4

Nagelbeisser - Fragen zum Nagelwachstum

"

Nägel kauen / Nagelbeißer

" Farbenfee88, 13.04.2015 22:26.
Farbenfee88

Farbenfee88

7
3
3
Huhu ihr lieben,

ich hab euch hier im Forum bereits meine Nagelbeissergeschichte erzählt. Bisher klappt es immer noch super und ich bin komplett kaufrei.
So an sich bin ich auch bisher mit meinen Nägeln und deren länge echt zu frieden.
Allerdings wollte ich mal fragen, wie sich das mit dem "anwachsen" verhält. Denn er ein oder andere Nagel ist sehr dünn und einige lassen sich dadurch halt schnell nach oben biegen, weil auch noch ein großteil davon gar nicht richtig an den Finger angewachsen ist....

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Gibt es dafür Tricks und Tipps wie ich den Nagel "stabiler" machen kann? Am besten ohne ein Nagelstudio aufsuchen zu müssen, denn das ist bei mir finanziell leider gar nicht drin. Ich hatte auch schon einige Tage lang Nagellack drauf, aber auf der Arbeit splittert mir der ganze Nagellack wieder ab, egal ob ich nen TopCoat drüber mach oder nicht.

Und natürlich hoffe ich dass mir jemand sagen kann, wie lange es denn dauern kann bzw. ob es überhaupt soweit kommt, dass der Nagel irgendwann wieder richtig an den Finger anwächst.

Liebe Grüße
Sabrina

13.04.2015 22:26 • #1


estrelle

estrelle

498
29
34
222
Die Frage habe ich mir auch immer gestellt, weil ab 8 Jahren Nagelbeisser usw.
In Studios wurde immer gesagt das wächst wieder an usw.
Die komische Haut die darunter ist wächst auch, und die Fingerkuppe gewöhnt sich auch, aber wenn ich wollte, könnte ich die Schablone bis zur Hälfte meines Fingers schieben (hab grad ma fix foto gemacht, da wo der rote strich ist, das ist quasi mein "freies nagelende" bis dahin käme die schablone, wenn ich meine Fingerkuppe runterbiegen könnt^^ :o )


Obs wieder wird?...keine Ahnung

Ohne die Gelschicht würd ich auch sofort wieder knibbeln, herzlichen glückwunsch dass du es ohne durchhälst!
Nagelbeisser Nagelbeisser - Fragen zum Nagelwachstum in Nägel kauen nagelbeisser.jpg
Nagelbeisser
284 28.73 KB

13.04.2015 22:36 • x 1 #2


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Das dauert...
Ich habe auch lange Nägel gekaut und es hat sehr lange gedauert bis ich wieder ein gescheites Nagelbett hatte.

Du kannst deine Nägel unterstützen indem du sie gut pflegst. Der Peclavus Basic Nagelpflegestift soll auch sehr gut sein. Ist allerdings nicht habt billig.

Wenn du lack haben möchtest der länger hält könntest du UV-Lack versuchen.

13.04.2015 22:41 • x 1 #3


jane-doe

jane-doe

5695
158
7
1454
Nur um Missverständnisse zu vermeiden, der Nagel wächst nicht wieder an. Das Nagelbett regeneriert sich mit der Zeit.
Die Zeitspanne ist unterschiedlich wie der Mensch, beim einen gehts schneller, beim anderen langsamer voran. Erfahrungsgemäss gehts bei jungen Menschen schneller als bei älteren, da das Zellwachstum sich im Alter verlangsamt. 2 meiner beissgeschädigten Nägel sind auch heute nach zehn Jahren noch nicht ganz so lang wie die anderen.
Gute Pflege wie oben schon erwähnt schadet nie. Vor allen Dingen eben nicht mehr knibbeln oder beissen.
UV-Lack wurde ja schon angesprochen.
LG Jane

13.04.2015 23:26 • x 2 #4


Sula

Sula

2544
96
47
1622
Seit meinem 6. Lebensjahr kaute ich Fingernägel. Ich weiß auch was der Auslöser war.

Dann kaute ich so mit 40 Jahren nicht mehr und hatte Naturnägel.
Und dann kaute ich von einer Nacht zur anderen alle Fingernägel ab.

Ich kann jetzt nur sagen, mein Nagelbett hat sich nach über 1 Jahr gerade mal vollständig erneuert. Gut, ich bin älter, nehme 2 Medikamente und bin Diabetikerin.

Ohne Gel, würde kein Nagel die Nacht überstehen, ich kaue nicht im klassischen Sinne, sondern ich reisse sie mir ab.

Jetzt kaue ich nicht mehr und ich wünsche dir, das du standhaft bleibst und nicht knibbelst, kaust oder so und dann wird sich dein Nagelbett mit Geduld und nochmals Geduld auch wieder
erholen und regenerien

24.04.2015 01:14 • #5











Nägel kauen / Nagelbeißer