79

Nageltante? Seit wann sind wir verwandt?

Bonni-Sabi

Bonni-Sabi

293
14
5
172
Das geht für mich in kategorie slang. Das ist nix was ich einer nageldesignerin ins gesicht sagen würde aber beleidigung find ich übertrieben.

14.07.2015 08:23 • #16


Glitzi Steffi

Glitzi Steffi

636
5
10
261
Die meißten meiner kunden nennen mich nagelfee oder sagen einfach, sie sind grad bei steffi. ich habe eine kundin älteren kalibers, die sagt immer das ist dienagelpflegerin meines vertrauens... finde ich auch süß. sie begrüßt mich auch so...
einen wunderschönen tag, meine liebe nagelpflegerin meines vertrauens! :mrgreen:
da muß ich immer schmunzeln, aber ich freue mich, daß sie mir so sehr vertraut. :knuddel:
wen jemand nageltante sagen würde,fänd ich s glaube ich nicht so schlimm... kommt vielleicht auch drauf an, wie man es sagt... der ton macht ja bekanntlich die musik. :nixweiss:

14.07.2015 10:10 • x 2 #17


Linda92

Linda92

1287
11
110
475
,,Onkel Toms Nagelhütte" Ich lach mich tod :D
das wäre eine Idee für den Studionamen :D

14.07.2015 11:06 • x 3 #18


Beautybiene

Beautybiene

117
2
4
112
Liebe jane-doe...
du sprichst mir aus der Seele. Genau diese " Titulierungen" sind der Grund dafür,
dass unser Beruf immer mehr herabgewürdigt wird. Leider ist er ja auch in keiner
Handwerksrolle oder ähnlichem aufgeführt.
Ende der 80ger, als ich meinen ersten Kurs absolviert habe, nannte man mich
ausgebildete Nagelmodellistin. Das fand ich gut, und habe es bis heute beibehalten,
wenn mich jemand fragt.
Auch dieses " ins lächerliche ziehen" finde ich nicht gut. Das klingt so... Ach, das kann
ja jeder.... Und das dieses nicht stimmt, sieht man hier ja mehr als häufig.
Ich geh ja auch nicht zu meinem Brotonkel um mir ein Brot zu kaufen :?

Ich vergleiche es gerne mit Frisören....Jeder kann eine Schere in die Hand nehmen und Haare
kurz schneiden.... Sieht dann aber beschissen aus... Diese darf man dann gerne Haartante nennen!?!
Sorry für den leicht agressiven Text, bin ein bißchen auf Krawall gebürstet.
LG Beautybiene

14.07.2015 19:41 • x 3 #19


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
....ich denke, eine flugbegleiterin freut sich auch nicht, wenn sie "saftschubse" genannt wird.... und eine sekretärin mag es bestimmt nicht, "tippse" genannt zu werden.

das ist für mich irgendwie die gleiche schiene.

14.07.2015 19:44 • x 8 #20


AlexandraNadine

AlexandraNadine

242
14
2
144
Zitat von Sula:
. Nageltante ist so abfällig, so dümmlich, so respektlos, so oberflächlich und irgendwie würdelos.
Und die Steigerung von dieser negativen belegten Nennung ist Nageltussi.

Also Menschen, die andere Menschen als Nageltante bezeichnen, sollte man vielleicht auch mal nicht ernst nehmen oder sofort Einhalt gebieten.

Gute Nacht ihr lieben Nageldesignerinnen und Nageldesigner und Onkel Tom ist echt der Hammer, obwohl mir Nagelzauberer auch sehr, sehr gut gefällt.



Ich schließe mich Sula an. Ich finde den ´Begriff auch respektlos sowie abfällig und von oben herab. Muss nicht sein. :nixweiss:

Es ist doch super wenn jemand sein Hobby im Job ausleben kann. Da ist es sc..egal ob jemand putzen geht, im Verkauf arbeitet, studiert, Nageldesigner ist , uuuusw. Heutzutage kommt es oft nicht mehr auf den Job direkt an, sondern das man über die Runden kommt. Aber darüber reden die Leute auch nicht so abfällig.

