1

Was ist der Stresspunkt und wie modellier ich Aufbaugel?

"

Gelnägel

" Piladora, 31.12.2008 11:51.

Piladora

42
8
11
Hallo ihr Lieben :)

Erst mal super, dass ich euch gefunden habe. Ich habe schon viel gelesen, aber ich bin noch nicht so ganz dahinter gestiegen, was genau der "Stresspunkt" ist ?! :oops:

Des Weiteren habe ich meiner Schwester und einer Kollegin jetzt die Nägel gemacht, die sind super zufrieden. (Gott sei Dank! :) ) und dennoch bin ich unsicher. Wie trage ich am Besten das Aufbaugel auf?! ICh achte immre darauf dass nichts in die Nagelränder läuft, etc. Dennoch denke ich, dass ich es besser machen könnte.

31.12.2008 11:51 • #1


Summerlove

Hallo,

also der Stresspunkt ist, wenn du gegen den Nagel drückst (ganz leicht) wird unter dem Nagel ne rötliche Stelle sichtbar. Da ist der Nagel am empfindlichsten und bricht am schnellsten. Hoffe ich hab das jetzt verständlich erklärt.

Anleitungen zum Aufbau modellieren findest du hier unter der Kategorie Anleitungen. Da gibts verschiedene Möglichkeiten wie man das machen kann.

31.12.2008 13:19 • #2


Piladora


42
8
11
Ja das habe ich verstanden, danke schön, und der ist für die Modellierung wichtig?! Ich werde dort mal nachlesen, vielen Dank auch! :wink:

31.12.2008 13:38 • #3


Summerlove

Ja, also der Aufbau sollte schon über dem Stresspunkt sein. Natürlich nicht zu weit vorne, nicht zu weit hinten und auch nicht zu hoch. Es muss halt für den jeweiligen Nagel passen und jeder Nagel ist anders.
Der Aufbau ist wichtig für die Statik des Nagels.

31.12.2008 13:41 • #4


Priinzessin

Priinzessin

9
1
Zitat von Summerlove:
Hallo,

also der Stresspunkt ist, wenn du gegen den Nagel drückst (ganz leicht) wird unter dem Nagel ne rötliche Stelle sichtbar.


also bei mir wird das weiß :lol:

01.01.2009 15:26 • #5


Sabsi

15768
144
4
39
kommt immer drauf an ob man den Nagel nach oben oder nach unten drückt.
Wenn Du den Nagel nach unten drückst, wird die Zone "Weiss", wenn man es richtig macht und den Nagel nach oben drückt, dann wird der Stressbereich des Nagels "ROT" und genau in diesem Bereich befindet sich die Sollbruchstelle des Naturnagels, die Zone wo die Nägel seitlich einreissen oder wenn man ganz ungeschickt ist, sich durch falsche Modellge bzw. falsch gesetzten Aufbau oder wenn dieser bereits zu weit rausgewachsen ist unter umständen auch einen sehr schmerzhaften Nagelbettbruch zuziehen kann.

Deshalb ist der Aufbau quasi der Schutz für den Stressbereich und die beiden Stresspunkte und ist so für die Stabilität verantwortlich.

Liebe Grüsse

01.01.2009 21:14 • #6


Piladora


42
8
11
Danke für die tollen Antworten :)

Habe noch eine Frage: Meine Kollegin wollte sich jetzt mal von mir die Nägel machen lassen, quasi damit ich an ihr üben kann.

Jedoch hab ich Bedenken, denn selbst in dem Studio in dem sie vorher war, sind die Nägel schon nach ein paar Tagen abgegangen.

Sie glaubt, dass es daran liegt, dass sie in der Küche arbeitet und dort ja den ganzen Tag Latexhandschuhe tragen muss und dass dann Feuchtigkeit reinkommt. Was meint ihr? Und müsste ich aufgrund dessen, dass sie die handschuhe trägt auf etwas Besonderes bei der Nagelmodellage achten?

02.01.2009 08:13 • #7


Sabsi

15768
144
4
39
Hallo,

Küchenpersonal und Friseurinnen sind beides Berufsgruppen die es einer Designerin nicht leicht machen, da es sich nicht nur um Feuchtigkeit handelt, sondern meist auch um sehr aggressive Chemikalien (Fettlöser z.B. in der Küche). Latexhandschuhe sind da nicht unbedingt eine gute Wahl, da diese was die Chemie betrifft, sehr durchlässig sind. Auf alle Fälle umsteigen auf Nitril und da auch nicht die ganz dünnen nehmen sondern in einer dickeren Qualität.

