1

Problem mit Haftgel - Spitzen brechen ab

"

Gelnägel

" Ginger, 15.01.2018 13:47.
Ginger

Ginger

8333
104
68
2911
so, ich hätte da auch mal ein problem :D und vielleicht weiß einer rat...

seit einiger zeit benutze ich die gele von melano und bin super zufrieden.
jetzt hatte ich mir auch noch das haftgel von denen geholt, weil ich gerne die modellagegele von einer firma hätte, und habe damit aber ein paar problemchen. es ist ein ganz normales haftgel, also kein fiberglas o.ä.

bei einigen kundinnen platzen seit dem aber die nagelspitzen ab, mal kleiner, mal größer, einfach ne ecke raus, so dass nur noch der naturnagel bleibt. und ich verstehe einfach nicht, warum! und das nervt! :evil:

es ist egal, ob längere oder kürzere nägel, wobei sich bei längeren nägeln meist nur an der spitze wie ein lifting bildet. ich ummantel natürlich mit jeder schicht, klaro. es passiert auch nicht bei jeder kundin, aber immer wieder bei einigen, aber auch nicht jedes mal. sowas habe ich aber noch nie erlebt! ich habe schon versucht, den dehydrator wegzulassen, es doppelt zu härten, es mal dicker oder dünner aufzutragen. mal klappt es, mal nicht, irgendwie ist es ein glücksspiel.

ich habe melano auch schon vor über ner woche angeschrieben, doch kriege leider keine antwort :?

das gel hat außerdem viel schwitzschicht, was für french total doof ist, es verschwimmt. wenn ich versuche, sie mit einer zellette etwas zu entfernen, habe ich das komplette gel entfernt. dieses problem kriege ich aber einigermaßen in den griff, in dem ich erst auf allen fingern das weiß auftrage und erst dann mit dem pinsel die smile ziehe.

mich fuchst sowas immer total, weil ich keine erklärung habe! ansich ist das gel ja top, weil es super hält, bis auf die spitzen eben.
hat jemand ne idee? oder kennt das gel?
alternativ wäre ich an tipps für ein gutes haftgel interessiert. fiberglas kommt für mich nicht in frage und es sollte am besten nicht hart oder starr sein, gut haften und mittelviskos sein. welche, die man ganz dünn auftragen muss, sind nicht so meins.

danke schon mal! :D

15.01.2018 13:47 • #1


ela-nails

ela-nails

3422
72
126
1676
Also mit den gelen von melano kenne ich mich leider nicht so aus ....da wüsste ich jetzt leider nicht wie ich dir helfen könnte.
Aber ich habe bei online hut die neue gelserie bestellt,die es da seit Dezember zum testen gibt....ich muss wirklich sagen das ich damit mega zufrieden bin. Ich hab eine Problemkundin bei der grundsätzlich nichts länger als drei Tage gehalten hat.
Jetzt ist sie gestern das erste mal nach 4 Wochen zum auffüllen gekommen. Es hat super gehalten ....nichts abgeplatzt .... keine Liftings.
Das haftgel ist mittelviskose und hält super....auch die komplette Serie lässt sich prima verarbeiten :)

15.01.2018 20:35 • #2


Ginger

Ginger


8333
104
68
2911
welche serie ist es denn?

ich hatte nämlich vor nicht allzu langer zeit ein haftgel von online-hut. das war zwar super von der haftung her, hat aber zum einen total gerochen und zum anderen war es zu starr für die meisten nägel und in kombination mit meinem aufbaugel nicht gut... :( das ist häufig gerissen oder die modellage hat sich beim abfeilen "zerbröselt", also die schichten haben sich voneinander gelöst...

15.01.2018 20:55 • #3


ela-nails

ela-nails

3422
72
126
1676
Die Serie heißt Treasure ;)

15.01.2018 21:09 • #4


Ginger

Ginger


8333
104
68
2911
ok, danke, ich schau es mir mal an.
muss eh die tage dort bestellen und könnte ja mal nen kleinen tiegel zum testen mitkaufen. :wink:

15.01.2018 22:43 • x 1 #5


R3mingt0n

R3mingt0n

1060
42
16
213
Hallo @Ginger ,
habe seit 01.12.17 auch dieses Problem.
Aber nicht bei allen Kunden, sondern bei ca 5. Es ist so nervig.
Spätestens nach einer Woche kommen die zur reperatur.
Muss wohl auch ein neues bestellen, weiß nämlich auch keinen Rat mehr.
Weiß aber auch nicht, ob es am Gel (Graffdesign) liegt.
Denn habe auch dein Acrylgemisch ausprobiert und es hält irgendwie nichts mehr bei diesen Kunden.
Also hinten an der nagelhaut hält es bombe nur vorne zur Spitze hin nicht. Ich ummantel aber gut.

16.01.2018 17:00 • #6


Ginger

Ginger


8333
104
68
2911
tja, vielleicht wird das für immer ein nagel-geheimnis bleiben :nixweiss: :lol:

mich nervt das auch total, natürlich zum einen, weil es für die kunden blöd ist, aber zum anderen, weil ich es einfach nicht verstehe. ich habe das bei ca. 5, 6 kundinnen pro monat, aber immer unterschiedliche, also nicht immer die gleichen. und manchmal eben auch nur 1, 2 pro monat.

sowas habe ich in all den jahren noch nie erlebt :nixweiss:

hatte eben mit dem gel von onlinehut auch probleme, und habe es darauf geschoben, dass es eben zu hart war. und jetzt habe ich ja extra alle gele von einer marke und dachte, dann kann sowas nicht passieren.

16.01.2018 17:16 • #7


R3mingt0n

R3mingt0n

1060
42
16
213
Ich verstehe dich total.
Ich denke, ich werde wieder zu meinem alten Haftgel wechseln (Nail Expert).
Mal sehen ob es dann auch noch auftritt.. wenn ja, dann weiß nicht weiter.. dann bleibt es ein Geheimnis.

18.01.2018 13:22 • #8


Ginger

Ginger


8333
104
68
2911
@R3mingt0n aaaah, du hast also vorher das von nail expert genutzt?
lustig, das habe ich gestern bekommen und wollte es jetzt auch mal testen :D musste nämlich eh dort bestellen und dachte, ich versuch es mal damit.

warst du denn damit zufrieden? warum hast du was neues getestet?

ich muss sagen, ich habe ha wirklich jaaaahre lang immer nur ein 3in1 gel als haftschicht genommen. hatte damit nie große probleme, außer mal ein paar mini-liftings. kann vorkommen. und ganz ehrlich, ich kann dann eher mit kleinen liftings leben, als mit abgeplatzten spitzen! :evil:

bin im moment echt frustriert... :?
man fragt sich ja irgendwann echt, was man falsch macht und kommt ins zweifeln. aber dann denke ich mir wieder nee, kann nicht sein, ging ja jahrelang gut! :wink: aber immer, wenn ich so ein eher dünnviskoseres und reines haftgel benutzte, habe ich diese probleme. ich habe das gefühl, dass die einfach zu starr sind und dann schneller wegplatzen oder reißen. oder haben meine kundinnen alle die unpassenden nägel dafür?! keine ahnung :nixweiss: :lol:

