56

Perfekte Seitenlinien

"

Tipps & Tricks

" Traumangela, 04.06.2008 14:42.

Traumangela

Bei der Modellage von Kunstnägel ist es wichtig, die natürliche Nagelbreite zu berücksichtigen.

Hier im Anhang wird erklärt worauf sie achen müssen um eine perfekte Seitenlinie zu erzielen.

Beachtet man die Seitenlinien nicht, können folgen Probleme verursacht werden:

Ablösung der Nagelplatte
Bakterielle Infektion
Anatomische Veränderungen
Lifting (Seitenliftings)
Schwächung der Statik der Verlängerung
Naturnägel reissen seitlich ein
...un schlimmstenfalls ein Nagelbettbruch

LG

04.06.2008 14:42 • x 36 #1


doros-nails

doros-nails

352
32
17
, darf ich hierzu was nachfragen? Wenns hier nicht hingehört, dann sei so lieb und verschieb des einfach.

Das zweite Foto. Solche Liftings habe ich mittlerweile. Anfangs waren es Liftings am Nagelrand und jetzt eben seitlich... Kann das echt "nur" daran liegen?

04.06.2008 18:57 • #2


Traumangela

Hallo Doro,

entweder daran oder die unsichtbare Nagelhaut und auch die Nagelhaut nicht richtig entfernt wurde, oder man zu nahe an der Haut gearbeitet hat und einen Anteil daran kann auch die Versiegelung sein, wenn diese über den Rand der Modellage hinaus gearbeitet wurde (wenn man statt polieren mit Gel versiegelt)

Liebe Grüsse

04.06.2008 19:43 • x 1 #3


mincki

mincki

387
45
28
Hallo ,

danke für die tolle Seite.
Ob ich es wohl damit schaffe, meine Schwachstelle "Seitenlinien" in den Griff zu bekommen???

Tschüss
Sabine

06.06.2008 20:22 • #4


doros-nails

doros-nails

352
32
17
Zitat von Traumangela:
Hallo Doro,

entweder daran oder die unsichtbare Nagelhaut und auch die Nagelhaut nicht richtig entfernt wurde, oder man zu nahe an der Haut gearbeitet hat und einen Anteil daran kann auch die Versiegelung sein, wenn diese über den Rand der Modellage hinaus gearbeitet wurde (wenn man statt polieren mit Gel versiegelt)

Liebe Grüsse


, sorry:

ABER:

1) Nagelhaut kanns kaum sein, arbeite mit dem supeduper Fräser von ABC, der haut alles wech, zuerst mit dem Cuticula und dann sogar noch mit dem Prep

2) zu nah am Nagelrand? Dumme Frage ehrlich, komme mir so vor, als ob ich keine Ausbildung hinter mir habe, aber ich arbeite genau bis zum Rand. Sollte ich zu viel haben, wegen falschem Mischungsverhältnis, dann drücke ich das mit dem Pinsel oder fahre nochmals mit dem sauberen Pinsel entlang? Falsch?? Welchen Abstand haltet ihr denn dann?

3) Acrylis gehören ja poliert, doch wenn ich Stampings habe, trage ich top coat von charisma auf, der schon recht flüssig ist.

Verstehst mich heute? Bin schon wieder sooo durcheinander....sorry.

06.06.2008 21:50 • #5


Traumangela

Scheckkartenbreite frei lassen !

Das meinte ich ja mit zu Nahe an der Haut (sieht man bei den türkisen).

Nagelhaut ist nun mal mal mehr oder weniger flexibel, d.h. wenn du sie zurückschiebst ist sie momentan hinten, bis du mit der Modellage fertig hast, hat sie sich schon wieder nach vorne geschoben und hat Materialkontakt. Haut ist fettig bzw. fettet nach.......und schon hat man wieder die feinsten Liftings.

Wenn zuviel Flüssigkeit, mit einem trockenen Pinsel nachfahren, damit er die Flüssigkeit auch wirklich aufnehmen kann.

Top Coat = ist das einer ohne Schwitzschicht ???

Wenn ja, dann lass die Finger weg, sind nicht für Acryl geeignet, wenn da auch nur das geringste über den Rand der Modellage raus läuft, kann dir mitunter sogar die gesamte Modellage einen Riss bekommen nicht nur die Liftungs auf der Seite.

Liebe Grüsse

06.06.2008 22:04 • #6


doros-nails

doros-nails

352
32
17
Hmm... Scheckkartengröße?? Dann stimmen doch die Seitenränder nicht? Oder gehst dann ab der Verlängerung ein wenig mehr in die breite?? Muss die andere auf das mal aufmerksam machen.

Mache morgen ein Foto von meiner rechten Hand, da habe ich so eins....

Herzlichen Dank mal wieder..

06.06.2008 22:09 • x 2 #7


Traumangela

Was natürlich auch noch sein kann, dass du die Seiten zu dünn modellierst und du beim in Form feilen und polieren zuviel Druck anwendest.

(Bild wäre echt hilfreich).

-78 hilft Dir dabei bestimmt und zeigt Dir wie das geht.

LG

06.06.2008 22:41 • #8


Traumangela

Mit Erlaubnis von Nageltussi hier noch ein paar Bilder als Ergänzung zum feilen der Seitenlinien:

21.07.2008 20:42 • x 13 #9


doros-nails

doros-nails

352
32
17
Genauso versuche ich es auch! Jedoch feile ich nicht unter dem Nagel.

Danke für die SUPER-Anleitung!

22.07.2008 17:49 • #10


Traumangela

ich feile die Seitenlinien von unten eigentlich auch nicht, nur wenn ich merke dass es da noch irgendwo uneben ist oder ein Grat ist. Ist meist nur ein Feilenstrich und dann passt das. Éigentlich nicht der Rede wert, dieses gesondert aufzuführen.

Interessant aber für diejenigen, welche noch nicht so gleichmässig arbeiten.

Liebe Grüsse

22.07.2008 22:38 • #11


julia-nails

julia-nails

964
47
28
hi

das ist mal eine echt gute anleitung..... hier lernt man anscheinend einiges....

danke echt toll

freu mich schon auf all die anderen anleitungen

glg

12.08.2008 23:25 • #12


darkleia

174
39
3
Hallo,

leider finde ich hier keine Anleitung.
Ist die denn jetzt weg? Wäre schade. Seitenlinien bekomme ich auch noch nicht richtig hin.

Liebe Grüße
DarkLeia

16.06.2009 11:24 • x 1 #13


Sabsi

15768
144
4
39
Weiter oben im Text sind Bilder dazu.

Liebe Grüsse

17.06.2009 02:23 • #14


Layca

Huii
das nenn ich mal eine klasse anleitung.
denn ich bin auch noch am lernen das ich
meine nägel richtig feile..
mein problem ist noch die seitenlinien denn wenn
ich die seiten feile denn wird es immer so komisch
weiss nicht wie ich das bechreiben soll hmmm.....

ich werd beim nächsten mal wohl am besten bilder machen ..

LG

23.06.2009 20:02 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Tipps & Tricks