11

Kundin hat Greenie! Hilfe

"

Gelnägel

" limasa, 26.08.2013 10:18.

limasa

24
3
Hallo Mädels,

mich gerade eine Kundin angerufen die seit Samstag auf ihrem Nagel eine grünliche Verfärbung entdeckt hat. Ich tippe jetzt mal das es sich wahrscheinlich um ein Greenie handelt (nur eine Vermutung).

Sie war aber vor knapp 3 1/2 Wochen bei mir im Studio und wie gesagt seit Samstag hat sie diese Verfärbung.

Hat sie sich den dann tatsächlich bei mir eingefangen und wird das dann erst nach über 3 Wochen grün?

Bitte brauche dringend eure Hilfe bin jetzt echt total fertig!

Vielen lieben Dank schonmal für eure Antworten

26.08.2013 10:18 • #1


naturtalent

93
4
1
Einen "greenie" fängt man sich nicht ein ^^
Wahscheinlich hat sich die Modellage geliftet und darunter haben sich jetzt Bakterien gesetzt und diese verursachen das.
Deshalb bei Lifting sofort reparieren :)

26.08.2013 10:33 • x 2 #2


limasa


24
3
also habe sie am Telefon eben befragt und sie meinte nein da wäre kein Lifting und sie hätte sich auch nicht gestoßen.
Ist eine Kundin die gerne selbst an den Nägeln rumdocktert aber das hat sie angeblich auch nicht getan....

Wie schnell verfärbt sich der Nagel wenn man Bakterien unter der Modellage hat?
Dauert das wirklich über 4 Wochen bis die Verfärbung auftritt? :nixweiss:

Also habe gerade in meinem Kalender geschaut und sie war seit über 4 Wochen zur Naturnagelverstärkung bei mir und jetzt am Telefon meinte sie eben durch die Blume das ich ihr eben diesen Greenie verursacht hätte...... :nixweiss: :wand: :help:

26.08.2013 10:42 • #3


Zsuzsa

Zsuzsa

740
21
6
Wenn sie selbst an ihren Nägeln rumdoktert, ist sie warscheinlich mitschuld das es sich geliftet hat und sich Feuchtigkeit angesammelt hat wo sich Bakterien seeehr wohl fühlen. Lass sie doch zu dir kommen dann siehst du woran es gelegen haben könnte und ob an der Modellage gepfuscht wurde. Und wenn sie dir die Modellage nicht zeigen will hat sie garantiert rumgewerkelt und für sowas würd ich keine Verantwortung übernehmen.

26.08.2013 11:23 • x 1 #4


Ginger

Ginger

8211
104
68
2818
ich würde sie kommen lassen, soweit alles entfernen, dann siehst du ja auch, ob da ein lifting ist oder nicht.

dann ihr nochmal alles erklären, wie das entsteht usw. und dass sie sich in zukunft sofort melden soll, wenn sie irgendwo was loses feststellt.

und dran denken: so lange noch was grünes da ist: nicht drüber modellieren!


habe auch so einen "problemfall"! der ihr löst sich alles, egal was ich probiere. jedes mal versuche ich was neues. naja, letztes mal kam sie an und hatte wieder viele liftings, und hatte die sich dann schön selber mit nagelkleber "zugeklebt". war auch an 3 fingern was grünes. hab dann nochmal meinen zeigefinger erhoben und natürlich die nägel offen gelassen. bin schon mal gespannt, was mich nächstes mal erwartet :roll:

26.08.2013 11:29 • x 1 #5


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Das ist absoluter Blödsinn das DU ihn ihr verursacht hast !

Ein Greenie ist die Einnistung von Pseudodermasbakterien in feucht warmen Milieu.
Ist irgendwo eine Eintrittsforte, so das Wasser & Bakterien unter die Modellage gelangen können, hüft die Bakterie da rein.
Sie lagert sich gerne im Trabsbereich des Waschbeckens, in Blumenerde und an jeder Türklinke ein und wird sich von dort "eingefangen" ;-)
Unter der Modellage hat sie prima Nährboden von der Nagelplatte. Je mehr sie sich vermehrt um so mehr verfärbt sich das Ganze optisch durch die Abfallprodukte der Bakterie.

Die soll ratz fatz rum kommen.. Du entfernst das Material, den Greenie mit nem feinen Buffer oberflächlich.. träufelst 3% Wasserstoff auf den befallenen Nagel und gut.

Alles Material wegwerfen bzw. STERILISIEREN (nicht desindfizieren!)

