Verträglichkeit verschiedener UV-Gele

miststueck84

miststueck84

201
24
2
@hopsi

Zitat "Auch von der Feilarbeit war nach dem Trick mit den 180 Grad Hand umdrehen, warten und dann aushärten nicht mehr so viel zu machen. "

Was für einen Trick denn? Die Hand mit den Nägeln nach unten drehen, damit das Gel beim Aufbau in die Mittel läuft. :wink:

Hab ich einfach mal so interpretiert. Wäre echt klasse so ein Trick. Bis jetzt setz ich immer einen Tropfen in die Mitte!

26.09.2009 08:05 • #16


Sabsi

15768
144
4
39
Diese Handumdrehmethode funktioniert eingeschränkt und nicht mit jedem Gel.

Ausserdem muss man aufpassen, dass man die Hand in der Zeit wo man sie umgedreht hat sehr aufpassen, damit die Fingerchen wirklich gerade gehalten werden, sonst hat man nämlich hinterher doch noch mehr Feilarbeit als nötig.

Und es passiert dabei auch sehr leicht, dass der Aufbau nicht dort ist wo er hingehört sondern viel zu weit vorne landet.

Liebe Grüsse

27.09.2009 02:05 • #17


miststueck84

miststueck84

201
24
2
@sabsi

was kannst du denn empfehlen?

Ich werd das mit dem Handumdrehen mal testen. Kann ja immer noch wieder auf meinen Punkt umsteigen. :wink:

27.09.2009 14:49 • #18


Sabsi

15768
144
4
39
Direkt empfehlen nützt doch nicht wirklich was, denn jeder kommt mit was anderem klar.
Ich verwende die Gele von Saremco und diverse Frenchgele von Catherine...habe aber wie viele andere auch schon mit Proben von verschiedenen Firmen gearbeitet.
Für die Handumdrehmethode würde ich dir ein mittelviskoses Gel empfehlen. Eines meiner Lieblinge womit ich gerne gearbeitet habe, war das Euro500 von Eubecos, nur leider gibts dieses Gel nicht mehr im Sortiment.
Was sich auch für die Handumdrehmethode eignet sind die Gele von Nails 2000 aus der High Performance Serie, die laufen gut sind aber gewohnheitsbedürftig.
Bei der Vielfalt der heutigen Gelangebote ist es schwer einen richtig ultimativen Tipp zu geben.

Liebe Grüsse

28.09.2009 01:30 • #19


Betti

Hallo,
nun mal wieder zur Verträglichkeit der Gele untereinander.
Also habe ABC Gel drunter gehabt und mit Nailcode Gel Refill gemacht
dabei auch das Haftgel von AbC ( kl. Fläschchen ) benutzt und war wunderbar. Auch Farbgele von Nailcode mit Abc versiegelung gemacht
keine Probleme.
Lg
Betti

02.10.2009 11:23 • #20











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel