-nails

ela-nails

3540
79
140
1714
Bei mir alle drei bis vier Wochen....meist aber nach drei Wochen weil ich dann etwas neues möchte :)

25.02.2017 21:50 • #219


Westihexi

Westihexi

181
22
38
Ok, das wäre super, 3 Wochen schöne Nägel, das spart Zeit

25.02.2017 22:05 • #220


Westihexi

Westihexi

181
22
38
Habe heute meine Laveni Gele bekommen und gleich getestet.
Sie lassen sich wirklich kinderleicht auftragen, man kann die Nägel sehr dünn arbeiten und es läuft nichts in die Ränder, war vorhin in der Sauna, alles noch tipptopp. Bisjetzt bin ich sehr zufrieden und kann die Gele weiterempfehlen.

27.02.2017 22:31 • x 1 #221


Alumea

Alumea

23
6
1
10
Hallo.
ich benutze nun auch seit ein paar Monaten die Laveni Gele. Allerdings habe ich nun bei dem Fiberglas Gel Make Up ein Problem. Ich habe es nun erst einmal benutzt doch jetzt drei Wochen später ist es zäh wie Schuhsohle und lässt sich absolut nicht mehr verarbeiten. Habe ich bei der Lagerung was falsch gemacht? Bisher hatte ich damit nie Probleme? Hat jemand vielleicht etwas ähnliches erlebt?

09.03.2017 15:01 • #222


Tatjgnom

307
6
116
Also meins ist noch genau so wie am ersten Tag.
Hast du es vielleicht nicht richtig verschlossen und es ist eingetrocknet?
Manche Gele trocknen an der Luft, wenn auch erst nach Tagen/Wochen.
Ich hatte das mal getestet, weil es mich interessiert hat. Einfach ein paar kleine Kleckse Gel auf eine Glasplatte oder ähnliches gegeben und stehen lassen. Manche waren nach einer Woche hart wenn auch biegsam/flexiebel. Hatte nämlich bei irgenteinem Hersteller gelesen "Luftdicht und vor Licht geschützt lagern".

09.03.2017 15:43 • #223


Nero

576
2
2
287
Wenn es länger offen ist und immer geschlossen gelagert wurde, wird es schon bisschen zäh' nach 3 Wochen ist aber bei korekter Lagerung schon etwas früh, dann würde ich reklamieren.
LG

09.03.2017 16:56 • #224


ela-nails

ela-nails

3540
79
140
1714
Bei mir ist es noch genau so wie am Anfang ;)

09.03.2017 17:52 • #225











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel