Nagelabo für 1 Jahr anbieten ?

"

Kunden, Marketing & Werbung

" TitusMaus, 08.04.2011 08:12.
TitusMaus

TitusMaus

2071
147
115
4
Hay Mädels :)

wahrscheinlich gibt es dieses schon und jemand bietet solches schon im Studio an und kann mir ein bissel helfen...

und zwar überlege ich schon die ganze Zeit ein Nagelabo anzubieten:

Bsp.:

12 Monatsabo (insg. 420,00 € á 35,00 €)
nur 11 Monate bezahlen (385,00 €)
keine Bonussammelaktion
keine Kündigungsfrist
keine Rückgabe
keine Übertragung
inkl Gratis Paraffinbadbehandlung im Dezember oder Januar

bei Abschluss eines diesen Abo´s 370,00 €

müsste ich mir so ein Vertrag rechtlich absichern bzw erstellen lassen ?

habt Ihr noch eine Ergänzung die mir nun entfallen ist ?

würde Euch das als Kunde ansprechen ?

freue mich auf Eure Antworten :)

LG Dani

08.04.2011 08:12 • #1


Klitzeklein

202
2
Hey,
also ich kann jetzt nur aus Kundensicht sprechen, aber ich fände so ein Abo schon sehr ansprechend.
Ich denke wenn man erstmal die richtige Nageltante gefunden hat dann geht man eh immer dort hin und das sicherlich über Jahre hinweg, da kommt so ein Abo doch gerade recht, denn in deinem Fall kann man ja immerhin 50 Euro sparen.
Aber ich denke um Neukunden zu gewinnen müsste man doch schon noch einen kleinen Bonus geben, denn diese wollen sich ja auch erstmal von dem Können überzeugen wovor sie sich so "lange" binden....
Liebe Grüße

08.04.2011 08:33 • #2


TitusMaus

TitusMaus


2071
147
115
4
Hay :)

ja im moment ziel ich eher auf die Stammkunden die schon seit Beginn (2009) dabei sind.. die würden sicherlich angetan sein...
Als Neukunde wäre ich auch erst vorsichtig und würde mich überzeugen :)

08.04.2011 09:23 • #3


sunflower2808

sunflower2808

58
1
An für sich finde ich die Idee klasse, aber ob jeder Kunde soviel Geld aufeinmal zur Verfügung hat ist die andere Frage. ;)

Anbieten kannst du es ja auf alle Fälle und vielleicht findet sich ja doch der ein oder andere, der das gerne machen würde.

08.04.2011 09:46 • #4


Sunshine1981

Laß es doch bei den 385,00 € und mach lieber noch eine oder zwei andere Aktionen dazu, nicht jeder mag unbedingst ein Paraffinbad. Wenn du Nailartaktionen mit reinnehmen würdest fänd ich das ansprechender.

08.04.2011 09:47 • #5


TitusMaus

TitusMaus


2071
147
115
4
hast Du auch ein paar Vorschläge, was man noch reinnehmen könnte ?

08.04.2011 10:01 • #6


Ginger

Ginger

8435
105
68
2988
idee finde ich grundsätzlich gut, aber aus kundensicht wäre es MIR persönlich etwas zu riskant, mich 1 jahr lang zu binden....

und noch eins: wie und wann soll die kundin bezahlen? alles auf einmal am anfang?

das ist zum einen für die kundin nen batzen und zum anderen musst du auch an DICH denken: wenn du es anbietest, und vielleicht mehrere kundinnen das sofort machen, hast du zwar nen batzen geld, aber für den rest des jahres kommt von denen ja nix mehr...hoffe, du verstehst, wie ich´s mein.. :wink:

08.04.2011 13:03 • #7


Sunshine1981

Nailartangebot in der Hälfte oder an bestimmten Feiertagen z.b.

08.04.2011 13:15 • #8


Ginger

Ginger

8435
105
68
2988
noch mal ich: :wink:

ich hatte zu meinem 1-jährigen meinen stammkundinnen etwas in der art angeboten: für 3 termine. also im voraus bezahlen, innerhalb eines bestimmten zeitraums nehmen und eben etwas günstiger, als es normal wäre.

ist wirklich gut angekommen, das muss ich sagen. aber für mich war es eben blöd, weil dann alle sofort zugeschlagen haben und von denen eben die nächsten male kein geld kam. waren zwar nur 2 termine, aber wenn ich mir dann vorstelle, das geht das ganze jahr so... :roll:

es sei denn, du hast genug andere kundinnen, die dann geld reinbringen, dann würde ich es machen.

oder vielleicht erstmal "testweise" für ein halbes jahr?
dann kannst sowohl du, als auch die kundin diese sache erstmal testen...

