7

Nagelbettbruch reparieren - Step by Step

"

Nageldesign & Modellage Anleitungen

" Gast, 07.04.2008 19:55.

Traumangela

Hallo,

habe wieder was schönes für Euch gefunden.

http://www.hand-and-nails.com/index-Dat ... tbruch.htm

Liebe Grüsse

07.04.2008 19:55 • x 3 #1


Petra

445
14
1
Danke für den Link. Find ich Klasse das so etwas mal gezeigt wird. Ich hab das erst bei meiner 4. Schulung (beautiful-dream-nails ) gezeigt bekommen. Ich finde so etwas unwahrscheinlich wichtig. Denn man steht als Anfänger wie Doof da wenn jemand so die Türe rein kommt und man nicht weiss was man machen soll. :wink:

12.05.2008 14:40 • #2


jacqueline1

21
1
3
hi

na das finde ich mal eine super erklärung . Danke dafür .... :D

20.02.2010 12:01 • #3


babytom

babytom

118
14
3
wenn bei mir sowas ist mach ich das auch mit fieberglas aber ohne kleber
nägel kürzen, gel runterfeilen und in das haftgel mach ich nen streifen fieberglas rein dann aushärten und dann wie gewohnt weiter arbeiten hält total gut und es kann schön rauswachsen...

09.04.2010 12:15 • #4


monis-naildesign

11
4
10
das ist super , aber sollte es nicht vorher abheilen bevor was neues drauf kommt damit es sich nicht entzündet.

26.04.2010 12:34 • #5


like pink

like pink

825
32
98
1
das hätte ich heut gut gebrauchen können, aber da ich eh kein fieberglas da hab hab ich von ner bekannten nen tip bekommen ich soll n stück teebeutel nehmen und mitins gel einarbeiten lg und danke für die anleitung

29.04.2010 19:50 • x 1 #6


ena83

3
1
Hi, also sowas ist doch sehr hilfreich. Vielen Dank dafür :-)

28.12.2010 18:47 • #7


vafe

12
1
1
Nach soetwas habe ich gesucht! Vielen Dank für den Link!

23.01.2011 17:58 • #8


Danny M.

Danny M.

16
2
Danke für den Link.. echt super :)

23.01.2011 18:18 • #9


Anima.Sola

Anima.Sola

5
8
Hallo Ihr Lieben,

kann da aber auch die "S.O.S Repair Pads" von essence wärmstens empfehlen :-)
Gibts in jedem dm Markt und kosten nicht die Welt...
Sind nichts anderes,als Seidenstreifen und genauso zu verwenden,wie Fiberglas :-)

Repariere damit eigentlich alles am Nagel..sollte es mal nötig sein :-)

Glg

27.01.2011 09:25 • x 1 #10


mona1401

14
1
Hallo,
danke für die wetvollen Tips

Lg mona

28.01.2011 17:44 • #11


quendolina

6
1
Kann man das denn wirklich sofort wieder "dicht" machen?
Ich hätte schon angst das es sich unter dem Gel ordentlich entzündet.

LG
Ulla

28.01.2011 19:13 • #12


haselina

haselina

67
7
Zitat von like pink:
das hätte ich heut gut gebrauchen können, aber da ich eh kein fieberglas da hab hab ich von ner bekannten nen tip bekommen ich soll n stück teebeutel nehmen und mitins gel einarbeiten lg und danke für die anleitung


Als mir aufgrund mangelnder Kenntnisse bezüglich des Aufbaus im letzten Jahr ein Nagel derbe abgebrochen ist, und ich nur für den Hausgebrauch kein Fieberglasstreifen kaufen wollte und weil es entsetzlich weh getan hat und ich den Nagel so schnell wie möglich reparieren wollte hab ich es mit dem Teebeutel-Tipp versucht ... was soll ich sagen ... es funktioniert superklasse ... Teebeutel in Grunddiergel getunkt, glatt gestrichen, ausgehärtet ... dann normal den aufbau drauf ... hat bombenfest gehalten.

Das ist ein Tipp, den auch ein New-be gut umsetzen kann. Ich würde es immer wieder so machen. :-)

28.01.2011 20:29 • #13


schnerz75

5
Autsch, aber danke für die tolle Anleitung.

30.01.2011 11:15 • #14


minimuecke

3
hallo

das ist eine nette anleitung, vielen lieben dank

LG Mücke
:)

17.01.2012 05:51 • #15











Nageldesign & Modellage Anleitungen