Nail- Printer oder auch Nageldrucker

"

Geräte, Zubehör & Studiodekoration

" Cathy, 20.03.2008 22:30.

Cathy

28
8
Hallo,
hat einer von euch Erfahrung mit Nail - Printern oder auch Nageldrucker genannt?
Wollte mir einen zulegen, aber bei Anschaffungspreisen ab 1300€ )laut Ebay)wollte ich mal eure Meinung dazu hören.
Also legt mal los.
Vielen Dank
Und ganz liebe Ostergrüße
Eure Cathy

20.03.2008 22:30 • #1


Traumangela

Hallo,

kommt immer auf die Kunden an.

Nicht umsonst werden die meisten Geräte nach kurzer Zeit wieder verkauft.

Ich war eines der ersten Studio´s bei uns, das einen Nageldrucker hatte, das Interesse nach draufgedruckten Bildern hat sehr schnell wieder nachgelassen und habe diesen daher auch wieder verkauft.

Der Zubehör-Service war auch nicht gerade der Beste ..........und vom Versiegeln der Bilder ganz zu schweigen.................nicht unbedingt das was man sich vorstellt.

Mag sein, dass die heutigen Geräte und die Farben besser sind, als noch vor einigen Jahren.

In einer Weltstadt wie Berlin, wird dieser Service eventuell auch besser angenommen als in der Provinz.

Liebe Grüsse

20.03.2008 23:12 • #2


Cathy


28
8
Hallo ,
ich habe es mal auf dem Ku- damm (riesen Einkaufsmeile in Berlin)
als Demo gesehen.
Sah echt Klasse aus und ging schnell.
Aber der Anschaffungspreis macht mir Angst.
Ich kann mir vorstellen, dass es den meisten zu auffällig ist.
Meinen Nägeln würde ich es sofort antun, aber was bringt es, wenn ich es nur zum Eigenbedarf nutze?
Dafür ist es mir zu teuer.
Wie ist es mit der Handhabung und dem reinigen?
Liebe Grüße
Cathy

24.03.2008 18:11 • #3


Traumangela

Wenn Du vor hast Dir einen zu kaufen, dann nimm den von image4nails. Alle anderen die überall und weltweit angeboten werden sind billige Kopien und in der Technik nicht ausgereift.

Reinigung ist wie bei allen anderen Gegenständen die man benützt auch, die Hand bzw. Fingerauflagen gehören regelmässig nách jeder Kundin desinfiziert und das Gerät immer wieder mal feucht abwischen, Staubanziehung ist enorm.

Handhabung ist bzw. kann kompliziert werden, man muss sehr genau arbeiten was die X und Y-Achsen betrifft, damit das Bild das man drauf haben will auch den Nagel komplett bedeckt bei einzelnen Motiven ist das nicht so tragisch. Mit der Automatik funktioniert das nur in den seltensten Fällen.

Man kann nur mit dem dazugehörigen Lacken arbeiten. Wenn der Drucker nicht ständig am laufen ist, trocknen die Farben am Druckkopf sehr leicht ein.

..............und ein weiteres grosses Problem ist die Versiegelung.

Haltbarkeit in etwa so wie Nagellack.

Sorry, dass ich Dir darüber nicht allzuviel positives darüber schreiben kann.
Es mag wohl vereinzelt welche geben, die zufrieden sind, manche sind aber auch mit allem zufrieden, hauptsache was anderes !

Liebe Grüsse

24.03.2008 18:52 • #4


Cathy


28
8
Hallo ,
vielen lieben Dank für deine ehrliche Antwort.
Mir bringt es ja auch nichts , wenn jemand das Teil in den Himmel lobt und dabei ist es gar nicht sooo toll.
Bin dir jedenfalls total dankbar.
Meine Begeisterung ist nun von 120 % auf fast 0 gesunken.
Ich lass die Finger davon.
Bei den Anschaffungspreis.
Da geb ich mein schwer verdientes Geld lieber für was sinnvolles aus.
Liebe dankbare Grüße sendet
Cathy

25.03.2008 16:31 • #5











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Geräte, Zubehör & Studiodekoration