Bei der Modellage hilft es, wenn Du die Nägel an einem arbeitsfreien Tag machst und richtig gut vorbereiten und zusätzlich dehydrieren und ganz besonders sorgfälltig auf die Ummantelung achten.

Hier noch was zum Thema Aufbau:
http://www.beautynails-forum.de/wie-auf ... t3530.html

Liebe Grüsse

02.01.2009 23:24 • #8


Piladora


42
8
11
Oha,ja gut, vielen Dank. Ich werde es versuchen und ihr den Tip mit dem Nitril geben. Ja sie arbeitet natürlich viel mit Chemikalien :?
*seufz*

Ich benutze die 3-Phasen-Gele von Nail-Discount-24, die Base - Line.Habt ihr da schon Erfahrung mit?! Bei mir sehen sie so ganz gut aus, ließen sich auch gut handhaben. Werde mal zu Hause ein Foto rein setzen, habe mir zum ersten Mal die Nägel selber gemacht. 5 Stunden :wink: aber zumindest so gut, dass ich damit vor die Tür gehen kann. *lach*

Die pinsel von NailDiscount find ich nicht so toll, die Haare lösen sich ständig :( . Welche könnt ihr mir denn empfehlen?! VIELEN LIEBEN DANK

03.01.2009 08:13 • #9


Piladora


42
8
11
So anbei mal ein Foto von den Nägeln die ich meiner Schwester gemacht habe. Das zweite Mal, dass ich komplett Nägel gemacht habe. Bitte sagt mir, was ich dringend noch verbessern muss (habe jetzt auch einen Spotswirl, hier sind die Linien noch mit Schaschlickspießen gemalt :oops: ) und was ich falsch gemacht habe. Bin aber froh, dass sie damit jedenfalls außer Haus gehen kann :lol:
Anke1 Was ist der Stresspunkt und wie modellier ich Aufbaugel? in Gelnägel
Anke1.JPG
8722 56.2 KB
Anke2 Was ist der Stresspunkt und wie modellier ich Aufbaugel? in Gelnägel
Anke2.JPG
8719 56.1 KB

05.01.2009 06:47 • #10


szusza

szusza

363
35
18
5
die im starterset enthaltenen pinsel taugen meist nichts. gute und auch preisgünstige pinsel bekommst du bei klum-pinsel.de!
lg

05.01.2009 09:23 • #11


Sabsi

15768
144
4
39
Die Entfernung mit der die Nägel photographiert wurden, macht eine Beurteilung fast nicht möglich.

Aufbau scheint vorhanden zu sein, zumindest angedeutet am Daumen erkennbar allerdings einen Tick zu weit hinten.

Liebe Grüsse

05.01.2009 22:02 • #12


Piladora


42
8
11
Oh ja, stimmt. Das seh ich jetzt erst, das da eine Beule ist. :oops: Danke trotzdem für den Versuch ich werde beim nächsten Mal wieder Fotos machen und in die Galerie stellen und versuche besser zu knipsen.

06.01.2009 08:04 • #13


jenny30

26
5
Also ich wusste nun ja auch nicht so genau wo der stresspunkt ist und nun hab ich ma lbei mir geguckt ist das normal das der bei mir soweit oben liegt fast an der fingerkuppe zu mindestens beim zeigefinger bei den anderen liegt der stresspunkt mittig vom finger hmmmmmmmmm
t

13.02.2009 10:34 • #14


Sabsi

15768
144
4
39
Ja das kann durchaus der Fall sein, dass der Stressbereich unterschiedlich gelagert ist, hängt mit der Matrix zusammen, wenn man eine breite Matrix hat, ist der Stressbereich meist tiefer als bei Nägel mit einer langen Matrix, da ist der Stressbereich meist etwas höher. In etwa aber ist die empfindlichste Stelle des Naturnagels ca. 2 mm unterhalb dort wo der natürliche freie Nagelrand anfängt.

Liebe Grüsse

14.02.2009 01:19 • x 1 #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel