21

Problem mit Nagelstudio

DHanna

4


Ich glaube du hast meine Antwort entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.
Wenn ich laut deine Meinung anstatt zur Reparatur komme ein Nagelstudio schlecht machen soll und nicht mehr hin gehen soll weiß ich auch nicht ob du mit deinen Kunden zusammen Arbeitest oder dagegen.?..?..?
Sie hatte Luft unter dem Gel und hat sich nicht dumm gekümmert, da hat sich Wasser abgelagert und geschimm...... Wie auch immer, ich weise meine Kunden immer daraufhin wenn was ist ich bin für Sie da und falls eine Reparatur aus egal welchem Grund sein muss bin ich da.
Sie hat es nicht getan! Sie ist nicht gekommen!
Erst nach 3 Wochen beim auffüllen war sie wieder da und da war es schon ganz leicht Grün aber echt nur minimal. Habe es desinfektiert und Antiseptikum drauf gemacht. 6. Stunden später kammen die ersten Anwalt Drohung Mails oder Geld zurück. Ohne Absprache und ohne irgendwas...
Die Kundin ist von mir Lächelnd rausgegangen und ein paar Stunden später wollte sie mich verklagen und blöß nicht zur Reparatur kommen.
Also ich verstehe das nicht.

Sowas grünes hat sie selber gezüchtet und hat nicht von mir!

30.05.2012 22:38 • #46


jane-doe

jane-doe

5714
158
7
1473
Ich kann mich nur wiederholen:
setzt euch mal an einen Tisch und klärt die Probleme die ihr habt.
Wir hier können nur Stellungnahmen abgeben, bei denen zwar beide Parteien berücksichtigt werden, aber keiner hier hat die Nägel (oder die Beschädigungen) je gesehen.
Jeder hier kann nur vermuten...... und das ist nicht Sinn der Sache.
Nur ihr beide wisst, was Sache ist, deshalb ist es an Euch beiden, die Angelegenheit zu bereinigen.
Wir können uns hier die Finger wundschreiben, um was es im Endeffekt geht, wisst nur ihr beiden. Und ich denk mal, unter erwachsenen Menschen werdet ihr auch einen Konsens finden.
LG Jane

31.05.2012 01:39 • #47


SilkeLehmann

132
12
Zitat von Xanthara:
Weils deine Finger und somit deine Gesundheit ist.
Ich habe dich nicht alleine dafür verantwortlich gemacht, du hast recht das es ihre Aufgabe gewesen wäre, dich aufzuklären. Ich behaupte mal ganz frech, das in 90% aller Nagelstudios, dir genau das selbe auch da passiert wäre. Und das hat auch seine Gründe, der Kunde will so wenig bezahlen wie es nur geht, die Designerin macht mit und schraub ihre Preise runter, aber dadurch ist sie nicht in der Lage sich mal eine Schulung zu gönnen, was die besagten 90% auch bitter nötig hätten. Versuchs mal aus der Sicht deiner Nageldesignerin zu sehen, du machst sie hier gerade schlecht, und was von der ganzen Sache stimmt oder nicht stimmt, weißt nur du und sie.
Ich würde mir die Worte, die sie dir gegenüber gewählt hat, sicher nicht bieten lassen, und genau das meine ich damit, wenn ich Sage, zu der würde ich nochmal ins Studio gehen und ihr das auch sehr deutlich klar machen. Hier ist aber dafür der völlig falsche Platz. Dir ist nicht geholfen damit und ihr auch nicht.

Hier gibts übrigens genug Nageldesignerinnen, die noch Kunden suchen\ brauchen, schreib doch mal in den passenden Bereich ein Aufruf, vll nimmt sich ja jemand gleich deiner an, und hilft dir den besagten Finger so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen.


Korrekt, um zu existieren muss man die Preise senken und im Akkord Nägel machen... wären die Kunden bereit unsere Arbeit vernünftig zu entlohnen, hätten wir nicht häufig Zeitdruck und auch mal Luft für Reparaturen... von den Lehrgängen mal ganz abgesehen die soo nicht drin sind

14.06.2012 17:57 • #48


SilkeLehmann

132
12
Ja es ist nicht leicht jeden zufriedenzustellen... um es mal zum Ende zu bringen..

Beide Seiten haben Fehler gemacht, die Nageldesignerin die anscheinend nicht genug beraten hat ( ich quatsch meine kunden besonders beim 1. besuch sowas von zu indem alles und jeden schritt erkläre ) und du hättest wirklich direkt dort vor der tür stehen müssen oder woanders hingehen... So konkret kann man in diesem Fall niemandem die 100%ige Schuld geben.

Ähnliche Situation hatte ich Anfangs auch bei einer mobilen älteren Dame, Modellage mit Tip... 3 Wochen.. verschoben von Ihr weil noch schick....nach 6 Wochen war dann da und bin das 1x in meinem Leben fast vom Hocker gefallen.. alle Nägel sind hinten hochgegangen und darunter sah es grausig aus... Sie hatte sogar Schmerzen... allerdings die Frage warum Sie sich nicht gleich gemeldet hat.. konnte sie mir nicht beantworten.....

Es ist nicht jedes Handeln logisch

14.06.2012 18:09 • #49


Xanthara

4908
113
24
Mich würde ja mal interessieren, wie die ganze Sache jetzt weiter gegangen ist.

14.06.2012 18:58 • #50


Nailfee66

78
8
Man sieht mal wieder, is echt der Hammer. Ich würde keinen mit Nagelerkrankungen behandeln, da muss der Hautarzt erst mal schriftlich bestätigen, dass eine Modellage möglich ist.

Am Besten AGB machen und vorher aushändigen und den Empfang quittieren lassen.

Aber was nützt dir das, Einwegfeilen zu benutzen, wenn die Staubbürste von einem zum anderen wandert?

19.06.2012 22:44 • #51


Nailfee66

78
8
Aber der Knaller ist, sie wurschtelt selber an ihren Nägeln rum, in einem anderen Thread hat sie sich Gel bestellt und macht sich die wohl Nägel selbst! Wie verlogen und hinterhältig und spielt hier die Unwissende und hat sich selber als Laie an den Nägeln rumgewurschtelt, will aber die Naildesignerin abzocken! Voll das Letzte!

http://www.beautynails-forum.de/viewtop ... ht=#141418

19.06.2012 22:56 • #52


Gudi

234
6
da wird es viele geben die selber an den Fingern rummurksen, und es der designerin in die schuhe schieben und deren ruf zu grunde richten. finde das auch unmöglich.

20.06.2012 15:04 • #53











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Kunden, Marketing & Werbung