1

Nail Repair von Catherine Nail Collection

"

Produkte, Erfahrungen & Einkaufstipps

" nageleria, 17.06.2010 13:27.
nageleria

nageleria

12
4
Hallo,

ich möchte gerne in meinem Studio nicht nur die normale Nagelmodellage sondern auch die Naturnagelverstärkung anbieten. Ich arbeite mit den Produkten von Catherine Nail Collection, genauer gesagt mit den Nail Gel 1+2. Jetzt gibt es ja auch noch die Nail Repair Serie.
Arbeitet jeman damit. Vielleicht könnt ihr mir eure Erfahrungen dazu mal sagen.
Kann man das Gel wirklich sehr dünn auftragen?
Muß die Kundin die Nägel dann auch sehr kurz tragen und auch selbst kürzen oder können die Nägel auch etwas länger sein?
Was kann ich für ein Preis verlangen?
Wie lange dauert die Behandlung?
Wäre schön, wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet.
Vielen dank schon mal

LG Katrin

17.06.2010 13:27 • #1


katja2983

5
Hallo!

Hast du mittlerweile die nail repair serie ausprobiert? ich arbeite auch mit nail gel 1+2, hab aber auch das repair set. würde gerne erfahrungen austauschen, denn ich glaube es gibt nicht viele hier im forum, die mit catherine arbeiten.

Gruß

01.01.2011 15:41 • #2


Schnegge13

49
2
6
1
Hallo!

Ich bin ja schwer begeistert, endlich lese ich mal, das hier noch wer mit Catherine arbeitet!

Ich arbeite allerdings mit Powergelen. Die finde ich bombastisch, sie sind flexibel und halten und halten und halten.
Ich benötige nur das Powergel transparent und habe die "Try me-Sets". Mit der Zusammenstellung kann ich bei meinen Kunden so ziemlich alles abdecken.

Ich habe jetzt als "Try me" die Finalgele ausprobiert - da war ich allerdings sehr enttäuscht. Ich hatte nur Ärger mit unzufriedenen Kunden, weil alle Naselang was kaputt war :(.

Würde mich freuen ein paar Catherine-Anwender kennenzulernen.

LG Tina

10.01.2011 23:59 • #3


katja2983

5
ich hab anfangs auch mit powergel transparent gearbeitet, bin aber umgestiegen, weil mir das powergel etwas zu standfest ist. dass nailgel 1+2 ist flüssiger, da komm ich besser zurecht. das powergel nehm ich für die schablonentechnik oder zum flicken.
du hast geschieben, das du mit den try-me-sets arbeitest. meinst du dass set powergele? oder hast du auch schon powergel colour gearbeitet?
ich bin nämlich am überlegen mir dieses anzuschaffen.

die final gele haben sie bei meinem letzten messe besuch als neuheit gezeigt. mich konnten sie nicht überzeugen, denn ich kann mir nicht vorstellen wie eine dünne gel schicht, aufgetragen wie ein lack, ohne C-Kurve stabil sein kann....

hast du schon immer mit catherine gearbeitet? hast du dort deine ausbildung gemacht?

Gruß Katja

p.s. es ist wirklich schwierig jemand zu finden der mit catherine arbeitet

13.01.2011 18:51 • #4


asiul

7
1
Hallo,ich hatte mich vor ein paar Tagen schon vorgestellt aber hier noch einmal in Kürze .Bin 47 Jahre alt und heiße Gundi.Ich habe bei Catherine eine Schulung gemacht und arbeite ausschließlich mit den Produkten der Firma.Super mal zu lesen,dass auch noch ein paar andere Leute die Artikel von Catherine kauft.Ich habe echt schon gezweifelt an mir ,ob ich mich richtig entschieden habe .Würde gern mal wissen,ob denn schon Jemand mit den Finalgelen gearbeitet hat.Liebe Grüße Gundi

13.01.2011 19:52 • #5


Sabsi

15768
144
4
41
Die Nail-Repair-Serie ist ausschliesslich für Naturnägel gedacht, welche einen kleinen Riss haben aber nicht für eine komplette Modellage, da es dafür viel zu flexibel ist. Eignet sich auch hervorragend für die Füsse. Haftung ist bombig.

Arbeite noch teilweise mit Catherine, habe aber nur die Gele 1+2 und verschiedene French-Gele, sowie einige Farbgele aus der Powergel-Serie.

14.01.2011 03:55 • x 1 #6


Schnegge13

49
2
6
1
Halli Hallo!
Mein Inet arbeitet wieder :D.
Also:
@Katja: ich habe "Try me" -Sets von Final, Power und das "normale" (wo 1,2 und vip drin sind).
Warum bist Du denn am überlegen, ob Du die Power Color bestellen möchtest?
Wenn ich etwas neues ausprobieren möchte, überlege ich immer, ob das auch bei meinen Kunden ankommen würde. Meist haben sich dann solche Überlegungen erledigt. Mein Kunden sind da recht "einfach" -hihihi.
Ich habe die Final-Produkte wie gesagt schon ausprobiert. Sie werden definitiv dicker als ein Nagellack aufgetragen! Man nennt sie "harte Gele" und sie eignen sich nur für kurze Nägel. Stabil sind die Nägel also schon, aber eben nicht modelliert (nur geformt).
Für mich und meine Kunden ist es nix. Wir mögen einen schönen modellierten Nagel.
Ja, ich Catherine war und ist schon immer meine erste Wahl - als Kundin, sowie Nageldesignerin ;). Eine Ausbildung bei Catherine habe ich mir bisher noch nicht gegönnt. Ich bin allerdings gut von meiner damaligen Nageldesignerin ausgebildet worden, die natürlich eng mit Catherine zusammen arbeitet ;).
Wer von euch hat denn mit Schulungen von Catherine Erfahrungen?
Ich bilde mir immer ein, andere vermitteln evtl. nicht schlechter, aber günstiger.......
Kann das jemand bestätigen?

@Gundi:
Also, zu den Final Gelen kann ich Dir folgendes berichten:
Gemäss dem Slogan "modellieren war gestern, forming ist heute" kann man die Kunden, die wenig Belastung, kurze Nägel haben und keinen modelliereten Nagel möchten glücklich machen.
Ich konnte leider nur feststellen, das all meine Kunden damit nicht zurecht kamen.
Von anderen Kunden habe ich gehört, dass es ein paar Monate brauchte, bis es gehalten hat. Jetzt wäre es aber okay!
Wie schon gesagt, ich bin davon echt nicht überzeugt und meine Kunden würden das auch nicht mitmachen.......
Versuch's mal mit'm Try me und mach Dir Deinen eigenes Bild.
Was kannst du über Deine Ausbildung bei Catherine berichten?
Sind die Gele 1+2 auch flexibel? Quasi wie das Powergel nur dünnviscoser?

LG Tina

17.01.2011 12:23 • #7


asiul

7
1
Hallo Tina ,die Ausbildung war richtig gut.Nachdem ich eine Schulung in einem Nagelstudio bei einer ND angefangen hatte und überhaupt nicht zufreiden war ,habe ich mich im Netz herumgetrieben und bin auf die Firma Catherine gestoßen.Ich habe mich über die Produkte informiert und war begeistert.Aus der Zahnmedizin usw.Also habe ich die Schulung dort auch gemacht.War wirklich klasse und würde ich auch immer weiterempfelen.Nun bin ich am üben,üben ,üben.Also das Final Gel ist für lange und kurze Nägel geeignet.(Lifestylemagazin 4/2010 nachzulesen).Ich benutze es fast ausschließlich und bin super zufrieden,wie meine Kunden auch.Außer bei Schablone natürlich.Nailgel 1+2 sowie das Vipgel sind Modelliergele .Das 1 ist dünnviskos und das 2 dick.Vip ist mittel und muß nicht gefeilt werden.Powergele sind für die Schablone da.Die eingefärbten sind speziell für die Verstärkung und Verlängerung der am stärksten beanspruchten Region(Nagelspitze) konzipiert.LG Gundi

18.01.2011 20:47 • #8


Schnegge13

49
2
6
1
Hey Gundi,
was das Lifestyle sagt, weiss ich schon. Leider ist es bei mir und meinen Kunden nicht die Realität.
Laut Catherine Schulungszentrum ist das Final eine Weiterentwicklung vom Vip. Daher die Frage, ob das Vipgel flexibel ist.
Habe heute das Vip so wie das Final gearbeitet. Mal schauen, wie die Kundin damit klar kommt.
Die Unterlagen von Catherine habe ich ja, wollte einfach nur Erfahrungsberichte von euch.

