4

Meine Homepage vorstellen

"

Nagelstudio & Webseiten Vorstellung

" Marion Boos, 02.06.2015 15:48.
Marion Boos

Marion Boos

115
4
21

02.06.2015 15:48 • #1


Toffi-Fee

679
23
219
Mir gefällt die Seite gut, ist schön übersichtlich auf jeden Fall. Zwar würde mir persönlich eine andere Hintergrundfarbe gut gefallen - aber dadurch, dass du ja noch die Fußpflege mit drin hast, könnte ich mir vorstellen dass die Kundschaft gar nicht so auf bunte Internetseiten steht. ;-)
Dein Studio sieht sehr ordentlich und sauber aus, so soll es sein. Top!
Eine Frage hätte ich da noch und hoffe, es ist nicht zu privat: Wie schaffst du es, in deiner Gegend (wo ja sicher auch viel Konkurrenz ist), die Preise in dieser Höhe zu halten? Ich frage das, weil wir hier in der Gegend in und um Koblenz herum einem sehr starken Preisdruck unterliegen.
Viele liebe Grüße!

02.06.2015 16:18 • #2


Marion Boos

Marion Boos


115
4
21
natürlich habe ich viel Mitbewerber,
wir liegen aber auch alle so in dem Preisliga,
wir haben alle einen guten Kontakt und sehen zu das wir dann auch alle so erhöhen,
selbst wenn die nicht erhöhen würden,
würde ich bei dem Preis bleiben

02.06.2015 16:51 • #3


Toffi-Fee

679
23
219
Das finde ich gut. Ich danke dir, dass du geantwortet hast. Viele wollen nicht gern über Preisgestaltung reden, geschweige denn darüber, was nach getaner Arbeit davon hängen bleibt. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg! :-)

02.06.2015 16:53 • #4


Marion Boos

Marion Boos


115
4
21
das wünsche ich Dir auch und laß Dich nicht von den anderen ins Bockshorn jagen,
wenn Du ein Gutes Gefühl bei Deinen Preisen hast dann zieh es durch

02.06.2015 16:59 • #5


Toffi-Fee

679
23
219
Das ist lieb von dir, Marion. Bei mir ist es eher das umgekehrte Problem - ich glaube, ich arbeite zu billig.
Ein Beispiel aus meiner Preisliste: Neumodellage mit Verlängerung über Tip oder Schablone 35,-/ Naturnagelverstärkung 30,-/ Auffüllen 25,-. Inklusive French oder Fullcover und 2 Schmucknägel. Bei Design an allen 10 Fingern +4,-.
Es war so geplant, dass dies Eröffnungspreise sein sollen. Sprich, wenn ich schneller und erfahrener werde, sollen die Preise um ca. 3 bis 4 Euro pro Behandlung steigen. Nun haben wir hier Billig-Studios, die machen eine Neuanlage für 25 € in einer Dreiviertelstunde...

Entsprechend sehn die Nägel aus, aber die Kunden nehmen es in Kauf. Eine wechselte vor Kurzem zu mir, obwohl ihre Nägel erst 2 Wochen alt waren. Die Nägel saßen noch bombenfest, waren aber nicht sehr schön. Sie fühlte sich dort einfach nicht wohl und man war wegen einer Hautkrankheit (nicht ansteckend) sehr herablassend zu ihr. :-(

Trotzdem rennen die Kunden denen die Bude ein, hab ich so den Eindruck.

Liebe Grüße!

02.06.2015 19:59 • #6


Marion Boos

Marion Boos


115
4
21
mach Dir da mal keine Gedanken drüber,
die Kunden merken den Unterschied,
oftmals ist das Probllem das man mit Einsteigerpreise auch gerne locken möchte,
im Nachhinein wird es schwierig die Preise anzuziehen,
fang an die Preise im Bereich: French, Reparatur, Lack, Schmucknägel usw. anzuziehen,
ich denke Du hast ein Studio und da wird es auch nicht günstiger, kein VM geht mit den Preisen runter, auch nicht der Stromanbieter usw. und genau da musst Du ansetzen,
wenn Du um 5 € erhöhst dann kündige dieses rechtzeitig an und Deine bestehene Kundschaft kannst Du dann in diesem Jahr noch zu den alten Preisen laufen lassen,
hab auch keine Angst davor, oftmals setzt man sich selber unter Druck und denkt man verliert die Kundschaft - so ist es aber nicht

02.06.2015 20:06 • #7


Toffi-Fee

679
23
219
Natürlich hoffe ich, die Kunden mit steigender Erfahrung und Kenntnissen zu beeindrucken. Also wegen den Einsteigerpreisen nochmal, ich dachte dass dies nach der Modellzeit eine faire Möglichkeit ist, "richtig" ins Gewerbe einzusteigen und durch die etwas niedrigeren Preise die Kunden fürs Sitzfleisch zu entschädigen.
Ich habe kein Geschäft, sondern arbeite mobil. Was die Arbeitszeit betrifft, so muss ich mich ja bei jeder Kundin neu "einrichten" und habe keinen festen Platz für mein Arbeitsmaterial.
Natürlich würde ich Preiserhöhungen reichlich früh ankündigen. Bin zu meiner Kundschaft sehr sehr fair.
Nur wie gesagt, ist bei uns in der Gegend alles oder zumindest vieles im Nagelbereich sehr, sehr billig. Und das finde ich traurig, weil die Asia-Studios ganz oft nur auf Massenabfertigung aus sind, aber andererseits wollen die Kunden woanders nicht mal 5 € mehr zahlen.

Ich bin daher immer ganz begeistert, wenn es Kolleginnen gibt, die gute, faire Preise durchsetzen können. Preise, die kostendeckend sind und von denen man leben kann. Und dann frage ich mich: "Wie machen die das nur?". Ich freu mich für jede Nageldesignerin, die dieses Wissen und Können hat. Doch dann weiß ich nicht, wie man sich eigentlich damit durchsetzt auf dem hart umkämpften Markt.

02.06.2015 20:23 • #8


Marion Boos

Marion Boos


115
4
21
ich habe eine Kollegin die nimmt noch mehr wie ich und das Studio rennt ohne Ende

02.06.2015 20:27 • x 1 #9


helruna

helruna

1626
56
59
472
marion, mir gefällt deine seite gut. alles drin, was es braucht, außer vielleicht für gelkunden der umgang mit den nägeln.
mir ist ein rechtschreibfehler aufgefallen, wo du wegen der absage der termine aquiren, statt aquirieren schreibst.
und ein paar nagelbilder wo es etwas schaufelt, die ersten stilos, die man sieht, wenn man runterscrollt, und die füße mit der roten hubbeligen smile, würd ich rausnehmen.
die preise find ich gut und angemessen, wenn mein studio fertig ist, werd ich hier auch nicht die billigpreise nehmen wie die anderen. ich werde gute nägel machen mit gutem material zu realen preisen, nix geiz ist gut, glasbausteine basteln die anderen.

02.06.2015 20:46 • x 3 #10


Marion Boos

Marion Boos


115
4
21
Danke für den Tip,
bin schon die ganze Zeit an meiner Hp zugange,
die Füße mit der hubbeligen Smile und den Händen meinst Du?
das mit dem re. Zeh?
da fällt das Licht drauf,
aber stimmt schon - sieht irgendwie doof aus ;-)

02.06.2015 21:22 • #11


helruna

helruna

1626
56
59
472
ja genau.

02.06.2015 22:34 • #12


Toffi-Fee

679
23
219
Das finde ich sehr ermutigend, wie ihr beide eingestellt seid.

@marion: Machst du an deiner Homepage alles selbst? Was mir noch aufgefallen ist, der Kostenpunkt für die Modelle, das könnte man ein bisschen mehr hervorheben. Kommt aber drauf an, ob man viele oder eher wenige Modelle hat. Wenn es wenige sind, dann muss mans nicht so rausstellen, es war jetzt nur so ne Idee.

LG

02.06.2015 22:53 • #13


Marion Boos

Marion Boos


115
4
21
Danke für die Info, ja, ich mache alles selber an meiner HP,
manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht :D

04.06.2015 10:01 • #14


Toffi-Fee

679
23
219
Oh ja, Marion - wem sagst du das? :-D

04.06.2015 14:04 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelstudio & Webseiten Vorstellung