18.01.2018 13:42 • #9


R3mingt0n

R3mingt0n

1060
42
16
213
@Ginger
Genau, habe das Haftgel von NE genutzt. Das hat auch sehr lange gehalten. Man braucht ja kaum was davon. Ich war sehr zufrieden, hatte kaum probleme. Klar, ein Lifting kann immer vorkommen, aber wie du schon sagtest, abgeplatzte Spitzen sind was ganz anderes. Ich verstehe dich total! Ich hoffe, dass du genauso gut zurechtkommst mit dem Gel wie ich. Ich werde es mir nun auch wieder bestellen. Ich habe gewechselt, weil ich mit dem Aufbaugel von Graffdesign sehr gut zurecht komme, da ich dort bestellen musste und das Haftgel sich dem Ende neigte, dachte ich einfach '' Och, kannste auch mal das nehmen'' - Pustekuchen. Für manche Kunden ist es in Ordnung, wirklich. Aber bei den anderen ist es einfach nur ärgerlich. Naja, dann werde ich wohl das extra bestellen müssen. Kennst das Problem ja :D Ich würde mich freuen, wenn du sagst, wie du in Zukunft klar kommst. Ich werde auch berichten, was es gegeben hat. Total lustig, ich bin ja echt weniger/garnicht aktiv, dachte mir, als ich das problem hatte ''da fragst du doch mal die Ginger´um Rat'' - und dann hast du das gleiche Problem. :D
Ich weiß was du meinst, man fängt wirklich an, ansich zu zweifeln, aber das ist nicht richtig. Wir, gerade du, machen gute Arbeit. Und da es nicht alle Kunden sind, zeigt es, dass wir nicht unbedingt daran schuld sind. Wie du mir damals sagtest, nicht jedes Gel passt zu jedem Nagel.. und so ist es. :)

20.01.2018 10:27 • #10


Ginger

Ginger


8333
104
68
2911
hihi.... oh mann, tut mir leid, dass ich da jetzt nicht helfen kann :lol:

ich habe das haftgel von nail expert jetzt an zwei kundinnen ausprobiert, mal schauen, wie es sich macht. ansonsten nehme ich glaube ich lieber erstmal meinen rest 3in1, den ich noch habe und überlege in ruhe, wie es weitergeht bzw. schaue, wie das von nail expert hält.

das verrückte ist nur, ich teste ja die meisten gele immer vorab bei mir selber und da hält alles wunderbar. ich habe nie probleme, ich kann wohl alles tragen :lol: naja, wenigstens kann ich dann immer die gele bei mir aufbrauchen, die beim kunden nicht gut funktionieren.

...und mich fuchst das immer noch, warum es abplatzt. ich will einfach wissen, wieso weshalb warum :motz:

21.01.2018 09:37 • #11


christynails

christynails

18
7
Hi alle! ...hatte das Problem auch schon mal bei einer Freundin (bei mir nicht, weil ich Tunnel fräse). Da hatte ich - wie immer - die lockeren Teile der Modellage abgefräst, die alten gut-haltenden gegen Nagel-Ende hin um etliches dünner gefräst, um praktisch fast neu zu modellieren. Allerdings waren die Seiten gut - ich habe daher nur die Seitenlinie gerade gefräst - nicht aber auch gleich von der Form seitlich etliches weggenommen.... (...Fehler...o)).
Dann Komplett-Aufbau, mit Ummantelung, danach Formfeilen, wie immer. Farbe, TC, alles ummantelt. Dennoch hat sich der Nagel an der Nagelspitze gelöst. ...eig klar - denn an diesen Enden war ja noch das alte Material drauf... - und mittlerweile dann schon über 6 Wo, weil ich ja nicht komplett alles bis auf den NN runtergefräst hatte... Ich denke, das war der Grund für die Ablösung - es muß also nicht unbedingt das Gel sein...

Jetzt mache ich es so - auch wenn ich Altmaterial an den Spitzen oben lasse - fräse ich dennoch die Seiten gleich "mit ab", also doch um einiges schmäler, als die letztendliche Form, und baue sozusagen die Enden, die Seiten, mit neu auf. Mit allen Schichten, und auch breit genug, damit ich mir nachher - beim Formfeilen - nicht wieder das "neue Seitengel" wegfeile...o)) So ist der NN dann von unten gesehen vll ca 1/2 mm "innerhalb" der Neumodellage, dafür platzt da nichts mehr ab. Hab da einfach nur logisch gedacht.