Sie holt sich den Wasserstoff ebenfalls aus der Apo, behandelt den Nagel 1x morgens, 1 x abends damit... noch etwas länger als optisch sichtbar und in ca 2 Wochen ist das Thema durch.
In dieser Zeit NIX... absolut nix...rein gar nichts luftdichtes auf den Nagel machen !

Das ist etwas, was immer mal passieren kann und den Schuh brauchst Du Dir nun wahrlich nicht anziehen ;-)

Du kannst die Bakterie nur dann übertragen, wenn Du verwendetes Material nicht entsorgst, bzw. sterilisierst.

26.08.2013 11:30 • x 1 #6


Chaosmama

372
7
Zitat von limasa:

Wie schnell verfärbt sich der Nagel wenn man Bakterien unter der Modellage hat?
Dauert das wirklich über 4 Wochen bis die Verfärbung auftritt? :nixweiss:



Beim Greenie sind es ja nicht die Bakterien, die den Nagel verfärben, sondern die Abbauprodukte der Bakterien...
Es kommt auf den Grad der Verfärbung an, wie lange die Bakterien unter der Modelage sitzen...

Wenn es noch hellgrün bis grün ist, wird es nicht länger als eine Woche sein, wenn es aber bereits dunkelgrün bis schwarz ist, kann es tatsächlich 3-4 Wochen her sein...

Lass dir einfach mal ein Foto vom Nagel schicken, und dann bestellst du sie zu dir. Modelage runterfeilen ( Mundschutz bei dir und der Kundin! und Feilen wegwerfen! ), mit 3% Wasserstoffperoxyd behandeln ( am sinnvollsten schickst du die selber in die Apotheke dafür, weil sie das Zeug ja Zuhause weiter draufmachen muss), bis der Nagel wieder die normale Farbe hat ( kürzen und rauswachsen lassen) - solange keine neue Modelage an diesem Nagel machen.

DAS sollte sie dann auch vom selber Fummeln abhalten, da die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass SIE es verursacht hat...

26.08.2013 11:34 • x 1 #7


limasa


24
3
Vielen lieben Dank für eure tollen und hilfreichen antworten........

Also Feilen benutze ich sowieso bei jeder Kundin nur 1x. Es sind neue Feilen und Buffer und werden nach jeder Kundin weggeschmissen.
Hände von mir und der Kundin werden desinfiziert, sogar meine Handschuhe desinfiziere ich......
Nach dem abfeilen der Altmodellage gehe ich nochmals mit cleaner drüber bevor ich anfange mit dem Neumaterial.......
Was ich allerdings nicht habe (was mich jetzt doch nachdenklich stimmt) das ich kein ultraschallreiniger habe und meinen Po-Brusher und co. nach Gebrauch "nur" desinfiziere kann es auch daran liegen?
Hilfe ich bin echt am verzweifeln......sorry

Für den Fräser hab ich so Schleifkappen die man nach Kundengebraquch auch sofort wieder wegschmeisst......

oh mann oh mann hab die Kundin auf heute bestellt und bin gespannt (Kundin wollte erst Mittwoch kommen hab ihr aber klar gemacht das es dies nicht besser macht im Gegenteil.....)
Bin echt gespannt auf die Nägel heute......

26.08.2013 12:47 • #8


Ginger

Ginger

8211
104
68
2818
nach dem abfeilen solltest du KEINEN cleaner benutzen!
sonst kommt es wahrscheinlich zu liftings. feuchtigkeit hat auf dem vorbereiteten nagel nichts zu suchen, genau wie fett. es gibt cleaner, bei denen es keine probleme gibt, aber sicher ist sicher! :wink:

wenn du den pro-pusher (nicht po-brusher...hihi... po-bürste :mrgreen: ) gut desinfizierst, kann da nix passieren.

bei einem greenie, was bis jetzt ganz selten bei mir vorgekommen ist, nehme ich für den 1 finger immer extra feile und extra buffer! die schmeiße ich dann sofort nach dem abfeilen weg. den staub wische ich dann nur mit einer feuchten zellette ab, nicht mit meiner staubbürste!

26.08.2013 16:27 • x 1 #9


limasa


24
3
@ ginger na dann weiß ich ja woher sie den Greenie hatte weil ich ja einen po-prusher (Po-Bürste grins) :lol: genommen habe statt eines pro-pusher.... :oops:

also spaß beiseite sie hatte wirklich einen Greenie am Daumen und ein Lifting an der Seite des Daumens, da sie sich ihre Nägel schön selbst gefeilt hat (hat sie natürlich nicht zugegeben aber man sieht dies ja, da ja auch die komplette Ummantelung gefehlt hat).
Auch die Nagelhaut hat sie sich geschnitten......all diese Dinge hatte ich ihr schon mehrmals erklärt , daß dies alles ein No-Go ist aber sie wollte ja nicht hören...... :nixweiss:

Ja habe bei ihr auch für den Daumen extra Feile, Buffer und sogar neue Handschuhe angezogen danach gleich alles weggeworfen und für den Rest alles Neu genommen.....

Hmmmm das mit dem Cleaner hatte ich früher auch nie gemacht bis ich dies mal in einem anderen Forum gelesen hatte, da man dies tun sollte um ja alles abzutöten..... :nixweiss:
Aber gut zu wissen dann werde ich mir dies schnellstens wieder abgewöhnen.......

Jetzt hoffe ich bloss, daß ich so schnell keinen Greenie mehr sehen muss der hat mich schon ganz schön aus der Ruhe gebracht...... :flehan:

Was meint ihr sollte ich mir so ein Ultraschallreiniger doch noch holen und wenn ja wie wendet man den an und mit welchen Mitelchen?

Ich danke euch nochmlas ganz doll für eure hilfreichen Tipps :respekt:

26.08.2013 19:12 • #10


Ginger

Ginger

8211
104
68
2818
ääh, was willst du denn bitte mit cleaner abtöten?!?! :dumm:
nee, das ist definitiv falsch! ist zwar alkohol drin, aber das zeug ist bestimmt nicht bakterizid, fungizid, etc. wie ein übliches desinfektionsmittel. ausserdem desinfizierst du ja vorher.

und weeeenn du da irgendwas "abtöten" wolltest, dann würde ich eher zum desinfektionsmittel greifen, denn das ist ja dafür da :wink: danach müsstest du aber wieder buffern!

26.08.2013 20:29 • x 1 #11


limasa


24
3
tja wenn ich so drüber nachdenke war das schon blöd, denn wie du schreibst tötet cleaner ja nix ab dafür ist ja das Desi da.....naja aber manchmal liest man was von anderen "Profi´s" und denkt das ist toll ohne vorher drüber nachzudenken.... :dumm:
Und ich lese manchmal auch einfach zuviel was auch nicht immer von Vorteil ist........ :mrgreen:

26.08.2013 20:40 • #12


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
grunds. desinfiziere ich alles was ich nicht wegschmeiße..
metallische Instrumente (Bits,Zange, Propusher usw.) kommen ein paar Min. ins Bohrerbad

sowas z.B.
http://www.d-rect.de/shop/WG002/WG002.060/PID_002441?

Das kannst auch im Ultraschallgerät einsetzen..

27.08.2013 06:18 • x 1 #13


limasa


24
3
@ flimmerkiste ja desinfizieren ist bei mir ja auch das A und O schon immer aber dachte vielleicht, daß das nichtausreichend ist und ein Ultraschallgerät brauche?

Kann man Bohrerbad auch so benutzen ohne Ultraschallreiniger? :nixweiss: Sorry kenne mich damit nicht aus....... :roll:
Danke für den Link ist ja preislich gut für 2 Liter......

Feilen und Buffer schmeiße ich schon immer gleich weg......finde das selbst total widerlich wenn ich von anderen Studios höre, daß eine Feile und Buffer für mehrere Kundinnen benutzt wird......

Auch wird in der Zeit meiner Nagelbehandlung in keinster Weise geraucht will das meinen Kundinnen erst gar nicht angewöhnen schon gar nicht am Nageltisch denn in dieser Zeit werden sie es ja wohl mal schaffen und aushalten nicht zu raucheen!

Für mich ist hygienisches Arbeiten einfach total wichtig darum aht mich dieser Greenie gestern auch komplett aus der Bahn geworfen, denn in unserer Branche hat man seinen Ruf schneller weg wie man B sagen kann.....leider :cry:

27.08.2013 07:39 • #14


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Die Kombination aus Ultraschallbad und Bohrerbad hat folgende Bewandniss:

Bohrerbad allein im Glasbehälter töten schon mal einen Großteil von Bakterien,Viren,Pilzen.
Es gibt allerdings eine gewisse Anzahl, deren molekulare Zellstruktur sehr resistent gegen ÄUßERE chemische Einwirkung ist... die Wellen des Ultraschalgerätes führen hier dann oftmals zu einem Zellaufschluss.

Wenn man allerdings "sicher" Sterilisieren will muß sich z.B. einen Autoklav zulegen.

27.08.2013 14:54 • x 1 #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel