38

Tränenfluss nach Schulthema

"

Eltern & Familie

" Babbels0810, 22.01.2014 15:41.

Babbels0810

Ich muss das jetzt mal loswerden
Auch weil ein anderes Forumsmitglied derzeit ja mit Mobbereien gegen ihre Tochter zu kämpfen hat!
Meine Tochter kam heute nach der Schule Tränenüberflutet heim und fiel mir in die Arme!
Erst mal war ich geschockt, was war los, was war passiert?
Sie hatten das Thema Mobbing durchgenommen, als Beispiel für Internetmobbing diente Amanda Todd (wirklich grausame Geschichte)
Der Lehrer wollte wissen was denn die Schüler davon halten, war das Mädchen selber Schuld?
Viele Schüler und schülerinnen gaben ihr die schuld, meine Tochter sagte das sie nicht Schuld sei weil jeder Mensch Fehler macht!
Sie haben sich sehr intensiv mit dem Fall beschäftigt, und das alles nahm sie extrem mit, vor allem weil ihre Mitschüler so eiskalt waren!
Mit Tränen in den Augen schaute sie mich an und sagte: Hätte ich sie gekannt hätte ich ihr geholfen, ihr geschrieben!
Ja jetzt laufen auch bei mir die Tränen, ich kenne den Fall
Ich glaube vielen Jugendlichen ist nicht einmal bewusst was sie von sich geben nur um *cool* zu sein!
Bis nächste Woche soll sie ein referat über dieses thema schreiben und sie hat sich diesen Fall ausgesucht. Sie möchte zeigen, das es auch Jugendliche gibt die ehrlich sind und helfen wollen!
Musste das nur mal loswerden, denn es ist heftig in was für einer Welt wir eigentlich leben

22.01.2014 15:41 • x 2 #1


DaVinci1

DaVinci1

629
10
2
3
Finde die einstellung von deiner tochter toll und würde mir echt wünschen mehrere kinder/jugendliche und auch erwachsenen wären so!

Ich finde das ist deiner erziehung bzw. Deinem verhaltwn zu verdanken, den am meisten schauen soch die kidis dich bei den eltern ab( zumindest bis zu einem gewissen alter)

22.01.2014 15:48 • x 1 #2


Babbels0810

Tja musste kurz weg, hatte gerade einen Anruf. Es war der Lehrer
Er klärte mich auf was sich im Unterricht abspielte, und ganz ehrlich, ich bin mehr als stolz auf meine Tochter!
Und wer weiß, vielleicht merken es die jungen Leute wenn man sie direkt vor den Kopf stößt und mit solchen Fragen konfrontiert wie es meine Tochter getan hat! Sie fing in der Klasse an zu weinen, stellte sich hin und brüllte laut los:
*Seit ihr eigentlich noch ganz dicht im Kopf? Würdet ihr wollen das man euch mobbt? Würdet ihr wollen das man in euren Account schreibt bring dich besser so um? Oder bring dich um? Jeder macht Fehler, aber ist das ein Grund jemanden zu Tode zu mobben? Ihr seit echt alle gestört!*
Weinend und mit lautem Türen knallen verlies sie die Klasse die seitdem ganz still war. selbst der Lehrer war von dieser heftigen Reaktion so überrascht das er nun nachfragen wollte ob mit ihr alles in ordnung ist.
Seit ca. 10 Minuten bekommt sie in Whats App ständig Nachrichten ihrer Klassenkameraden das sie eigentlich Recht hat. Sie hat also zum nachdenken angeregt.
Ich habe sie gefragt ob sie Angst hat jetzt auch gemobbt zu werden, daraufhin sagte sie nur: FB kann ich löschen wie auch alles andere! Und wahre Freunde erkennt man ja dann!
Ich bin 32 Jahre alt und ziehe meinen Hut vor meiner gerade mal 15 jährigen Tochter die sich ein Thema so sehr zu Herzen genommen hat das es mir echt alle Haare aufstellT!
Da können selbst die Erwachsenen noch etwas lernen

22.01.2014 16:17 • x 1 #3


sunnymarie32

sunnymarie32

2517
45
4
81
Zitat von Babbels0810:
Tja musste kurz weg, hatte gerade einen Anruf. Es war der Lehrer
Er klärte mich auf was sich im Unterricht abspielte, und ganz ehrlich, ich bin mehr als stolz auf meine Tochter!
Und wer weiß, vielleicht merken es die jungen Leute wenn man sie direkt vor den Kopf stößt und mit solchen Fragen konfrontiert wie es meine Tochter getan hat! Sie fing in der Klasse an zu weinen, stellte sich hin und brüllte laut los:
*Seit ihr eigentlich noch ganz dicht im Kopf? Würdet ihr wollen das man euch mobbt? Würdet ihr wollen das man in euren Account schreibt bring dich besser so um? Oder bring dich um? Jeder macht Fehler, aber ist das ein Grund jemanden zu Tode zu mobben? Ihr seit echt alle gestört!*
Weinend und mit lautem Türen knallen verlies sie die Klasse die seitdem ganz still war. selbst der Lehrer war von dieser heftigen Reaktion so überrascht das er nun nachfragen wollte ob mit ihr alles in ordnung ist.
Seit ca. 10 Minuten bekommt sie in Whats App ständig Nachrichten ihrer Klassenkameraden das sie eigentlich Recht hat. Sie hat also zum nachdenken angeregt.
Ich habe sie gefragt ob sie Angst hat jetzt auch gemobbt zu werden, daraufhin sagte sie nur: FB kann ich löschen wie auch alles andere! Und wahre Freunde erkennt man ja dann!
Ich bin 32 Jahre alt und ziehe meinen Hut vor meiner gerade mal 15 jährigen Tochter die sich ein Thema so sehr zu Herzen genommen hat das es mir echt alle Haare aufstellT!
Da können selbst die Erwachsenen noch etwas lernen


Meinen allerherzlichsten Glückwunsch an deine Kleine Große für so viel Mut und Einfühlungsvermögen... die anderen haben jedenfalls erstmal was zum Nachdenken und lernen vielleicht auch etwas dabei :-)

22.01.2014 16:44 • x 1 #4


seine_püppi

seine_püppi

758
28
1
2
die einstellung deiner tochter ist einfach super
ich wünschte mehr jugendliche würden so denken

22.01.2014 16:48 • x 1 #5


Babbels0810

Danke sunnymarie, sie sitzt schon am laptop und recherchiert (schreibt man das so?) für ihr Referat!
Sie möchte unbedingt alle wach rütteln, ich weiß auch alle Hintergünde und die sind nicht sehr nett
Ich werde sie jedenfalls unterstützen und ihr helfen beim Informationen zusammentragen.
Sollte wirklich etwas kommen, stehe ich hinter und vor ihr wie ein Fels! Doch nach den Nachrichten zu urteilen (ich durfte die lesen) sind ihre Mitschüler echt ins nachdenken gekommen.
Aber nicht nur ihre Mitschüler, auch ich habe viel nachgedacht!

22.01.2014 16:51 • #6


spacejump

spacejump

1472
70
21
313
hut ab, deine tochter hat flagge gezeigt oder zivilcourage ...
da gehört ein riesen selbstbewusstsein und mut dazu...
ja, leider werden sich menschen nicht ändern.
in der anonymität von whatsapp da kommen sie alle hervor und unterstützen deine tochter...
aber im verbund der gruppe / klasse, da hält jeder den mund oder schaut betroffen zu boden.
farbe bekennen, ist nicht jedermanns sache...
wer in unserer gesellschaft angepasst ist, kommt gut durchs leben.
wer individualität lebt, gilt oft als rebellisch, unangepasst und ist vielen menschen unbequem...
...und fehler darf heut auch kaum noch jemand machen, weil wir eine leistungsgesellschaft sind...
das fängt doch schon bei den kindergartenkiddies an... der kindergarten soll jetzt schulische aufgaben übernehmen...
kinder sollten lieber spielerisch gefördert werden und soziales verhalten in der gruppe lernen, ohne leistungsanspruch...
verschiedene publikationen geben den eltern ja auch oft vor, was es schon von babybeinen an können sollte... ohje...
auch leben viele eltern ihren kindern viel zu früh vor, was falscher ehrgeiz ist...

du scheinst bei deiner tochter ja alles richtig gemacht zu haben. du kannst stolz sein ! :daumen:

ps: ich habe auch so eine tochter, deren eigenständigkeit und individualität ich schon immer gefördert habe...die früchte zeigen sich nun...

22.01.2014 16:55 • x 2 #7


ke-ke

ke-ke

277
7
2
vor deiner Tochter muss ich auch den Hut ziehen. Die Kleine ist wirklich was besonderes! Es braucht schon einiges vor der gesammelten Klasse sowas zu bringen, aber in der Situation war es das einzig richtige. Bewudernswert, dass sie dazu den Mut und die 'Kraft hat! :daumen:

22.01.2014 17:05 • x 1 #8


Brina1990

Brina1990

3626
82
60
19
Zitat von spacejump:
hut ab, deine tochter hat flagge gezeigt oder zivilcourage ...
da gehört ein riesen selbstbewusstsein und mut dazu...
ja, leider werden sich menschen nicht ändern.
in der anonymität von whatsapp da kommen sie alle hervor und unterstützen deine tochter...
aber im verbund der gruppe / klasse, da hält jeder den mund oder schaut betroffen zu boden.
farbe bekennen, ist nicht jedermanns sache...
wer in unserer gesellschaft angepasst ist, kommt gut durchs leben.
wer individualität lebt, gilt oft als rebellisch, unangepasst und ist vielen menschen unbequem...
...und fehler darf heut auch kaum noch jemand machen, weil wir eine leistungsgesellschaft sind...
das fängt doch schon bei den kindergartenkiddies an... der kindergarten soll jetzt schulische aufgaben übernehmen...
kinder sollten lieber spielerisch gefördert werden und soziales verhalten in der gruppe lernen, ohne leistungsanspruch...
verschiedene publikationen geben den eltern ja auch oft vor, was es schon von babybeinen an können sollte... ohje...
auch leben viele eltern ihren kindern viel zu früh vor, was falscher ehrgeiz ist...

du scheinst bei deiner tochter ja alles richtig gemacht zu haben. du kannst stolz sein ! :daumen:

ps: ich habe auch so eine tochter, deren eigenständigkeit und individualität ich schon immer gefördert habe...die früchte zeigen sich nun...


Kann mich dir nur anschließen, sprichst mir aus der Seele!
Ich gehöre auch zu den Leuten, die nicht immer der gleichen Meinung ist wie andere und scheue mich nicht den Mund aufzumachen doch leider erlebt man immer wieder,dass die Leute trotz gleicher Meinung wie ich, nie den Mund auf machen, ganz besonders auf der Arbeit KEINER traut sich mal die Meinung zu sagen oder auch einfach nur mal Vorschläge zu machen. Sag ich denn was ist man irgendwie immer der Buhmann und die Leute wenden sich von einem ab wenn man nicht genauso ist wie alle anderen. Finde ich sehr schade wofür hat man einen Mund. OK sorry ist viell. etwas vom Thema ab, aber Babbel wirklich Hochachtung für deine Tochter ich hoffe, sie lässt sich nicht verschüchter oder unterbuttern und behält ihre tolle Einstellung und Selbstbewusstsein für ihr weiteren Leben. :knuddel:

22.01.2014 17:12 • x 1 #9


pinki70

pinki70

190
7
Wow babbels, tolle Leistung von deiner Tochter, Hut ab(sorry könnte grad heulen, bin grad am Heulen, weißt ja wieso).
Ich glaube, dass ich meine Tochter das am Freitag schnell durchlesen lassen werde, vielleicht tuts ihr ja gut für ihr Selbstbewußtsein.
Nochmals super Leistung von ihr soviel Mut zu haben!

22.01.2014 17:55 • x 1 #10


PrincesseSaphira

PrincesseSaphira

780
24
21
7
Wow super! Echt auch Hut ab vor deiner Tochter! Kann dich gut verstehen das du superstolz auf sie bist! Du hast es auf jedenfall richtig gemacht! Find ihre reaktion hammer
Lg

22.01.2014 18:15 • x 1 #11


R3mingt0n

R3mingt0n

1056
42
16
212
Hammer!
Hätte ich mich nicht getraut..
Kannst stolz sein auf sie, tolles mädchen :)
Stimme allen anderen hier zu!

22.01.2014 18:37 • x 1 #12


ME86

738
45
7
Mensch, du hast echt eine super tolle und intelligente Tochter! Das denk ich mir immer wieder, wenn ich von dir so lese! Kannst wahnsinnig stolz auf sie, aber auch auf deine Erziehung sein.
Drück sie doch mal unbekannterweise von mir und sag ihr, sie soll sich dieses tolle Gerechtigkeitsempfinden und diesen Mut für was Richtiges einzustehen unbedingt erhalten!
Sowas ist wirklich viel zu selten heute und auch wirklich nicht leicht, sich das zu trauen. Aber sie macht das toll! :respekt:

22.01.2014 19:01 • x 1 #13


Babbels0810

So, bin wieder daheim und irgendwie etwas angefressen
Heute war Elternsprechtag :roll:
Ich habe mir jetzt aus Sicht des Lehrers erklären lassen dürfen das meine tochter einen viel zu ausgeprägten Gerechtigkeitssinn hätte und dieser sich auch zu ihrem Nachteil auswirken könne :wand: :evil: :dumm:
Sie solle doch bitte bei solchen Themen nicht so ein drama draus machen :dumm:
Sauer wie ich dann wurde verlangte ich das bitte mit dem rektor zu besprechen, denn das gehe nun zu weit!
Rektor wurde geholt und ja der vertritt die Meinung das ja Meinungsfreiheit herrsche :dumm:
Boah ich brauch jetzt erst mal ne Zigarette und nen lauten Schrei

Vielen lieben Dank für eure unterstützenden Worte! Ich lasse meine Tochter alles lesen, denn sie soll wissen das SIE richtig gehandelt hat!

22.01.2014 19:46 • #14


helruna

helruna

1626
56
59
472
bitte was ist denn ein " viel zu ausgeprägter gerechtigkeitssinn"? hat der typdie falschen pillen geschluckt? boah, ich wär auch ggeplatzt. kann kaum tippen, wie man sieht....deine tochter hat die eier, die er anscheinend nicht hat.
neid muß man sich verdienen.
und seit wann ist selbstmord wegen mbbing kein drama?
boah......ich rauch jetzt auch eine. grummel...

22.01.2014 20:56 • x 3 #15










Eltern & Familie