Oder man macht halt eine komplette Neumodellage, und nimmt ALLES alte Gel weg bzw fw ist ja noch garnix drauf: ...aber auch dann feilt man sich oft automatisch die Ummantelung beim Formfeilen seitlich weg, wenn man den NN nicht vorher doch um Etliches schmäler feilt, als er letztendlich dann sein soll... / denn nach dem Aufbau feilt man ja wieder seitlich die letztendliche Form....
(...also - kurz gesagt - wenn man / nach der fertigen Modellage / von unten gesehen / den NN und den Aufbau "gleich breit" sieht, hat man sich die Ummantelung vom neuen Gel wieder weggefeilt....)

Es kann nat auch "nur am Untergrund" liegen, daß es abplatzt:
...abplatzen bedeutet ja erstmal "zuwenig verbunden mit dem Nagel bzw Untergrund." Verbindung ist im besonderen dann zuwenig da, wenn irgendeine Art von "Fett" noch dazwischen ist / angegriffen / nicht genug angerauht / nicht vollständig entfettet / nicht genug Haftvermittler da. (egal ob aus dem Gel oder durch einen Primer).

Wenn das Haftgel grundsätzlich auch hinten gut hält, müßte es ja auch vorne halten - allerdings bereitet man den hinteren Nagelteil meist wesentlich akribischer vor, als die Enden... Vll liegt es auch daran. Dann würde Abhilfe geschaffen, wenn man die Spitzen genauso stark anrauht, entfettet, vorbereitet; und ggf auch an den Spitzen zuerst mit Primer arbeitet. (...ich weiß, Du magst keinen "extra-primer", Ginger.. - aber - einen Versuch wäre es vll wert...)

Oder die NN "rollen sich ein": ....dann kommt man um alle zur Verfügung stehenden Vorbereitungs-Mittel (inkl Primer) nicht herum.... Was aber an den Nagelspitzen ja relativ egal ist - denn die Spitzen wachsen sowieso raus und werden als erstes beim Wachsen gekürzt: ich denke, da darf man auch ruhig stärkere Haftungsvermittler verwenden...
Soll alles nur eine Anregung sein. Viel Glück.

Vor 1 Stunde • #12


Ginger

Ginger


8333
104
68
2911
ich kann / muss es definitiv auf das gel schieben.

habe in all den jahren solche probleme noch nie gehabt und seitdem ich jetzt wieder meine altbewährten gele nutze, ist es schwuppdiwupp auch wieder in ordnung.

ich erkläre mir es so, dass das gel bzw. die gele (haft und aufbau) ab einer gewissen menge zu starr werden. sprich: mit jedem auffüllen kommt ja ne neue schicht dazu, auch wenn sie nur ganz dünn ist. und irgendwann passt es dann eben nicht mehr. ich konnte es nämlich genau so beobachten: die ersten 1, 2 male war alles super, dann fing es langgsam an mit leichten absplitterungen an den spitzen, beim nächsten mal schon mehr usw. außerdem war es nicht nur so, dass die spitzen abgeplatzt sind, sondern teilweise auch so kleine "wölkchen-liftings" (so nenne ich sie immer) in der mitte vom nagelbett entstanden sind.

ich habe jetzt bei allen kundinnen einfach wieder meine anderen produkte genommen, ohne vorher groß alles alte material zu entfernen und seit dem ist ruhe, wirklich sofort. also muss es am gel liegen, das steht für mich fest.
die gleiche erfahrung habe ich auch gemacht, als ich mal ein haftgel von online-hut benutzt habe. die ersten male wunderbar, danach auch problemchen.

auf der einen seite würde es mich wirklich brennend interessieren, ob ich mit meiner vermutung richtig liege oder warum es wirklich so passiert, auf der anderen seite ist es mir auch egal und ich freue mich einfach, dass nun wieder alles gut hält. :D

Vor 59 Minuten • #13











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel