1

Shellac entfernen Aceton oder Abfeilen

"

Nagellack & UV-Lack

" Colisa, 16.02.2018 11:14.

Colisa

8
2
Hallo zusammen,
Ich mache mir die Nägel selber mit CND Shellac und komme gut damit klar.
Bei der Entfernung bin ich unsicher, was jetzt schädlicher ist für den Naturnagel, Aceton oder feilen.
Ich habe beides schon gemacht. Das Feilen habe ich mit einer 240er Handfeile gemacht und war ganz vorsichtig.
Das Aceton trocknet die Haut schon extrem aus, somit sicher auch den Nagel. Die Finger werden ganz weiss.
Was ist eure Meinung dazu?
Fürs Feilen habe ich 2 Stunden gebraucht, Aceton wäre somit viel schneller....

Gruss, Kathrin

16.02.2018 11:14 • #1


maria85

maria85

7
1
1
Hi,
Ich feile zuerst den Top Coat ein wenig an.
Anschließend wickle ich meine Nägel in Acetone Pads ein. Nach 1520 Minuten, löst sich der Shellac quasi von alleine ab.

16.02.2018 12:21 • #2


Ginger

Ginger

8607
105
68
3053
...kommt ja auch etwas drauf an, wie oft du ablösen / erneuern möchtest.
ich würde immer versuchen, so wenig aceton wie möglich zu nutzen. das wäre was, was du dann vielleicht nur nehmen solltest, wenn du wirklich komplett ablösen willst, ohne neu zu machen. und wenn du eh wieder neuen lack auftragen willst, könnte ja auch eine dünne schicht base auf den nägeln bleiben, das schadet ja nicht. also mit der feile einfach nur die farbe runternehmen, glätten und neu auftragen. oder du machst halt alle 3, 4 mal mit aceton. aber gut ist es sicher nicht. du könntest deine umliegende haut natürlich vorher gut eincremen / fetten, dann sollte es nicht ganz so schlimm sein.

...und was das feilen angeht: das ist bestimmt auch übungssache. ich habe nur eine polish-kundin und dort nehme ich immer die feile (und vorher den fräser). brauche dafür ca. 35 min.

16.02.2018 14:04 • #3


Colisa


8
2
Zitat von Ginger:
...kommt ja auch etwas drauf an, wie oft du ablösen / erneuern möchtest.
ich würde immer versuchen, so wenig aceton wie möglich zu nutzen. das wäre was, was du dann vielleicht nur nehmen solltest, wenn du wirklich komplett ablösen willst, ohne neu zu machen. und wenn du eh wieder neuen lack auftragen willst, könnte ja auch eine dünne schicht base auf den nägeln bleiben, das schadet ja nicht. also mit der feile einfach nur die farbe runternehmen, glätten und neu auftragen. oder du machst halt alle 3, 4 mal mit aceton. aber gut ist es sicher nicht. du könntest deine umliegende haut natürlich vorher gut eincremen / fetten, dann sollte es nicht ganz so schlimm sein.

...und was das feilen angeht: das ist bestimmt auch übungssache. ich habe nur eine polish-kundin und dort nehme ich immer die feile (und vorher den fräser). brauche dafür ca. 35 min.



Danke vielmals Ginger, das bestätigt mein Gefühl. Hui 35 min... :)
Da ich kein Profi bin und mich nicht getraue, mit dem Fräser zu arbeiten, muss ich mich damit abfinden dass es so lange dauert.... ich möchte halt einfach permanent die Nägel lackieren.. ohne fühle ich mich ausgezogen :mrgreen:
Da ich relativ schöne und starke Nägel habe, kann ich (noch) auf Gelnägel verzichten.

Liebe Grüsse

16.02.2018 20:06 • #4


shorti100

shorti100

602
14
7
213
Zitat von Ginger:
... und wenn du eh wieder neuen lack auftragen willst, könnte ja auch eine dünne schicht base auf den nägeln bleiben, das schadet ja nicht. also mit der feile einfach nur die farbe runternehmen, glätten und neu auftragen. .


Hm, das würde ich eigentlich nicht machen.
Aus Erfahrung hat sich bei mir und meinen Kunden rausgestellt, dass es zwischen Gel und UV-Lacken schon einen Unterschied gibt:
- bei Gel hat man (wenn überhaupt) Liftings im Nagelhaut-Bereich. Die Spitzen halten (zumindest bei meinen Kunden) bombenfest.
- bei UV-Lacken lässt die Haftung nach etwa 3 Wochen an den Nagelspitzen nach. Heißt, es entsteht eine kleine Lücke zwischen NN und Material. Zu diesem Zeitpunkt mache ich dann neu. Denn es würde demnächst eh abbröseln.....
Würde ich jetzt aber "nur" abfeilen und den Rest Base-Coat drauf lassen, wäre das Problem nicht behoben und das baldige Absplittern wäre vorprogrammiert.

Ich löse immer mit Remover ab und mache dann neu. Danach wasche ich mir gründlich die Hände und pflege die Haut.

16.02.2018 20:56 • x 1 #5


Ginger

Ginger

8607
105
68
3053
@shorti100

ok, wenn du es sagst. ich habe damit eben nicht so viel erfahrung :wink:

ich meinte ja ansich auch nur, dass man nicht unbedingt zu 100 % alles abfeilen muss, sondern ruhig ne ultradünne schicht base drauf bleiben könnte, bevor man sich die naturnägel zu sehr befeilt. dass aber lose stellen entfernt werden sollten, ist klar.

16.02.2018 22:22 • #6


titius

am besten feilen und etwas Aceton

17.02.2018 00:50 • #7


shorti100

shorti100

602
14
7
213
Zitat von Ginger:
@shorti100

ok, wenn du es sagst. ich habe damit eben nicht so viel erfahrung :wink:

ich meinte ja ansich auch nur, dass man nicht unbedingt zu 100 % alles abfeilen muss, sondern ruhig ne ultradünne schicht base drauf bleiben könnte, bevor man sich die naturnägel zu sehr befeilt. dass aber lose stellen entfernt werden sollten, ist klar.


:wink: Logisch, hab dich schon verstanden wie du es gemeint hast.... :daumen:

17.02.2018 08:35 • #8











Nagellack & UV-Lack