2

Naildesign - Handwerkskammerprüfung - was wird verlangt

"

Kurse, Workshops & Weiterbildung

" Traumangela, 07.09.2007 22:11.

Traumangela

Hallo,

hier für alle Interessenten eine Zusammenfassung der Prüfungsverordnung für die Handwerkskammerprüfung:

Man braucht die Prüfungsvorbereitungskurse nicht zu belegen, das ist keine Pflicht, sondern eine Unterstützung.

Du bringst dein Material und dein Modell vorbereitet selbst mit. 4 Nägel müssen gearbeitet sein. 2 Nägel werden auf der Prüfung vom Prüfungsauschuß beschädigt 2 sollten für den Refill sein. Der Rest wird auf der Prüfung gearbeitet. Das ganze muss in 2 Systemen gearbeitet werden.

Beim Material ist auch darauf zu achten, das es gemäß KVO ausgezeichnet ist, ansonsten, wenn z.B. eine Angabe fehlt gibt es schon hier einen großen Punktabzug.

Bei der theoretischen Prüfung musst du mit Fragen rechnen wie z.B.: Was ist Endothermisch, Unterschied zwischen Polymerisation, Polykondensation, Polyaddition. Stufenablauf der Polymerisation, Erklärungen zu Dermatozoonosen, Panaritium etc., Was ist Corporate Image, Marketing-Mix etc.


1. Persönliche und Professionelle Voraussetzung

Fähigkeit schriftlich und mündliche Anweisungen zu verstehen und auszuführen.
Gute Hand/Augen Koordination
Grundkenntnisse in Kommunikation für Kundenservice
Normale Farb-Sehkraft
Normale Tiefensehstärke und Erkennen von Linien und Formen
Geduld
Verantwortungsbewusstsein
Manuelle und Fingerfertigkeit
Weiterbildungsbereitschaft

- Allgemeinbildung
- Umgangsformen
- persönliches Erscheinungsbild
- Tradition des Naildesign
- Estetik

2. Hygiene
- allgemeine Hygiene Verordnung
- am Kunden
- im Studio
Service Area
Nageltisch
Beleuchtung
- persönlich
- Unterschied zwischen Sterilisation und Desinfektion
- Methoden und deren Unterschiede von Sterilisation und Desinfektion
- Physische Hilfsmittel/Methoden
- Chemische Hilfsmittel/Methoden
DGHM Produkte

3. Anatomie
- Arm/Hand
- Knochenstruktur von Arm, Handgelenk und Hand (Bildbeschriftung)
- Nerven, Sinne und Motorik von Arm und Hand
Haut
- Analyse und Aufbau der Haut

- Nagel
- Benennung der Teile des Naturnagels (Bildbeschriftung)
- Funktionen der Nägel (Finger~ und Zehen~)

- Physische Beurteilung des Nagels
- Definition von Bakteriologie
- Warum das Grundwissen so wichtig ist

- Erkennen von unsachgemäßer Arbeit

4. Dermatologie
Erkrankungen des Nagels und des umliegenden Gewebes

Deformierung des Nagels – Ursachen

Verhalten bei Verdacht auf Krankheitsbilder


4.Technik – Materialkunde
- Bestimmung der verschiedenen in der Industrie angewanden Materialien
- Acryl
- Gel
- Fiberglas/Seide
- Naturnagel

- Unterschiede dieser Materialien
- Chemisch
- Anwendung
- Entfernung

- Vor- bzw. Nachteile dieser Materialien
- Bestimmung von Chemikalien und Medikamente die Schäden am Nagel verursachen
- Bestimmungen der neuen EU Richtlinien (In Verkehr bringen)


5. Technik – Anwendungen

Liste der Service Leistungen im Studio
- Verlängerungen
- Tipps /overlay
- Schablonen Technik
- Auffüllung
- Back Fills/French
- Naturnagelverstärkung/Überzüge
- Reparaturen
- am Naturnagel
- an der Modelage
- Problembewältigung Nagelbeisser
- Nailart
- Maniküre (Basis) Nagelhaut, Form, Ausgleich, Mattierung
- Beratung für Pflegebehandlungen

Liste von Zusatz-Service-Leistungen im Studio
- Maniküre
- kosm. Pediküre
- Paraffin Behandlungen
- Design Sculpture
- Wellness – Massage

6. Terminologie

Liste von Themen aus der Industrie.

7. Materialkunde
- Arbeitsmaterialien für
- Full Set (overlays)
- Sculpture Nägel
- Maniküre
- Backfill
- Pediküre
- Maintenance
- Anfängersets
komplett Liste von Materialien für alle drei Systeme
Tips, Feilen, Pinsel, in verschiedenen Ausführungen

- Hygiene
- Sterilisation
- Desinfektion
- Geräte im Studio


8. Management
- Allgemeine Geschäftsbedingungen

- Marktforschung
- Geschäftsräume
- Preisanalyse

- Arbeitsschutz

- Definierung des Faktors Zeit involviert im Arbeiten von :
- Kompletter Satz Nägel
- Auffüllung
- Back Fill (Auffüllen der French Maniküre)
- Nail Art
Nagelreparatur

- Verbände/Organisationen
- Cidesco, BDIH,IKW
- Handwerkskammer, Innungen
- Zeitschriften, Messen

- Versicherungen
- Haftpflicht
- Unfall
- Einbruch/Diebstahl/ Feuer/Wasser/Hagel/Blitzschlag
- Kranken
- Mieter
- Rechtsschutz

- Verkaufstraining

- Buchführung
- Kalkulation
Manuell (Kassenbuch)
- Kasse
- Computer

- Werbung
- Visitenkarten
- Preislisten
- Anzeigen/Flyer

- Terminierung
- Terminbuch
- Kundenkartei

- Personal-Führung/Arbeitsrecht
- Arbeitsverträge
- Scheinselbständigkeit

- Lagerhaltung
- Bestandverwaltung
- Bestellwesen
- Rechnungszahlung
- Anmeldungen des Gewerbes
- Existensgründung
- Staatliche Förderung (Ich AG, Überbrückungsgeld

- Startkapital und Liquiditätsberechnungen

- Getränke/Bewirtung von Kunden

- Gestaltung/Studioeinrichtung/Planung

- Trends/Weiterbildung

PRAKTISCHE PRÜFUNG

Nach bestandener schriftlichen Prüfung sollte eine praktische Prüfung absolviert werden:

- Eine Hand – Nagelverlängerung – Tips mit Overlay
Entweder in ~ Acryl
~ Gel
~ Fiberglas/Seide

- Eine Hand Schablonen Nägel (Nagelverlängerung) muß gearbeitet werden
Auswahl der Materialien sollte von der Nagelmodellage der ersten Hand abweichen.

- Zwei schon gearbeitete (herausgewachsener) Nägel sollen aufgefüllt werden.

- Eine Reparatur muß ausgeführt werden

- Fünf Nägel sollen mit rotem Nagellack lackiert werden

- 2 Nägel müssen dekoriert (Nailart) werden. Es müssen mindestens vier verschiedene Nailart Techniken angewandt werden.

Wenn man in allem Fit ist, dann steht einem Ganz zur Prüfung nichts mehr im Weg.

Liebe Grüsse

07.09.2007 22:11 • x 1 #1


Nageltussi

Nageltussi

273
39
6
Echt blöde.....wollte mich jetzt endlich anmelden,aber wenn ich das alles so lese,habe ich gerade in Bezug auf Management echt noch große Defizite,da es bei einem Homestudio mit weniger Kunden ja nicht so in Fleisch und Blut übergegangen ist wie andere Dinge....... :?

14.11.2007 09:57 • #2


Trici

Trici

301
22
...mmmhhh, sind es Multiple Choice Fragen oder sind es offene Fragen?

Ich hatte zwar noch nie eine Prüfung bei der HWK, aber nun schon 3 x bei der IHK. Vielleicht ist es ja ähnlich. Habe gute Erfahrung damit gemacht, wenn man mit den alten Prüfungen geübt hat, um sich an die Fragestellung zu gewöhnen und auch daran, was die eigentlich hören wollen. Oft haben sich die Fragen wiederholt, so dass man dadurch einiges abgreifen konnte. Ist hier natürlich schwierig, an alte Prüfungen ranzukommen...

Bin total über das Thema Versicherung bei Punkt 8 erstaunt...

LG,
Trici

14.11.2007 20:32 • #3


Nails in Design

Nails in Design

40
16
1
das sind alles Multiple Choice fragen.

25.04.2008 14:33 • #4


Bine

7
3
Hallo!

Das ist aber noch nicht alles. Soviel ich weiß, muss man auch 2 Jahre Berufserfahrung vorweisen oder nicht?

Wie ist es mit der Allgemeinbildung? Wird ein bestimmter Schulabschluss verlangt?

Danke vorab.

25.06.2008 18:07 • #5


Traumangela

Hallo Bine,

das mit 2 Jahre Berufserfahrung ist vollkommen richtig.

Welchen Schulabschluss man aber hat ist vollkommen unwichtig.

Liebe Grüsse

25.06.2008 21:16 • #6


lady-kiss

81
16
hallo, ich grabe das thema mal wieder aus. stehe noch ganz am anfang, habe grade mal ein paar jahre private erfahrung und an modellen, mein ziel ist aber die staatliche anerkennung. deswegen würde ich gerne wissen wer vorbereitungskurse im großraum berlin anbietet? LG

23.11.2012 21:02 • #7


Hellbabe

Hellbabe

1088
80
87
133
Ich könnte mir vorstellen, daß die liebe Sabrina solche Kurse anbietet
http://www.zauberfeile.de/home/

Einfach mal nachfragen....

LG

Silke

25.11.2012 10:41 • #8


YwysNails

10
Huhu Zusammen,

ich grabe das Thema mal wieder nach 2 Jahren aus. :daumen:

Ich bin jetzt in meinem Home Studio seit einem Jahr Tätig (angemeldet)
Ich habe an sich mit der Buchführung ja kein Problem, aber ich verstehe nicht ganz warum ich eine Kasse brauche, wenn ich ein Kassenbuch führe.

Was genau ist mit Kasse gemeint?
Ich habe ein extra Portemonnaie und mein Kassenbuch.

Das mit dem Geschäftsraum verstehe ich auch nicht so wirklich.
Ich möchte kein Studio haben, in dem Laufkundschaft kommt. Meine Kunden mögen es genau so,
wie es ist. Es stört uns keiner und wir können gemütlich arbeiten.

Ist ein Verkaufstraining von Nöten?

- Lagerhaltung
- Bestandverwaltung
- Bestellwesen

Kann ich das nicht selber für mich entscheiden? Genau so wie ich es jetzt auch mache?
Nicht jeder Monat ist ja gleich.

Ich hoffe mir kann da jemand behilflich sein, denn ich möchte die HWK im Jahr 2015 anstreben.
Bis dahin bin ich dann schon 2 Jahre Selbständig und meine Arbeitsschritte sind sicherer :D

03.10.2014 15:12 • #9


Sula

Sula

2544
96
47
1622
<... bin Anfängerin und kann nicht helfen, aber ich möchte sagen, dass mir alleine vom Lesen ganz schwindelig wird.
Dieses Wissen um bei der Handwerkskammer bestehen zu können ist ja unfassbar viel. Ich bewundere und habe viel Achtung vor den Menschen, die diesen Weg so gehen und darum verstehe ich nicht, dass jeder eigentlich auch schon nach nur einer Basisschulung, an Menschen, Nagelmodellage ausführen darf.
Wenn ich Nageldesignerin wäre, würde ich auf die Barrikaden gehen und ja auf die Strasse gehen und streiken, dass nur die Damen und Herren Nägel machen dürfen, die mehr als eine Basischulung bescuht haben und weiterführende Seminare absolviert haben und dann natürlich auch mit den entsprechenden Übungsjahren, daran denken Nägel zu machen und vielleicht irgenwann mal selber Schulungen geben zu können.
Wenn ich hier lese und verfolge, was alles "genagelt" wird und wie es dann aussieht und wie schlecht die Schulungen sind und waren und wahrscheinlich auch immer wieder vorkommen werden, dann wird mir schlicht und einfach schlecht.
Bin selber betroffen, habe in DE einige Nageldesignerinnen kennengelernt und habe viel Geld ausgegeben und ganz langsam dämmert es mir, was man mir und meinen teilweise angetan hat. Es kann nicht jeder bei der HWK eine Prüfung ablegen, aber eine Basisschulung ist doch nun wirklich nicht ausreichend, um eine Dienstleistung in diesem schönen Beruf an einem Menschen, so ohne wenn und aber ausführen zu dürfen.


Ich wünsche dir viel Erfolg für deine HWK im Jahr 2015, YwysNails und hoffe, dass die Experten und die Wissenden dir Antwort geben können.

03.10.2014 22:04 • #10


Carole79

Carole79

5
1
3
2
Mein Anliegen ... :
Staatlich geprüfte Nageldesignerin werden - nur dann erhalte ich von der HWK eine EU- Bescheinigung. Diese ist erforderlich um in Luxemburg einen Antrag auf Berufausübung zu stellen als Nageldesignerin ...
all meine Kurse sind Hinfällig ... viel Geld ausgegeben für die Katz'

03.07.2015 22:17 • x 1 #11


Sula

Sula

2544
96
47
1622
.....danke dir für deine Antwort@Carole79! Es macht mich traurig zu lesen, dass es für dich in Luxemburg so schwierig ist diesen "Beruf" auch ausüben zu können.

Hab ein schönes Wochenende:)

04.07.2015 01:17 • #12


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
...ich wundere mich aber nach wie vor, wie manche leute das geschafft haben sollen!?
hab schon einige male nägel gesehen, wo ich dachte, die hat ein anfänger gemacht, aber nee... waren dann von jemandem, der die prüfung geschafft hat. wie auch immer :roll:

04.07.2015 08:07 • #13











Kurse, Workshops & Weiterbildung