Riss im Naturnagel / Gel

"

Nagelmodellagen Reparatur

" Juli, 06.06.2008 17:16.

Juli

334
49
Hallo ihr.

Vor ein paar Tagen habe ich mir den Nagel am Daumen links außen etwas eingerissen. Der Riss ist nicht sonderlich groß, tat wohl teilsweise sehr weh, als ich daran gekommen bin ( war kein Gel mehr drauf ). Da ich mir am Mittwoch die Nägel aufgefüllt habe, habe ich am Daumen einfach per Schablone verlängert und etwas mehr Gel auf den Riss getan, leider ohne Erfolg, denn nun ist auch ein kleiner Riss im Gel. Jedoch tut es absolut nicht weh.
Nur was mache ich jetzt? Muss ich den Daumen nochmal komplett neu modellieren oder kann ich z. B. einfach noch eine Gelschicht drauftun? Wie gesagt: Der Riss ist klein und tut gar nicht weh!

Freue mich über alle Ratschläge :lol:
LG
Juli

06.06.2008 17:16 • #1


jennyd1988

jennyd1988

746
30
32
Hallo Juli,

am besten alles komplett entfernen und ganz neu modellieren.
Wenn du über den Riss modellierst kann es passieren das du dir was einfängst.
Denn in dem Riss konnen sich Dreck und Bakterien verstecken, diese würdest du dann einmodellieren und es könnte vl. auch zu Nagelpils führen.
Also ich kann dir nur sagen, lieber alles neu machen und drauf achten das du die Seiten/ Ränder nicht zuviel ausdünst, denn dann kann es öffters zu Rissen kommen.



liebe grüße jenny

06.06.2008 17:44 • #2


Juli


334
49
Hi Jenny.

Danke für Deine Antwort. Das habe ich mir schon fast gedacht... nur ich weiß nicht, wie ich den Riss wegbekommen soll. Ich kann ihn nämlich nicht wegfeilen, weil er zu lang ist und dann würde ja außerdem auch wieder das Gleiche passieren, oder nicht? Weil ich habe ja Mittwoch alles abgefeilt und dann neu modelliert... Trotzdem alles neu machen?

LG
Juli

06.06.2008 18:06 • #3


jennyd1988

jennyd1988

746
30
32
Hallo Juli,

feil das gel komplett runter bis zum Naturnagel, dann gut desinfizieren, dann ganz neu modellieren, am besten ein wenig dicker als normal, und gut ummandeln.


liebe grüße jenny

06.06.2008 18:32 • #4


Traumangela

Hallo,

ein Riss im Gel ist immer eine Schwachstelle und wenn Du darüber wieder Gel machst, wird dir das immer wieder dort einreissen.

Der Riss mus komplett entfernt werden.

Achte bei der Neuanlage auf korrekte Seitenlinien, eventuell auch diesen Bereich des Naturnagels mit Fiberglas oder Seide zusätzlich verstärken.

Lies Dir bitte den Beitrag "Seitenlinien" bei den allgemeinen Anleitungen durch, denn genau dort sitzt das Problem warum der Nagel seitlich eingerissen ist.

Liebe Grüsse

06.06.2008 19:51 • #5


jj100782

49
4
12
Ich würde den Nagel auch nochmal komplett neu machen und besonderen wert auf den Aufbau legen damit er dir nicht mochmal einreißt!LG

20.10.2009 13:58 • #6


Silvershark

Silvershark

556
31
47
Ich hatte das vor Tagen auch - an 3 Nägeln. Hatte die Form nachgefeilt und nicht auf die Gelstärke geachtet. AUs Fehlern lernt man- bzw. Frau.

Ich habe das Gel komplett an den betroffenen Nägeln entfernt, desinfiziert und mit Nagelkleber geklebt- war oberste Ecke im Nagelbett.

Danach habe ich einen Tipp von Fieberglas Tread angewendet. Mit einem leeren, sauberen Teebeutel und eine neue Schicht Kleber den Riss überklebt und danach wie gewohnt modelliert. Es hat sehr gut geklappt.

LG

20.10.2009 14:14 • #7


deviantnails

19
4
Zitat von Silvershark:
Mit einem leeren, sauberen Teebeutel und eine neue Schicht Kleber den Riss überklebt und danach wie gewohnt modelliert.


ist zwar schon etwas älter aber habe von der Teebeutelsache auch schon gehört...klappt das wirklich und sieht man das dann auch nicht? :?:

19.01.2010 14:29 • #8


Yvi3

206
13
7
1
Nein das sieht man nicht, du musst ihn nur gut mit Haftgel tränken.

19.01.2010 14:32 • #9


Sigilein

8
2
ich habe es auch schon öfter mit Teebeutel repariert, sieht man nicht und hält sicher, ich benutze es nurnoch!

24.01.2010 21:31 • #10


Sabsi

15768
144
4
44
wenn man keine Teebeutel zur Hand hat, die einfache Lage von einem Papiertaschentuch erfüllt den gleichen Zweck.

25.01.2010 00:43 • #11


jacqueline1

21
1
3
hi ;)

u das mit den papiertaschentuch sieht man auch nicht? u in was nun tränken kleber und gel? :oops: .... habe nämlich auch einen riss im NN aber ziemlich arg so das es schon weh tut u ich momentan nur mit handschuhe abwaschen kann denn sobald wasser dran kommt puckert es arg . das ganze war vor 3 tagen aber schmerzt noch ein wenig wenn ich an die nagelspitze dran komme :oops: :( .

lg jacqueline

20.02.2010 10:40 • #12


Sabsi

15768
144
4
44
wird genau so wie Fiberglasgewebe oder Stück von einem Teebeutel ins Gel eingearbeitet.

Wart mit einer Modellage aber noch, solang es richtig weh tut und auch pocht.

Die Wunde muss / sollte erst richtig trocken sein.

Liebe Grüsse

22.02.2010 01:17 • #13


whiskeytiger

whiskeytiger

477
14
5
ich habe das Problem bei einer Freundin. Bei ihr is dieser Riss entstanden da sie nach kleinen liftings selber das Gel bis auf den NN runtergefeilt hat anstatt dass wir das lifting entfernt hätten. Als sie schon alles vermurkst hatte sah ich erst ihre Finger. Der NN am Zeigefinger ist nun eingerissen. Wollte ihn mit Seide und liquid modellieren aber die Seide hat sich an der oberen Kante gelöst.

Warum nur müssen die Damen immer selber an ihren Fingern rumfeilen, da werd ich wahnsinnig.

:-)()(

18.05.2010 15:45 • #14











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelmodellagen Reparatur