Und mal ganz ehrlich, würde es uns Nageldesigner nicht geben, würden die meisten doof schauen. Denn dann sind wir ja doch wieder gut genug bzw zu gebrauchen. Also verstehe ich nicht, wieso die Leute so abfällig und niedermachend über diesen Job reden. :motz:

Ohne die sogenannten "Nageltanten" würden viele davon mit ungepflegten Nägeln rumlaufen. Also sollten diese Leute, die so über ND's reden, sich mal Gedanken darüber machen, was wäre wenn es uns nicht gäbe. Dann würd ich gern mal Mäuschen sein und hören was dann erst wäre. :dumm:

14.07.2015 20:01 • x 3 #21


Renate4

Renate4

79
12
8
33
Also ich finde das Nagelfee oder Nagelzauberer echt tolle bezeichnungen sind weil es viele wirklich tolle Nageldesigner gibt bei denen man glaubt die müssen ja zaubern können weil ihre Nägel immer so toll werden (was bei mir als anfängerin alles andere als der fall ist).
Deswegen würde ich wenn ihr mitbekommt das ne Kunde oder ein Modell das sagt ihnen einfach sagen das ihr findet das sich das weder profisionell noch freundlich anhört

Lg Renate

27.08.2015 09:43 • x 1 #22


Nimfa

Nimfa

479
7
19
152
Für mich ist Nageltante und Nagelfee das gleiche, kotzt mich beides gleich an. Ich investiere sehr viel Geld und Zeit in die Weiterbildung, ubüng, gute Produkte, Service und so weiter und möchte das die Kunden ein Profi sehen statt eine Tussi

27.08.2015 10:04 • x 2 #23


Renate4

Renate4

79
12
8
33
Ich mein das ist natürlich ansichssache
Aber wie gesagt ich würd das den Kunden oder Modelln auch sagen das das für dich verletzend ist...
Lg Renate

27.08.2015 12:39 • #24


Beautybiene

Beautybiene

117
2
4
112
Es war mir ein Bedürfniss, diesen Thread wieder auszubuddeln.
Viele Newbies wissen einfach nicht, wie verletzend das Wort Nageltante
wirkt....Ihr wollt doch alle Hilfe?...Oder?...
LG Beautybiene

10.11.2015 13:37 • x 5 #25


Linda92

Linda92

1287
11
110
475
zu mir kamen letzten Monat auch paar Neukundinnen, die vorher woanders waren, die meinten auch immer ,,meine letzte Nageltante" wenn sie von den vorhergehenden ND´s gesprochen haben. Ich habe ihnen dann gleich gesagt, dass ich das Wort nicht so toll finde. Vielleicht merkt es sich ja die eine oder andere :)

10.11.2015 13:46 • x 1 #26


Kevy1

Kevy1

177
15
23
109
Zitat von Beautybiene:
Es war mir ein Bedürfniss, diesen Thread wieder auszubuddeln.
Viele Newbies wissen einfach nicht, wie verletzend das Wort Nageltante
wirkt....Ihr wollt doch alle Hilfe?...Oder?...
LG Beautybiene


Aus Kundensicht kann ich sagen das der gebrauch des Wortes "Nageltante" zumindest hier in Österreich absolut gängig ist. Damit is nix negatives gemeint. So nennt man eben seine Nagelfee/dame/zauberin.

@beautybiene: ich würde das nicht "persönlich" nehmen. Viele wissen halt einfach nicht das eine Nageldesignerin das doof findet :nixweiss: . Mir ist das auch ganz neu, lese eben das erste mal davon. Meine bisherigen Damen aus den Studios haben sich teilweise selbst so betitelt... ob das die nächste stört kann ich ja net wissen.

@linda92: so würde ich das auch aus Kundensicht gut finden. Den Hinweis das es nicht sooo prickelnd ist so genannt zu werden nimmt man sich normal schon zu Herzen.

10.11.2015 13:50 • #27


Linda92

Linda92

1287
11
110
475
Ja das denke ich auch :)
Habe nett darauf hingewiesen :D
Man behandelt ja seine Kunden so wie man selbst gern behandelt werden möchte :)
Bei einer Friseurin sagen auch viele Friseuse und ich kenne welche die mögen das gar nicht wenn sie so bezeichnet werden

10.11.2015 13:58 • x 1 #28


DanisAngel

DanisAngel

76
5
2
33
Saftschubse ich brech Grad ab. Vielen vielen Dank
You make my Day.lach Grad so vor mich hin,Hammer
Liebe Grüße Dani

10.11.2015 14:36 • #29


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
Zitat von Linda92:
Bei einer Friseurin sagen auch viele Friseuse und ich kenne welche die mögen das gar nicht wenn sie so bezeichnet werden


das kann ich z.b. gar nicht verstehen und finde es auch nicht schön, ehrlich gesagt.
es hieß jaaaaaahre jang friseuse und plötzlich wurde das so halb eingedeutscht (was ich eh nicht mag). am schlimmsten finde ich dann noch "frisörin", mit ö! uuaah, da schüttelt's mich. :lol:

zumal ich finde, dass "friseuse" irgendwie schöner klingt.
aber ist vielleicht geschmackssache. :wink:

10.11.2015 17:05 • x 1 #30











Abstimmungen & Umfragen