5

schreckliche fremdmodellage :(

Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Ginger drück Dich.. hab das neuerdings des öfteren.. Überläuferin von einer FB propagierenden "ND" (möcht ich sie eigentl. nicht nennen.
Die Frau ist der Knaller !
- wird nix desinfiziert
- Raum ist altes Kinderzimmer mit verwanstem Teppich
- es werden Chinaklamotten und Süßigkeiten aus nem Glas (Kioskähnlich) verkauft,woran sich ihre Kinder bedienen und wo alles mit staubigen Fingern angetascht wird
- Handschuh kennt sie nicht
- Kunden die absagen/wechseln werden böse beschimpft usw.
- neuerdings erzählt sie GS hat sie nicht mehr-hatte sie früher-aber jetzt zu hause, braucht man das nicht..

Das Geilste sind die immer wiederkehrenden Sprüche: " Wie ? wir sind fertig und es hat rein gar nix geblutet?! Wie geht das denn, das hatte ich bei XY noch nie..."
Die hat auf den Fotos immer was über die blutigen Stellen drüber gelegt o. die Finger gekreuzt..

Ich muß Euch aber ganz ehrlich sagen, ich kann das NICHT verstehen oder nachvollziehen !
Ich erwarte irgendwo von jedem geistig einigermaßen gesund tickenden Menschen das er/sie eine gewisse Mitverantwortung für seinen Körper und seine Gesundheit übernimmt !
Man MUSS doch nachdenklich werden (merken das das Quatsch ist) wenn man mit Sprüchen konfrontiert wird ala:" ...das muß weh tun, ...das ist nunmal so, ...stellen sie sich mal nicht so an usw..."
Wenn ich im Vorfeld was fundiert erklärt kriege (Bsp. molekulare Reibungshitze Fieberglasgel) kann ich damit leben, aber diese hohle Phrasendrescherei sollte niemand hinnehmen. Wer`s doch tut, ist irgendwo selber schuld, wenn er sich dort regelm. quälen läßt... Kopf schüttel...

28.05.2013 06:55 • x 2 #16


GoettinD

126
11
Zitat von Schänis:
Unglaublich, was manche mitmachen.
Sobald es bei mir geblutet hätte und mit jemand gesagt hätte das muss so meine haut ist empfindlich, wäre ich aus dem Laden gerannt. Ich bin doch nicht im SM Studio und zahle für Schmerzen.

:lol: ich sag meinen Kunden dann aber immer das sie sich das nächstemal vorher einölen sollen, wenn es mal blutet, was aber eigentlich recht selten vorkommt....
Bevor ihr mich jetzt aber lyncht...Ich hab ein SM Studio :evil: :mrgreen:

27.06.2013 03:57 • #17


Seeteufel

23
6
erschreckend, wenn man das so liest ...
und ich werde diverse Schulungen machen, obwohl es bei mir lediglich ein Hobby ist und ich nur an mir selbst rumfeile. :-)

:-)
aber das lufthärtende gel hab ich im netz noch gar nicht gefunden ;-)

27.06.2013 06:02 • #18


MaYarisha

MaYarisha

1527
25
23
23
Man wo krieg ich denn dieses lufthärtende Gel her? Wäre doch super praktisch <3

Scherz beiseite. Da sie sehen wird, wie das bei dir dann hält und aussieht wird sie nicht mehr in ein anderes Asia oder Schwester von ner Bekannten Studio rennen ;-) das sind doch dann die treusten Kunden. Die wissen halt, was schief laufen kann ;-)

Bekomme echt die K.otze wenn man liest: wie das hat nicht geblutet? Ach und schön, dass man kein Gs braucht wenn man das nur zu Hause macht. Hat sie das in der Bravo gelesen? Oder so lange im Inet gesucht bis sie die Aussage gefunden hat!?

27.06.2013 07:03 • #19


Hands_Angel

Hands_Angel

1489
25
13
158
Zitat von Marion18:
Zitat von NNWY:
... Die Kundin hat sich gewundert, daß sie bei mir nicht einmal geblutet hat, das wäre doch sonst immer so! Häääääh?


Krass! Das hätten die aber nur einmal mit mir gemacht. :?

Gruß, Marion


WTF?

Also wirklich, wenn ich sowas lese, wird mir schlecht. Und wenn dann die Hygienebedingungen noch so sind, wie in euren anderen Beiträgen beschrieben (immer dieselbe Feile bei unterschiedlichen Kunden, keine Handschuhe, keine Desinfektion etc. ) na dann prost mahlzeit .... sowas sollte man melden können, echt wahr. Wie unverantwortlich!

Klar, Flimmerkiste hat Recht, der Kunde selbst sollte schon so viel Verantwortungsgefühl sich selbst gegenüber haben und solche ''Studios'' meiden, spätestens nachdem man einmal selbst die Erfahrung gemacht hat, sollte man vorsichtig sein.

Ich hatte auch schon Erfahrungen damit, aber entsprechende ND haben mich danach nie wieder gesehen.

Einmal Asiastudio, wo die damals bei uns groß im Kommen waren und ich davon noch keinen Schimmer hatte, danach hatte ich eine schöne Nagelablösung aufgrund unpassender Tips, die sehr viel Druck auf den Naturnagel ausgeübt haben. Da wurde ich immer von Tisch zu Tisch weitergereicht, einmal Vorbereiten vom Naturnagel und Aufkleben des Tips, dann am nächsten Auftragen und Aushärten des Acryls und Zurecht fräsen (der Bit war der Selbe wie bei der Vorkundin, die bereits zum nächsten Tisch weitergereicht wurde), Dann am nächsten Tisch auftragen des French mit Airbrush (ich bin ja schon überrascht, dass sie mir keinen Vorbemalten Tip aufgeklebt haben), und dann am letzten Tisch (war kein Tisch, sondern ne Fensterbank) wurde mir die Versiegelung aufgetragen und ausgehärtet. Das ganze für 40 euro. Keine Liebe zum Detail, kein Pläuschen mit der ND, weil man ca 10 mins pro Tisch hatte, eig keine richtige Arbeit, ich kam mir vor wie am Fließband -.-

Und dann hatte ich noch so ne nette mit nem Homestudio, die Dame hat mit Gel und Schabis gearbeitet. Beim Feilen habe ich derbe geblutet, sodass ich schon auf der Straße angesprochen wurde von zwei netten Mädels, die selbst Nägel hatten, warum mich meine ND so böse befeilt hat. Die Dame hat mich dann immer angemeckert, warum ich denn nichts sagen würde, wenn es weh tut... (wenn es weh tut, ist es meist zu spät -.-)
Und was mich am meisten gestört hat, war, dass sie die Schabis so brutal unter meine Naturspitze gerammelt hat (kurze Anmerkung: zu der Zeit hatte ich keine Naturspitze....) dass da während des ganzen Aufbaus soviel Druck drauf war, dass ich fast gestorben bin. Dann verwendete die Gute auch noch ein Gel, das so sich so krass und schnell zusammengezogen und mit dem Naturnagel verbunden hat, dass mir neben Druck der Schabis auch noch zusätzlich solche Schmerzen unter dem UV-Gerät bereitete, dass mir zwischenzeitlich sogar schwarz vor Augen wurde.... Kurzum, auch wenn die Dame hygienisch gearbeitet hat, war es doch eine richtige Tortur, die nichtmal lange einwandfrei gehalten hat... Und dafür musste ich 60 euro hinlegen. Also einmal und nie wieder :mrgreen:

Schon heftig, was man immer wieder zu hören kriegt, von meinen Models hab ich oft schon ähnliches gehört. Die wundern sich auch, warum die Behandlung so angenehm war, auch wenn noch keine von denen es normal fande, zu bluten, also wo ich das eben gelesen hab, war ich schon echt überrascht.
Oder finden es komisch, warum ich Handschuhe verwende oder warum ich desinfiziere, manche denken ich ekel mich vor denen... Hallo? und freuen sich richtig, wenn sie ihre Feile behalten dürfen, weil ich doch noch nen anderen Termin danach hätte. Ich kann das auch immer wieder von neuem erklären, warum ich das so mache... Und dann finden sie es logisch und nachvollziebar, und sind entrüstet, warum das die ND vorher nicht auch so gemacht hat. Schade eigentlich... wenn man schon google verwendet um an anderen rumzudoktoren, dann sollte man wenigstens auch alles googeln, heutzutage wird es einem ja nun wirklich nicht schwer gemacht an Infos ranzukommen.

Und wenn einer meiner Models schon nicht bei mir bleiben will, weil ihnen die Optik noch nicht so zusagt, erkläre ich ihnen wenigstens, worauf sie achten sollten, wenn sie zur nächsten ND gehen. Ich finde das selbstverständlich, klar sind die in Zukunft meine Konkurrentinnen, aber mir ist dann die Nagelgesundheit meiner Mädels wichtiger und eine gute ND muss ich dann nicht schlecht machen, wenn die das Glück hatten bei einer zu landen.

Aber nach solchen Storys wunderts mich nicht, dass Nageldesign oft einen schlechten Ruf hat...

LG

01.07.2013 00:25 • #20


spacejump

spacejump

1472
70
21
313
im Wohnzimmer zwischen Wäscheständer und spielenden Kindern (ohne Spielzeug...seltsam) sitzen, auf allerlei Kitsch schauen und neben einem blubbernde Aquarium die Nägel gemacht zu bekommen...hat schon was.
die dame war nett, wenig informativ, ruhig und arbeitete zumindestens hygienisch einwandfrei.
die acryl-modellage hielt allerdings kaum zwei tage. viele liftings und nagelabgänge...(oha, blöde wortwahl...egal)
geldsparen gepaart mit unwissenheit schützt vor dummheiten nicht.
ich musste auch lehrgeld, beim einstieg in die nagelmodellage, bezahlen.
eine gelmodellage im profi-studio entschädigte mich für vieles.

da ich schon immer kreativ war, wollte ich die nagelmodellage irgendwann zuhaus machen, auch , um geld zu sparen (bin da ehrlich).
ich brauche zwar noch etwas länger, werde aber stetig schneller.

leider vertrage ich das acryl-liquid nicht mehr und bin nun auf gel-modellage um gestiegen.
=> eine überzeugte acrylanerin wurde nun zur bekennenden gelerin...
Tina / Flügelherz 2010 schreckliche fremdmodellage :( in Nagelmodellagen Flügelherz2010.jpg
Tina / Flügelherz 2010
389 22.4 KB

01.07.2013 01:01 • #21


Cookie2560

Der Beitrag ist zwar schon älter, aber der Satz " Das ist ein Gel was an der Luft trocknet " ist echt kaum zu toppen :lol:

10.02.2014 00:49 • #22


Sula

Sula

2544
96
47
1622
Zitat von Krapfen:
Ich kann Dich gut verstehen ... letztendlich gibt es solche Studios aber wie Sand am Meer und das ist auch der Grund warum sich dann ganz viele selber die Nägel machen wollen (da gehöre ich ja auch zu). Ich finde es sollte neben Schulungen auch Prüfungen geben. Ich selber war leider noch auf keiner, aber es ist doch so, dass es so was wie eine Abschlussprüfung nicht gibt oder? Also jeder der teilnimmt kann damit hinterher anfangen und auf Leute losgehen wie er will oder? Ich meine es so wie bei einer richtigen Ausbildung, dass man da eben auch durchfallen kann wenn man nicht gut genug ist. :nixweiss: wisst Ihr was ich meine?
Weil meine Erfahrungen haben gezeigt dass Geschulte nicht unbedingt gut bzw. professionell sein müssen. Es ist schade dass nur die wenigsten so toll arbeiten wie einige hier im Forum. Wenn man damit sein Lebensunterhalt verdient sollte man schon gut sein, meine Meinung.


Ich kann dir gar nicht sagen, wie ich so eben gerade deinen Beitrag beim Lesen "genossen" habe.
Bisher habe ich in Deutschland fünf Studios besucht und hier gab es eine Nageldame und im Jahre 2008 kaufte ich mir mein Starterset und machte mir die Nägel selber. Und nun beginne ich wieder von vorne, weil ich leider nicht mehr stark genug war, nicht zu Kauen.
Viele können nur Tip kleben, oder wollen Arcryl nehmen, eine Schablonenverlängerung wurde mir immer abgelehnt, warum auch immer.
Es klingt so einfach, zu sagen, suche dir eine gute ND.
Heute würde ich, wenn ich in Deutschland leben würde, hier im Forum nach den Arbeiten der der Damen schauen und ich wüßte , soooooooooooooo möchte ich auch meine Nägel haben. Da rufe ich jetzt an und freue mich auf einen Termin.

21.02.2014 17:27 • #23


kikt

21
2
Zitat von Cookie2560:
Der Beitrag ist zwar schon älter, aber der Satz " Das ist ein Gel was an der Luft trocknet " ist echt kaum zu toppen :lol:


Also ich fand 'die Freudin von nem Bekanten dem seine schwester macht ja auch Nagldisein' auch ziemlcih klasse. :lol:

Je länger ich hier im Forum stöbere, desto mehr merke ich wie unglaublich viel bei mir schief gelaufen ist.
Vor zwei Jahren habe ich mir Gelnägel nachen lassen die - wie ich gelernt habe -eigentlcih Acrylnägel waren. Es tat weh und sah blöd aus (dick und schief) und nach einem Refill wollte ich sie nicht mehr und das Mädel hat mir meine Naturnägel fast komplett runtergefeilt. Das war zwei Monate wirklich furchtbar - sah ganz übel aus, tat weh. Horror. Gott sei Dank wachsen meine Nägel wirklich schnell.

Jetzt brauchte ich vor kurzem wieder gut aussehende Nägel und denke mir: 'Gehe ich mal in das teurere Studio'. Ähnliche Programm: Scheinbar wieder Acryl, unangenehme Prozedur, teilweise schief.
Hygiene bei beiden Studios fast Null. Meine Hände wurden mal desinfiziert (glaube ich, geredet hat ja keiner mit mir) aber die UV Lampe war unglaublcih dreckig.

Das Problem ist, ich habe noch nie einen Laden gesehen, der KEIN Asiate ist. Ich hatte keinen Vergleich. In meinem Bekanntenkreis hat nur eine Freundin Gelnägel und die lebt in London. Ich hätte allerdings Yelp oder Qype bemühen können. Hab ich nicht gemacht und muss das jetzt halt ausbaden.

Ich versuch's jetzt die nächste Zeit erst Mal selber (meine ansprüche sind ja nicht hoch *hust*) aber wenn das nix wird, weiss ich immerhin jetzt worauf man achten muss.

Zur Freundin einer Bekannten der ihrer Schwester gehe ich jedenfalls nicht und in irgendeinen Laden namens 'USA Nails' oder Royal nails' mit Sicherheit auch nicht!

22.02.2014 00:20 • #24


Cookie2560

Hahahahahah :D
Der ist auch gut..

ich hoffe du gibst nicht auf.
Es dauert seehr lange bis nägel ansehnlich werden!
Drücke dir die daumen :)

22.02.2014 08:59 • #25


janchen1

janchen1

705
60
1
24
Huhu, @ kikt es gbit hier glaub ich einige nette mitglieder, die auch aus berlin kommen und nägel machen :)

22.02.2014 11:34 • #26


Van Abby

Van Abby

1200
8
3
Zitat von Cookie2560:
Hahahahahah :D
Der ist auch gut..

ich hoffe du gibst nicht auf.
Es dauert seehr lange bis nägel ansehnlich werden!
Drücke dir die daumen :)


Wahre Worte!

22.02.2014 15:05 • #27


Tristitia01

13
4
2
Hi,

Das schlimmste was ich mal hatte war eine Kundin, die hat sich auch mal schnell bei ner bekannten nägel machen lassen. Sie kam mit allen Naturnägel kaputt zu mir. An beiden Daumen hat die "arbeit" der bekannten noch geklebt. Ich hätte fotos gemacht aber ich vermute das genau die Bekannte auch dabei war an dem Tag, (das hat sie mir so durch die Blume gesagt wen diese Person nicht mit im Raum war) . Der Tipp war so komisch auf dem Naturnagel aufgeklebt, das zwischen Tipp und Naturnagel 3-4mm Luft war. Und darauf dann ganz huckelich gel geklatscht..... Wie kommt man auf die Idee (auch ohne schulung) das, dass so passt?

Und von Studio Kunden hatte ich schon diverse mal welche da bei denen die Tipps so schlampig verklebt wurden das alle Tipps samt naturnagel abgerissen sind. Aber ich denke das kennen die meisten hier.....

23.02.2016 22:02 • #28











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelmodellagen Reparatur