20.01.2011 03:44 • #9


asiul

7
1
Hallo Tina,ja es ist flexibel .Das Vip und muß auch nicht mehr mit Glanz versiegelt werden. Irgendwie komme ich hier garnicht klar in dem Forum.Die meisten Tricks und Tips sind für mich nicht anwendbar.Da man mit Catherineprodukten ganz anders arbeitet. Dabei brauche ich dringend Ratschläge ,nur wo schreibe ich die hin .Bin schon ganz durcheinander.Auch auf der Suche nach Themen oder den Anfängerbereich finde ich nicht.Bin wohl zu blöd. LG Gundi

20.01.2011 12:53 • #10


Magy74

Magy74

1696
102
20
hallo ihr :wink:
habe ueberhaubt k.a.von catherine gelen.in kuerze mache ich evtl. eine one stroke schulung bei denen, die ausschliesslich mit farbgelen gefuert wird :arrow:,hat jemand ahnung?
und wie sind die preise von den gelen?
lg magy

21.01.2011 00:30 • #11


rockabillybabe

rockabillybabe

347
17
10
Zitat von asiul:
Hallo Tina,ja es ist flexibel .Das Vip und muß auch nicht mehr mit Glanz versiegelt werden. Irgendwie komme ich hier garnicht klar in dem Forum.Die meisten Tricks und Tips sind für mich nicht anwendbar.Da man mit Catherineprodukten ganz anders arbeitet. Dabei brauche ich dringend Ratschläge ,nur wo schreibe ich die hin .Bin schon ganz durcheinander.Auch auf der Suche nach Themen oder den Anfängerbereich finde ich nicht.Bin wohl zu blöd. LG Gundi



Findest du? Ich arbeite mit Catherine und abc nailstore und ich kann ganz viel aus dem Forum umsetzen. Du bist doch mit Catherine sehr flexibel, oder? Ich arbeite mit den Power Gelen und den Farbgelen und find sie super, das Glanzgel ist auch optimal. Wo da der grosse Unterschied zu anderem Gel ist weiss ich nicht, jede Firma hat doch ihre spezielle Anwendung usw. Du kannst nie was generell für alle sagen und musst n bissl tüdeln bis es sich umsetzen lässt ;) Gehts dir um was spezielles oder hauptsächlich um die neuen Catherines? Die brauch ich nicht, bin mit Power Gel vollauf glücklich :)

Die Suche ist ein bischen seltsam, die funktioniert am besten mit einzelnen Wörtern...
Schreib einfach bei Gelnägeln ein neues Thema, da kann dir sicher jemand von den Profs helfen. Alles Gute!

LG Jennie

21.01.2011 18:45 • #12


Queensberry

61
6
8
Halli Hallo,
kann mir jemand sagen ob es ähnliche Gele wie das Nail Repair Gel und die Gele 1+2 gibt. Suche nämlich elastische Gele, aber die von Catherine sind mir zu teuer. Vielleicht kann mir jemand helfen!
LG Olga

14.02.2011 12:13 • #13


Queensberry

61
6
8
Halli hallo,

kann mir denn keiner Helfen. :(

18.02.2011 20:43 • #14


marie77

marie77

224
34
20
Hi Queensberry.

schau mal hier..die haben paar elastische gele. hab ich vor einer weile mal bestellt....hat auch alles funktioniert mit bestellung und lieferung....

http://stores.ebay.de/NailsAndMore24/UV ... 34.c0.m322

20.02.2011 21:16 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Produkte, Erfahrungen & Einkaufstipps