Pflege und Umgang mit Acrylnägeln

"

Acrylnägel

" Grazia, 21.07.2010 20:01.
Grazia

Grazia

7
2
Huhu, Ihr Nagelfeen!

Tolles Forum hier! :-)

Ich bin neu hier (Grazia, aus Bremen, 36) und lese schon seit ein paar Tagen mit, habe aber trotzdem noch ein paar Fragen an Euch, trotz Suchfunktion.

Leider kenne ich noch nicht alle Fachbegriffe, deswegen habt bitte Geduld mit mir.

Ich habe mir vor 4 Tagen Acrylnägel mit einer Gel-Schicht, die in dieser Lampe aushärtet, machen lassen... bei "New York Nails" (jaaa, ich weiss, Asia-Studio = schlechte Hygiene, schnelle Abfertigung und co. ... hab ich auch erst danach gelesen...).

Ich bin mit dem Ergebnis aber bis jetzt sehr zufrieden.

Hier meine Fragen:

1. Kürzen der Nägel:
Da meine Nägel (vor allem bei dieser Hitze) wahnsinnig schnell wachsen, würde ich die bald gerne selber vorne kürzen wollen. Kann ich das mit einer Feile selber machen? Was für eine Feile nimmt man und wie geht man am besten vor?

2. Sonnen / Sonnenstudio:
Muss ich ich meine Nägel in der normalen Sonne schützen und wie sieht es aus im Sonnenstudio?

3. Sonnenmilch:
Kann ich die unbesorgt auf die Hände/Nägel auftragen oder gibt es dann Vergilbung? Ich nehme eine Lotion von Eucerin, die auf weissen T-Shirts Flecken macht, also lieber vorsichtig sein?

4. Meerwasser, Poolwasser, Duschen, Händewaschen:
Salzwasser, Chlor und co, was schadet den Nägeln?
Kann man mit diesen Nägeln unbesorgt baden oder sollte man lieber nicht? Ich wasche mir sehr oft die Hände, mind. bestimmt 10 Mal am Tag, wenn nicht sogar öfters (ich creme jedesmal danach ein oder schadet das nur?)


Mädels, das wars erst mal, ich hoffe, ich war nicht zu anstrengend!

LG Grazia

21.07.2010 20:01 • #1


Nalla

Nalla

255
17
2
Hey, herzlich willkommen. Dann Versuch ich mal ein wenig zu beantworten.

Feilen tust du am besten mit einer 80 Grit zum kuerzen. Mach aber langsam, nichtdas du dir die Form versaust.

Sonne: ich denke hier kommt es auch auf das Material an, ob sich was verfärbt. Als Sicherheit kannst du dir ja nen Sun Blocker auftragen.

Natuerlich kannst du dich eincremen. Nur in Creme nicht unbedingt Baden. ;-)

Du kannst auch unbesorgt Baden gehen. Es kann natuerlich passieren, das durch die Feuchtigkeit die Liftings auftauchen, dann muessen die Naegel neu gemacht werden. Aber davon wuerde ich mich nicht abhalten lassen.

Liebe Gruesse Nalla

21.07.2010 20:36 • #2


Grazia

Grazia


7
2
Vielen Dank für Deine Antworten! :D

23.07.2010 17:59 • #3


Grazia

Grazia


7
2
Zitat von Nalla:

Feilen tust du am besten mit einer 80 Grit zum kuerzen. Mach aber langsam, nichtdas du dir die Form versaust.


Hab noch mal ne Frage :D

Habe mich hier jetzt etwas eingelesen und bin gar nicht schlauer!

Das Feilen geht aber doch nur, wenn ich diese French Kunststofftips draufhabe, oder?

Was ist, wenn mein Naturnagel nachwächst und vorne an der Nagelspitze ist? Kann ich dann auch noch Feilen?

Das sieht doch vorne total doof aus (sorry, aber hab ich hier schon auf einigen Bildern in der Galerie gesehen..), wenn die drei aufeinandertreffen, sprich Naturnagel und Tipp und Acryl, was macht man da?

Nichts? Oder gibt es dafür ein Zaubermittel?



:oops:

28.07.2010 20:22 • #4


Sabsi

15768
144
4
41
diese 3 können gar nicht aufeinander treffen ! das ist absolut unmöglich.

28.07.2010 20:36 • #5


Redamaris

Redamaris

129
5
4
6
Hallo und willkommen im Board.

Vorne tut sich eigentlich nicht viel, unsere Nägel wachsen hinten raus und dann gibt es dort eine Lücke zur Modellage, nur wenn Dir eine Ecke abbricht oder so, passiert vorne was.

30.07.2010 14:05 • #6


Nalla

Nalla

255
17
2
Hi,

ich denke ehr sie meint, wenn sie ständig den freien Rand nachfeilt und der Naturnagel soweit nachgewachsen ist, das man diesen dann sieht....

naja, die ND wird nach dem Feilen natürlich ummanteln, sodass du diese "3 Schichten" eben nicht siehst. Wenn du selber daran rumfeilen willst, dann wirst du damit leben müssen.

LG Nalla

30.07.2010 14:10 • #7


Grazia

Grazia


7
2
Zitat von Nalla:
ich denke ehr sie meint, wenn sie ständig den freien Rand nachfeilt und der Naturnagel soweit nachgewachsen ist, das man diesen dann sieht....


Huhu Nalla , ja das meinte ich, danke!

Ok, dann werde ich halt beim nächsten Besuch im Studio die Nägel von vornherein kürzer machen lassen, da ich jetzt nach 2 Wochen schon selber Kürzen musste... hatte nämlich bereits einen unangenehmen Druck auf einigen Fingern, besonders am rechten Mittelfinger.

Jetzt gehts aber wieder ... :D

LG Grazia

31.07.2010 19:31 • #8


monsch

monsch

264
43
Hallo und herzlich willkommen
Wenn du nach nur zwei wochen schon einen Druck auf den Nägeln spürst, dann würde ich mal sagen zuwenig Aufbau!
Was in diesen "billig"läden ja leider oft vorkommt.

Da die dort an Material, Zeit, Hygiene und Kundenfreundlichkeit extrem sparen....

Ich spreche auch leider aus eigener Erfahrung!

LG
monsch

31.07.2010 19:39 • #9


Grazia

Grazia


7
2
Hallo monsch,

ja kann sein, das dieses Asia-Studio nicht die beste Wahl war, allerdings wollte ich es erstmal ausprobieren, wie das überhaupt so läuft. Hatte leider keine Ahnung und wollte es unbedingt machen lassen und wollte auch nicht so viel Geld ausgeben.

Hab mich hier ja schon ein wenig eingelesen und ich denke, dass der Aufbau nicht zu wenig war (ich hatte eher Angst, dass es zu dick wird), sondern dass ich die Nägel halt einfach etwas länger haben wollte, da ich es auch nicht zu kurz mag.

Jetzt, nach dem selber Kürzen habe ich ja kein Druckgefühl mehr.

Hm... *grübel*

Ps: Ja, über die mangelnde Hygiene und schnelle Abfertigung hab ich auch dann im Nachhinein zweifelnd drüber nachgedacht, aber die Dame war wirklich sehr freundlich zu mir und hat mir alle meine Fragen beantwortet!

LG Grazia

31.07.2010 20:06 • #10


monsch

monsch

264
43
Aber im allgemeinen ist es so, das wenn ein Druckgefühl da ist, ist der Nagel zu lang mit zuwenig Aufbau.

Je länger der Nagel desto stärker der Aufbau. (wegen brechgefahr...kann sehr schmerzhaft werden)

Das heist aber auch wenn du dir den Nagel gekürzt hast, ist der Aufbau an der verkehrten Stelle, also zu weit vorne.

Das heißt wiederrum, das es sein könnte falls die Nägel doch noch relativ lang sind (ich weiß ja nicht wie lang sie jetzt sind), der Aufbau zu weit vorne und du irgendwo hängen bleibt oder irgendwas anderes passiert, der Nagel gaaaanz bös brechen kann! :cry:

Aua...ich mag mir das garnet vorstellen!

LG
monsch

31.07.2010 20:13 • #11


Sabsi

15768
144
4
41
Grad für Anfänger ist es wichtig, sich die Nägel bei der Erstmodellage nicht allzulang machen zu lassen, denn länger werden sie durchs Wachstum von selber und man braucht sie nicht zu kürzen, denn damit beschädigt man sich die Ummantelung und Designerinnen sehen das auch oftmals nicht gerne, denn meist leidet durch Unkenntniss auch die Form und sie hat beim Refill mehr Arbeit als nötig wäre.

31.07.2010 22:56 • #12


little.miss.nail

520
30
Ach und zum händewaschen, das mit den 10 mal ist ja okay.... aber creme sie nicht jedes mal danach ein, denn sonst verliert die haut ihre eigene fettigkeit (feuchtigkeit) oder die funktion sich selbst geschmeidig zu machen...
(sorry hab heute etwas spachfehler:) )

12.05.2011 15:21 • #13











Acrylnägel