08.04.2011 13:20 • #9


Ivy-Maire

364
27
Hey,

ich gebe Ginger recht- und das ist nicht so besonders.

Meine eltern sind ja selbstständig, mit blocks. und man merkt wirklich haargenau an der abrechnung wann blocks aus sind- dann ist geld in der kassa. dazwischen geht kaum etwas.

Ich persönlich würde es nicht machen.

08.04.2011 13:22 • #10


LarissaV

67
6
37
2
Ich denke genau so wie Ginger. Ich hatte mal was ähnliches mit Gutscheinen. Habe viele verkauft und das war schön- mehr Geld , weniger Arbeit. Aber dann sind sie alle fast in der gleiche Zeit gekommen um die Gutscheine auszulösen- das war ein sch... Monat! :) Natürlich man hat im endeffekt seine Arbeit bezahlt bekommen, aber vom Gefühl her, es richtig gemein. :)
Und auch als Kundin würde ich mich nicht für so eine lange Zeit an jemanden fest binden, vor allem nicht mit "keine Rückgabe" und " keine Kündigung". Kundin kann krank werden, oder plötzlich wegziehen müssen oder was weis ich.. ich hätte das nicht gemacht.
lgLarissa

08.04.2011 14:41 • #11


TitusMaus

TitusMaus


2071
147
115
4
ähm naja ob man nun einmalig zahlt oder jeden Monat, das sollte man alles kalkulieren können, dann ist es auch ok..
man rechnet es doch ein in seiner Kalkulation und so sollte man damit auch umgehen..
als Inhaber sollte man einteilen können und nicht alles auf einmal aus dem fenster werfen, nur weil man grad nen batzen Kohle liegen hat..

mit keine Kündigung war eher gemeint, dass man sich nicht drum kümmern muss dass man das Abo auch wieder kündigt um nicht noch ein Jahr gebunden zu sein, sondern es wird dann erneut vereinbart..

türlich ist es viel Geld, aber wenn man dadurch ein bissel sparen kann ist es auch i.O.
und sicher (wie oben schon steht) wäre es für die Stammkunden schon interessant, für Neukunden ist es was anderes...

vll ist 1 Jahr zu lange, vll wäre vorab nen halbes Jahr vorteilhafter und dann kann man immernochmal verlängern bei Bedarf..

werd es mal bei meiner Stammkundschaft ansprechen :)

LG Dani

08.04.2011 14:52 • #12


Alicechen

1026
64
3
3
eine Dame aus meiner Stadt hat schon seit langem die Aktion mit Punkte sammeln.

Bei ihr staffelt sich das glaube so, dass man nach 3 kompletten Modellagen bei ihr 15% auf die vierte oder aber nach 6 modellagen 40% bekommt.

sie hat auch noch so andere angebote wie Nailartgutscheine wenn man Kunden erfolgreich geworben hat oder für Stammkunden nochmal so Prozente-Karten.

Ob sich sowas rechnet weiß ich nun nicht, aber nei uns gibts sehr sehr viele Studios und Schwarznagler, da muss man sich schon etwas einfallen lassen um seine Kunden zu halten denke ich.

08.04.2011 14:57 • #13


ToMaTo

33
3
also ich biete meinen problemfällen, (spezielle medis, extreme nagelformen o.ä. etc.) sprich wo doch mal ne reparatur gemacht werden muss, ne reparaturflat an- sie können dann innerhalb der zeit zwischen den refills sich melden und bekommen die rep. kostenfrei (natürlich nur wenn notwendig)

08.04.2011 15:30 • #14


Sunshine1981

Ich würde es allerdings nicht grad als Jahresabo machen, 5-er oder10-er Karten wie im Schwimmbad wäre da vielleicht eine Alternative.

08.04.2011 20:57 • #15











Kunden, Marketing & Werbung