Nagelbett schmerzt

"

Nagelkrankheiten

" Whiteman1988, 28.04.2018 16:38.

Whiteman1988

2
1
Hallo Gemeinde,
Ich habe da folgendes Problem. Seid ca. 2 Jahren schmerzt mein Mittelfinger Nagelbett. Eine sog. "Nagelspezialistin" hat gemeint das es sich um Nagelpilz handelt und ich könnte es mit Teebaumöl behandeln. Hat nichts gebracht. Jetzt einige Zeit später, schmerzt es bereits beim Händeschütteln. Bei Druck auf die Fingerspitze des betroffenen Nagels färbt sich genau der Bereich der Schmerzt weiß bzw. Gelb. Beim Nagelschneiden merkt man deutlich das der Nagelaufbau ( so nen ich es mal) anders ist. Desweiteren breiten sich eine Art Bläschen unter dem Nagel aus. Es war am Anfang vll. 1/8 des Nagels betroffen. Mittlerweile sind es 4/5. Die Ärztin hat es vor Monaten belächelt und sich lustig gemacht. Deswegen werde ich nicht nochmal zum Arzt gehen. Vll habt ihr ein paar Tipps für mich.
Mittelfinger Nagelbett schmerzt in Nagelkrankheiten 20180428_162114.jpg
Mittelfinger
41 60.4 KB
Immer verfärbt Nagelbett schmerzt in Nagelkrankheiten 20180428_162143.jpg
Immer verfärbt
41 52.62 KB
Nagel Nagelbett schmerzt in Nagelkrankheiten 20180428_162434.jpg
Nagel
41 39.13 KB

28.04.2018 16:38 • #1


Ginger

Ginger

8485
105
68
3012
hallo,

ich bin natürlich auch kein arzt, aber ich bin mir sehr sehr sicher, wenn sich ein nagelpilz 2 jahre lang am nagel befindet, sieht der anders aus, als deiner! das wird nämlich mit der zeit "bröckelig" und schuppig von der oberfläche her. von anderen dingen ganz zu schweigen... aber 100 &tig kann das nur ein arzt feststellen, indem er eine probe nimmt. das kann keiner so einfach mit bloßem auge erkennen oder diagnostizieren.

und auch auf die gefahr, dass du das jetzt nicht hören magst, aber ein arzt wäre wohl die beste anlaufstelle! :wink: wo warst du denn? bei einer normalen hausärztin, oder richtig beim hautarzt?

ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass es sich um eine onycholyse handelt. dabei löst sich die nagelplatte vom darunter liegenden nagelbett. das würde auch die helle stelle, oder wie du es nennst, bläschen erklären. ganz so viel machen kann man da nicht, es muss rauswachsen und dann kann dauern. ich hatte mal eine kundin mit sowas, das hatte knapp 4 jahre gedauert, allerdings hatte sie keine schmerzen. aber wie gesagt, ich bin kein arzt. :wink:

nach 2 jahren ist das natürlich nicht mehr so ganz nachvollziehbar, denn ansonsten hätte ich gefragt, ob du dich an eine verletzung erinnern kannst, z.b. einen starken stoß oder eine quetschung. sowas kann nämlich eine onycholyse auslösen (unter anderem).

sonst bleibt mir nur zu sagen, versuche noch mal einen anderen arzt, am besten einen hautarzt, vielleicht kann der mehr dazu sagen.

28.04.2018 18:31 • #2


Whiteman1988


2
1
Vielen Dank für deine Antwort, da ich Kfz'ler bin stellt sich die Frage, hab ich mal Tage an denen meine Hände mal nichts ab bekommen ;). Ja es war meine damalige Hausärztin. Leider ist die Auswahl an Ärzten hier nicht ganz so groß. Aber gut dann werde ich wohl irgendwo mal einen Termin machen müssen

28.04.2018 19:26 • #3











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelkrankheiten