1

schulung in nrw (hamm,dortmund,unna,soest)

"

Schulung, Ausbildung & Job

" BlackNails, 27.06.2012 09:02.
BlackNails

BlackNails

27
9
hallo ihr lieben,
ich starte nun einen letzen versuch! ich möchte gerne eine schulung besuchen. mein glueck ist das ich bildungsprämie wie auch bildungscheck dieses jahr noch bekommen.nun such ich eine geeignete ausbildungsstätte dafuer. eine hab ich schon ins auge gefasst,ist aber ein stueckweit entfernt.5 kann ich meinem sacharbeiter vorschlagen.nun suche ich noch etwas in meiner nähe.. im internet lässt sich da leider nicht so einfach etwas finden.Nothing but nails ist raus,da dort kein bildungscheck wie auch die prämie angenommen wird.. nur mal vorab zur info.. kennt ihr noch jemanden der empfehlenswert ist :nixweiss: es ist wirklich dringen!

danke fuer eure hilfe :knuddel: BlackNails

27.06.2012 09:02 • #1


tabatax

tabatax

2399
54
16
8
Schau mal hier: www.younique-schulungszentrum.de
Mitglied heißt "hellbabe" hier

27.06.2012 12:17 • #2


BlackNails

BlackNails


27
9
Zitat von tabatax:
Schau mal hier: www.younique-schulungszentrum.de
Mitglied heißt "hellbabe" hier



sie hab ich schon ein meiner auswahl.suche aber noch etwas wirklich in der nähe :)

28.06.2012 11:24 • #3


Nailfee66

78
8
Also pass auf. Der Beruf der Naildesignerin ist umfangreich, da ist es mit einem lapidaren Kürschen nicht getan. In Zukunft werden sich sowieso nur noch die behaupten, die zumindest die staatl. Prüfung haben! Daher sollte eine Ausbildung auch so gut sein, dass du damit zur staatl. Prüfung zugelassen wirst. Die Konkurrenz ist nämlich riesig u. nur die Besten haben eine Chance. Daher würde ich dir raten http://www.thenailplanet.de/ in Gütersloh zu nehmen, die nehmen auch Bildungsgutscheine an, aber zur Naildesignerin brauchst du die ganze Ausbildung.

01.07.2012 09:04 • #4


Hellbabe

Hellbabe

1088
80
87
133
Hallo Blacknails.....
sooooo weit ist es nun auch nicht bis zu mir nach Duisburg :-)
Sieh dich einfach noch mal auf meiner HP um und wenn Du noch Fragen hast, kannst du mich gerne anrufen.
Für mich sind Bildungsprämie sowie Bildungsscheck kein Problem, die nehme ich sogar sehr gern an.

LG

Silke

01.07.2012 10:11 • #5


Tutti

In Hamm kann ich Dir nur Sivia-Anne empfehlen.
Da bekommst Du eine erstklassige Ausbildung. Sila hat unzählige Meisterschaften gewonnen und bildet herforagend aus.
http://www.nothingbut.de/akademie/ueber ... 769980,8,1

01.07.2012 12:41 • #6


Germanlady

Germanlady

276
2
9
Zitat von Tutti:
In Hamm kann ich Dir nur Sivia-Anne empfehlen.
Da bekommst Du eine erstklassige Ausbildung. Sila hat unzählige Meisterschaften gewonnen und bildet herforagend aus.
http://www.nothingbut.de/akademie/ueber ... 769980,8,1


Ich find die Kurse auch bei Ihr klasse! Nur nimmt sie leider keine von beiden an! Sprich Bildungscheck sowie Gutschein!

LG
Mel

01.07.2012 14:32 • #7


mymaus

mymaus

1165
41
5
6
schau mal hier.... katzilie bildet auch aus http://www.nagelservice-datteln.de/inde ... icle_id=23

01.07.2012 14:37 • #8


jane-doe

jane-doe

5700
158
7
1457
Zitat von Nailfee66:
Also pass auf. Der Beruf der Naildesignerin ist umfangreich, da ist es mit einem lapidaren Kürschen nicht getan. In Zukunft werden sich sowieso nur noch die behaupten, die zumindest die staatl. Prüfung haben!

So weit, so gut, wenn das stimmen würde, das wäre schön, würde ich begrüssen und ich wär da sicher nicht alleine.

Mich aber würde ganz ehrlich gesagt mal deine "Quelle", oder besser gesagt der Name deines Mediums interessieren, das Zukunft sieht, wo alle Koryphäen in D nicht mal nen Silberstreif am Horizont erkennen.

Sabsi hat das mal in einem Beitrag von 2011 auf den Punkt gebracht.
Zitat: "Die 9. Kammer des Verwaltungsgerichtshofes hat doch vor fast 2 Jahren schon entschieden, das Nageldesign kein Ausbildungsberuf wird.
Die HWK hat alle vorherigen Instanzen verloren...die ganzen Berufungen haben nichts gebracht".

Es gibt auch weiterhin in Deutschland keine Anzeichen, dass der Beruf des Nageldesigners anerkannt wird, oder woher beziehst du deine Informationen?

Du schreibst:
Zitat: "die zumindest die staatl. Prüfung haben..."
was sollte denn deiner Meinung nach, nach der staatlichen Prüfung noch kommen?

Der Bachelor of Naildesign, international anerkannt? Oder was?

Fakt ist, in Deutschland darf sich jeder Nageldesigner nennen, keiner fragt nach Ausbildung.
In Deutschland kann jeder ein Studio eröffnen. Gewerbeschein genügt und nachdem du weder Wohnungen makelst noch Speisen oder Getränke verkaufst oder herstellst, waff., Gift- oder Sprengmittel verkaufst oder weder Inkassoverfahren aufnehmen noch Pflegedienste anbieten wllst, brauchst du weder Führungszeugnis noch sonst was.
In D kann jeder, so traurig das auch ist, ohne Vorkenntnisse, an anderen Menschen Nagelmodellagen vornehmen.

Du stehst auf der gleichen Stufe mit Zeltverleih, Bügelservice, Rasenpflege oder Änderungsschneiderei, wobei ich bei dem letzten unsicher bin, ob da nicht eine Schneiderlehre Voraussetzung ist.....

So lange du nicht mit dem Gesetz in Konflikt gerät, soll heissen, du eine Zivilklage an den Hals bekommt. Dann schreitet mit gutem Anwalt der Gegenseite der Gesetzgeber wegen Körperverletzung ein.

Auch wenn du das gerne ändern würdest, wie so viele unserer Berufskollegen, genauso sieht das aus und daran wirst auch du nix ändern.

LG Jane

02.07.2012 01:46 • x 1 #9


Nailfee66

78
8
Was immer so war, muss nicht zwangsweise immer so bleiben. Im Übrigen steht ja das EU-Recht schon über dem der BRD! Im Übrigen, wenn du jemandem die Nägel ruinierst, also die Gesundheit ruinierst, bekommst du eine Strafanzeige von der Staatsanwaltschaft. Eine andere Sache ist der Zivilprozeß, da werden dann alle Ansprüche wie Schadenersatz, Schmerzensgeld durchgesetzt.

02.07.2012 18:53 • #10











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Schulung, Ausbildung & Job