2

Pigmente Verarbeitung

"

Nageldesign

" Dynamita, 14.11.2018 21:17.
Dynamita

Dynamita

23
5
3
Hallöchen ich habe ein Problem, ich Versuche ein Pigment in die schwitzschicht zu arbeiten soweit klappt das auch aber sobald ich dann es versiegele verwischt es was ist mein Fehler.

Schritte sind nach Aufbau: french aushärten und in die schwitzschicht Pigmente Massieren.
Dann Aushärten nochmals und überschuss mit trockener zellette am Übergang abwischen.
Mit top coat versiegelt Zack ist nix mehr da an Pigmente wo es soll.

Kann mir bitte jemand Helfen.

14.11.2018 21:17 • #1


evfan90

evfan90

113
35
25
Hi, hab zwar als Anfängerin bisher erst 1x ein Pigment verwendet aber da es geklappt hat, schreibe ich mal meine Arbeitsschritte auf...

Farbgel ausgehärtet, Pigment Versiegler ausgehärtet und in die warme inhibitionsschicht (da musst du schnell sein) das Pigment eingerieben, kurz gewartet, Überschuss vorsichtig mit einem Fächerpinsel entfernt und versiegelt.

Ich hatte nur das Problem, dass durch Kratzer die Farbe unten drunter zum Vorschein kam. Kann Jemand helfen wie lang man den Versiegler aushärten muss, wenn man eine 2. Schicht auftragen möchte. Ich habe Versiegler (für on top) ohne Inhibitionsschicht.

15.11.2018 08:31 • #2


Ginger

Ginger

8882
107
68
3430
du musst wissen, was für ein pigment du hast!
es gibt welche, die man in eine schwitzschicht geben kann und welche, die man nur auf versiegler (oder farbgele) ohne schwitzschicht nutzen kann!

wenn du jetzt eins hast, was man nur ohne schwitzschicht nutzen kann, kann ich mir vorstellen, dass es eben auf der schicht nicht gut hält bzw. verschmiert. also mach dich am besten noch mal schlau, was für eins du hast.

15.11.2018 09:41 • x 1 #3


Dynamita

Dynamita


23
5
3
Zitat von Ginger:
du musst wissen, was für ein pigment du hast!
es gibt welche, die man in eine schwitzschicht geben kann und welche, die man nur auf versiegler (oder farbgele) ohne schwitzschicht nutzen kann!

wenn du jetzt eins hast, was man nur ohne schwitzschicht nutzen kann, kann ich mir vorstellen, dass es eben auf der schicht nicht gut hält bzw. verschmiert. also mach dich am besten noch mal schlau, was für eins du hast.





Es soll laut Anweisung in die schwitzschicht einmassiert werden danach 120 sec aushärten anschließend Versiegeln

15.11.2018 13:30 • #4


Ginger

Ginger

8882
107
68
3430
hm, okay... dann weiß ich leider auch nicht weiter.
ich habe aber eben auch schon die erfahrung gemacht, dass ich eins in die schwitzschicht gerieben habe, was nicht dafür geeignet war und mir ist es dann trotz härten beim versiegeln verschmiert. darum kam ich drauf :wink:

probier es doch mal einem versiegler ohne schwitzschicht als untergrund.
oder sonst könntest du es noch mit einer kleinen menge klarem gel mischen und dann auftragen, vielleicht wäre das auch eine möglichkeit.

ansonsten weiß ich auch keinen rat mehr :nixweiss: außer neu kaufen :lol:
oder nimmst du vielleicht einfach viel zu viel? so dass es nicht härtet?

15.11.2018 14:38 • x 1 #5











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nageldesign