2

Tür bei Homestudio ?

"

Nagelstudio, Behörden & Richtlinien

" Bine99, 05.02.2013 18:08.

Bine99

10
3
Hallo.
Ich bin gerade etwas platt.
Ich will ein Homestudio in meiner Mietwohnung eröffnen.
Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass das Bauamt verlangt, dass ich zu meinem gewerblichen Raum eine Feuerschutztür einbauen muss.
Stimmt das?
Habt ihr das auch?
LG

05.02.2013 18:08 • #1


Xanthara

4908
113
24
Du arbeitest mit brennbaren Flüssigkeiten, da ist so eine Tür schon erforderlich. Wenn das Bauamt das möchte, dann wirst du auch eine einbauen müssen. Das ist von Bauamt zu Bauamt unterschiedlich, das ist ermessensache das Gutachters.
Mit deinem Vermieter ist auch alles geklärt?
In Mietwohnungen ein Gewerbe zu eröffnen ist auch nicht gerade einfach.

05.02.2013 19:37 • #2


heavy

358
12
17
1
ohwei na dann viel spaß!
wenn die das verlangen wirst nicht wirklich drumrum kommen.
wobei ich es völlig unsinnig finde, denn in einer wohnung gibts immer brennbare und leicht entzündliche dinge.
allerdings natürlich sicher ist sicher und dagegen kann man keinen grund vorbringen, weshalb es nicht doch von nutzen ist.

05.02.2013 19:46 • #3


Heaven

Heaven

1090
101
19
8
Manche wollen es, manche nicht. Unser Bauamt hats von mir nicht verlangt. Aber dafür musste ich von den Nachbarn eine schriftliche Erlaubnis einholen, dass die mir erlauben mein Homestudio zu eröffnen. Und auf den Parkplätzen wurde auch rumgeritten. Zum Glück haben wir genug.

Und das Gesundheitsamt hat natürlich auch noch so seine Ansprüche die man erfüllen muss.

05.02.2013 20:05 • #4


Pelle

812
7
2
Bissel OT: Mann ist das kompliziert bei Euch in Deutschland! Ich bin aufs Amt, sagte ich will Gewerbe anmelden. Nachdem die den Befähigungsnachweis hatten, haben die mir den Wisch gegeben und aus. Bei mir war noch nie ne Kontrolle, von wegen Bauamt oder Hygiene. Musste das Gewerbe nurmehr bei der Gemeinde anmelden und gut. Ist auch im Wohnhaus, aber unser Haus halt. Alles ohne Probleme...

Und jetzt Topic: Wenn die das wollen, kommst wohl nicht drum rum. Evtl kannst denen ja nochmal genau schildern wie und wo und die ändern die Meinung dann. Aber der Vermieter muss in jedem Fall informiertund auch einverstanden sein (schriftlich).

06.02.2013 09:15 • #5


Ginger

Ginger

8308
105
68
2903
Zitat von Pelle:
Bissel OT: Mann ist das kompliziert bei Euch in Deutschland! Ich bin aufs Amt, sagte ich will Gewerbe anmelden. Nachdem die den Befähigungsnachweis hatten, haben die mir den Wisch gegeben und aus. Bei mir war noch nie ne Kontrolle, von wegen Bauamt oder Hygiene. Musste das Gewerbe nurmehr bei der Gemeinde anmelden und gut. Ist auch im Wohnhaus, aber unser Haus halt. Alles ohne Probleme...


das ist hier leider ganz schrecklich... aber irgendwie auch verschieden von amt zu amt glaube ich...

ausserdem ist es so bescheuert, wenn man sich meldet beim bauamt und alles richtig machen will, kriegt man echt steine in den weg gelegt und hat nur stress und ärger.... und DIE leute, die sich gar nicht beim bauamt melden, die haben auch keine probleme :wink: man MUSS sich ja nicht melden...aber man will ja alles richtig machen....

06.02.2013 09:22 • #6


Pedie

12
2
Ich hatte da keine Probleme musste nichts tun was ich nicht wollte na da hab ich ja wohl glück gehabt. Hab das Studio auch in meinem Haus und das schon lange. Hab zwar alles denke ich schon vorschriftsmässig gemacht aber nach meinen Vorschriften.grins

06.02.2013 09:44 • #7


Ginger

Ginger

8308
105
68
2903
wenn´s danach ginge, was ich alles müsste... :P
musste für die kontrolle auch überall notausgangs-schilder haben.. naja, kaum war die gute frau weg, hab ich sie wieder abgemacht... etc.

und in einem brandfall müsste ich die kundin bitten, durch´s fenster zu steigen, obwohl direkt nehmen ihrem stuhl eine terassentür ist... :roll: :wink:

06.02.2013 12:40 • #8


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
52
In Deutschland ist sogar gesetzlich geregelt, wie stark die Studiobeleuchtung in welchem Bereich und bei welcher Tätigkeit sein muss.

Das perfekte Studio wäre vermutlich ein Luftschutzbunker, komplett gefliest, mit Desinfektionsschleuse, Notausgänge in 4 Richtungen, permanenter Desinfektionssprühnebel, Ganzkörperkondome, helle Neonbeleuchtung, HEPA-Filteranlage, 4m Deckenhöhe, Frischluftzufuhr, gigantische Stahltüren, nach jedem Feilstrich ne neue Feile, 100 freie Parkplätze vor der Tür etc etc pp..

06.02.2013 12:47 • x 2 #9


Annabella

365
24
Zitat von ShugahDeluxe:
In Deutschland ist sogar gesetzlich geregelt, wie stark die Studiobeleuchtung in welchem Bereich und bei welcher Tätigkeit sein muss.

Das perfekte Studio wäre vermutlich ein Luftschutzbunker, komplett gefliest, mit Desinfektionsschleuse, Notausgänge in 4 Richtungen, permanenter Desinfektionssprühnebel, Ganzkörperkondome, helle Neonbeleuchtung, HEPA-Filteranlage, 4m Deckenhöhe, Frischluftzufuhr, gigantische Stahltüren, nach jedem Feilstrich ne neue Feile, 100 freie Parkplätze vor der Tür etc etc pp..

HERRLICH::: :tanzen:

06.02.2013 13:03 • #10


Ginger

Ginger

8308
105
68
2903
Zitat von ShugahDeluxe:
In Deutschland ist sogar gesetzlich geregelt, wie stark die Studiobeleuchtung in welchem Bereich und bei welcher Tätigkeit sein muss.

Das perfekte Studio wäre vermutlich ein Luftschutzbunker, komplett gefliest, mit Desinfektionsschleuse, Notausgänge in 4 Richtungen, permanenter Desinfektionssprühnebel, Ganzkörperkondome, helle Neonbeleuchtung, HEPA-Filteranlage, 4m Deckenhöhe, Frischluftzufuhr, gigantische Stahltüren, nach jedem Feilstrich ne neue Feile, 100 freie Parkplätze vor der Tür etc etc pp..


jaaaaa, klingt kuschelig.. :roll: :P

aber der bunker dürfte dann nur dort stehen, wo man mit dem feil- oder fräsergeräusch kein seltenes tier stört...



jaaa, is schon wahnsinn!
sollen die leute sich mal lieber um so wichtige sachen wie krankenhauskeime und gastronomie-betriebe kümmern...

06.02.2013 13:12 • #11


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
52
Ach ja und nicht zu vergessen, dass alle Instrumente mit durchstechsicheren Tüten mit Gefahrenzeichen (siehe Bild) transportiert und aufbewahrt werden dürfen.
Dieses Symbol findet sich dann auch an der Einganstür und auf jeder Mülltüte.
Der Müll wird täglich von einem Seuchenschutzkommando kostenpflichtig abgeholt..
quelle:  Tür bei Homestudio ? in Nagelstudio Biohazard.jpg
quelle: hhttp://www.sticker-art.de/wp-content/uploads/wpsc/product_images/Biohazard.jpg
311 25.09 KB

06.02.2013 13:22 • #12


Heaven

Heaven

1090
101
19
8
Zitat von Pelle:
Bissel OT: Mann ist das kompliziert bei Euch in Deutschland! Ich bin aufs Amt, sagte ich will Gewerbe anmelden.


Geht in D auch. Nur wenn man kontrolliert hat, ist halt doof. Dann gibts Ärger.
Ich muss gestehen, ich dachte das auch anfangs. Ich geh Gewerbe anmelden und gut. Alle die was von mir wollen melden sich schon von alleine.
Und dann kam das Baurechtsamt um die Ecke. Ging aber zum Glück alles gut und ich hab die Genehmigung.

Meiner Meinung nach, sollte aber viel mehr kontrolliert werden. Gerade was die Hygiene angeht.

06.02.2013 14:16 • #13


Hellbabe

Hellbabe

1090
80
87
133
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. Um die Entschlüsse des Bauaufsichtsamt kommst du nicht drumrum. Die kommen das auch nachher noch mal prüfen und wehe du hast dann nicht das richtige...

Mach lieber, was sie verlangen und dann ist auch bald Ruhe in der Kiste

06.02.2013 17:24 • #14


heavy

358
12
17
1
Zitat von Ginger:
und in einem brandfall müsste ich die kundin bitten, durch´s fenster zu steigen, obwohl direkt nehmen ihrem stuhl eine terassentür ist... :roll: :wink:


halt dich bloß daran! zuerst pflanzen und deko vom fensterbrett nehmen, stuhl holen und irgendwie rausklettern lassen! anhand rauchvergiftung oder nicht, merken die das sofort, wenn du den bequemen und schnelleren weg eingeschlagen hast als vorschriftsmäßig zu handeln und deine kundin ausm fenster zu werfen! :roll:

ich hab gar nix gemeldet. mein gewerbeschein beläuft sich nur unteranderem auf nageldesign.
ausserdem hab ich auch schnelle fluchtwege und nen riesengroßen löschteich (ja, es ist tatsächlich ein löschteich) nebenan... und ich weiß, wie man wasser schöpft! :mrgreen:

06.02.2013 22:16 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelstudio, Behörden & Richtlinien