2

Plötzliche Allergie auf Gel oder nur Entzündung?

"

Gelnägel

" juna, 06.07.2017 08:48.

juna

3
1
Liebe Community,

Ich habe seit einigen Jahren Gelnägel an den Fingern und hatte nie irgendwelche Probleme, im Gegenteil, meine Nägel halten immer sehr gut und das Nagelbett ist gesund.

Jetzt habe ich vor kurzen zum ersten Mal eine Gel-Nagelprothese bei einer Podologien machen lassen (habe einen deformieren Zehnagel). Sie hat eine andere Marke von Gel benutzt, aber ansonsten ist dies sehr ähnlich mit den normalen kosmetischen Gelnägeln. (Marke: LCN)
Ich hatte sehr Freude an meinem neuen hübschen Nagel und ging gleich nach Hause und habe ihn mit einer schönen Farbe angemalt. Als ich den Unterlack auftrug, hat es etwas gebrannt, ansonsten war es recht unauffällig.

1-2 Tage später bemerkte ich dann ein kleines Kribbeln, es juckte ein wenig, aber nicht all zu sehr.
3-4 Tage später war das Nagelbett/Nagelhaut gerötet und leicht geschwollen.
Nun habe ich dies einfach mit etwas Salbe behandelt und es sieht bereits wieder besser aus.

Nun Frage ich mich halt, ist dies eine Allergie gegen das Gel? Es kommt mir etwas komisch vor, da ich noch nie Probleme hatte und auch noch nie in meinem Leben eine Allergie auf irgendetwas (bin also nicht wirklich Allergie anfällig).

Oder kann es sein, dass es einfach etwas entzündet war von der Behandlung und Überstrapazierung? Durch zu oft eincremen, rumfummeln, lacken, fielen usw.?

Mir ist klar, dass hier keiner die ultimative Antwort geben kann, aber mich wurde eure Erfahrungen interessieren.

Vielen Dank, Eure Juna

06.07.2017 08:48 • #1


Ginger

Ginger

8250
104
68
2862
du hast es schon richtig erkannt: die ultimative antwort wird dir hier leider niemand geben können :wink:
natürlich ist es möglich, dass es am gel liegt. aber es könnte genau so gut an der behandlung liegen.

am besten ist es wohl, du rufst bei der podologin an und beschreibst es ihr. vielleicht kann sie dir da besser weiterhelfen. kann ja sein, dass es normal ist, oder öfter vorkommt, dass der nagel / die haut nach so einer behandlung empfindlich ist. oder vielleicht hat sie dieses problem auch schon bei anderen kunden gehabt.

frag sie einfach, vielleicht hast du dann direkt die lösung. evtl. kann sie dir auch tipps geben, was du nun machen kannst oder worauf du achten solltest.
ich würde sie auf jeden fall darüber aufklären, denn wenn es schlimmer werden sollte, müsste sie das gel ja auch entfernen.

alles gute :wink:

06.07.2017 09:02 • x 1 #2


Hellbabe

Hellbabe

1088
80
87
133
Und dann vielleicht einfach mal zu einem Haurarzt gehen und dich gezielt auf Acrylate testen lassen, damit du für die Zukunft gewappnet bist...

06.07.2017 15:49 • #3


juna


3
1
Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich war bei der Podologin und habe die Nägel wieder entfernen lassen :-( Nunja, aber erstmal bin ich froh, dass sie runter sind, es wurde ja nicht besser.

Sie hat mir nun angeboten, dass wenn die Allergie ausgeheilt ist, man die Nagelprothese mit "Paladur" machen kann. Dies ist ein Mittel aus der Zahlmedizin für Kunststoff-Prothesen. Es hat eine vollkommen andere Zusammensetzung und wird auch anders verwendet - deswegen werde ich es hoffentlich gut vertragen. Hat jemand Erfahrungen damit? Der Nachteil sei, dass es halt etwas härter sei als Gel, aber man habe es früher immer mit diesem Material gemacht und es habe auch gut funktioniert.

Nun, meine Nägel sind ja wieder ab - die Schmerzen und das Jucken habe ich aber noch. Leider hat sich bisher noch nichts gebessert. Hat jemand Tipps um die Symptome zu lindern? Ist ja doch ganz schön unangenehm...

Danke für eure Hilfe. Grüsse Juna

12.07.2017 07:13 • #4


Ginger

Ginger

8250
104
68
2862
hm, das ist seltsam.
ich hatte erst 2 x den fall, dass eine kundin etwas allergisch reagiert hat, doch da waren die symptome nach 1, 2 tagen nach entfernen der modellage verschwunden. wie lange ist es bei dir her?

was hat denn die podologin eigentlich gesagt? war sie sich sicher, dass es eine allergische reaktion ist?
ich kenne mich mit füßen überhaupt nicht aus, aber vielleicht kann es ja doch an der behandlung liegen?

wenn du auf nummer sicher gehen willst, würde ich schauen, dass du schnell einen termin beim hautarzt bekommst. der wird dir auf jeden fall besser helfen können, als wir es hier wahrscheinlich auf die ferne können :wink:

auf jeden fall wünsche ich dir gute besserung!

12.07.2017 13:52 • #5


juna


3
1
Die Podologin ging beim Anblick auch gleich von einer Allergie aus. Da sich das "Ekzem"/der Ausschlag rund im die Nägel gebildet hat. Ich habe nur "Gelnägel" an den zwei grossen Zehen gemacht, also war es natürlich auffällig, dass es nur da vorkommt. Bei jeder Creme oder anderen Pflegeprodukten hätte eine allergische Reaktion ja nicht nur auf diese zwei Zehen beschränkt sein müssen, sondern der ganze Fuss betroffen.

Trotzdessen sagten mir zwei unabhängige Podologinnen, dass sie es noch nie erlebt haben, dass jemand allergisch gegen das Produkt reagiert hat.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Heilungsprozess an den Füssen länger dauert, da durch den Tag viel Belastung drauf kommt (Schuhe, Socken, Laufen, Druck) und die Haut dadurch nicht richtig atmen kann. Könnte mir vorstellen, dass es deswegen an den Händen schneller abheilt. Leider muss ich auf der Arbeit geschlossene Schuhe tragen - da komm ich leider nicht drum herum, auch wenn es momentan nicht gerade angenehm ist.

12.07.2017 15:44 • #6


sonne_w_75

sonne_w_75

2442
72
286
686
meine kundin hat mit solchen Symptomen auch reagiert bis wir statt cleaner öl genommen haben um die SS zu entfernen, jetzt ist ruhe

13.07.2017 11:30 • #7


Marieke

2
Kann den Öl-Tip von Sonne_w_75 auch bestätigen. Ist halt etwas entspannter für den Nagel, vor allem wenn der Cleaner sonst mit Aceton ist.

25.07.2017 11:57 • #8


Ginger

Ginger

8250
104
68
2862
...in cleaner ist aber eher selten aceton :wink:

25.07.2017 14:24 • #9


petitbijou

26
2
14
Ist jetzt zwar schon ein bissl her als das Thema eröffnet wurde, aber das mit dem Öl kann ich mir gut vorstellen. Denn die Schwitzschicht ist der allergieerregendste Stoff bei der Nagelmodellage. Wenn diese also zum Schluss der Nagelmodellage nicht richtig entfernt wird, bzw. wegen zu wenig oder "falschem" Cleaner nicht richtig entfernt und eher noch in die Haut eingerieben wurde, kommt es schnell zu allergischen Reaktionen. Öl löst sehr gut.
Sehr guter Tipp! @sonne_w_75

24.10.2017 16:36 • x 1 #10


Thics1949

15
spirch es mit einem dermatologen ab

13.11.2017 18:10 • #11











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel