16

Weihnachtsbäckerei

Suse2012

676
5
Dank der Einkaufsmärkte habe ich heute auch schon alles mögliche für die Advents u.- Weihnachtsbackerei besorgt.
Bald geht es los....lol....jedes Jahr dasselbe.
Auf der einen Seite ist es Stress - auf der anderen Seite freu ich mich drauf :P

17.10.2012 12:37 • #31


IcelaBaby

1298
17
1
ich freu mich auch schon drauf ^^ überlege auch schon was ich dieses jahr backe
möchte gern ein paar neue sachen ausprobieren aber bis dahin haben wir ja noch ein bischen zeit ^^ ich fange immer erst anfang dez an mit backen
will garnicht dran denken wie meine hüften aussehen würden wenn ich noch drüher damit anfange :D

17.10.2012 13:02 • #32


Cessi

Cessi

811
19
47
5
Ich gestehe das ich bereits Vorgestern schon Vanillekipferl gebacken habe, blieb natürlich nichts über ^^

17.10.2012 13:58 • #33


sabbi82

sabbi82

1313
69
7
1
Bei mir gehts auch bald los, aber wir haben da noch ein paar Geburtstage zwischen, Mein Sohn 24.10., mein Mann 22.12., und mein Schwager 10.12., puuh da komme ich echt ab und an in Schwitzen, sei es beim backen oder Geschenke besorgen, noch schlimmer!

Wenn man auf streß steht geht man 1 Tag vor Weihnachten ins Toysrus, hahaha :lol: (sollte man tunlichst seinlassen) da backe ich lieber zu haus!

17.10.2012 18:22 • #34


Cessi

Cessi

811
19
47
5
Soooo, ich habe jetzt Zimtsterne, Kipferl, Engelsaugen, Ausstecherl und Nussecken gebacken! Jetzt habe ich keine Lust mehr *grins*

Habt ihr noch was neues an Rezepten was Idiotensicher ist? :)

LG

10.12.2013 19:25 • #35


Jezzi

7
Ich habe gestern auch endlich gebacken (zum zweiten mal, denn Anfang Dezember war gleich alles wieder weg): Haselnussmakronen, Krippenplätzchen, Butterplätzchen, Marzipankekse und Vanillekipferl :)
So wies aussieht muss ich aber nächste Woche noch ein drittes mal ran, denn meine Jungs lieben Kekse! :lol:

11.12.2013 09:28 • #36


julieXrednails

7
Ich bin noch gar nicht dazu gekommen, werde es wohl erst am Wochenende schaffen. Habe aber auch noch keine Ideen, deshalb find ichs gut zu sehen, was ihr so alles gebacken habt :)

11.12.2013 16:47 • #37


shorti100

shorti100

480
13
7
168
Zitat von Cessi:
Habt ihr noch was neues an Rezepten was Idiotensicher ist? :)
LG


Die Beiträge sind zwar uralt - aber den o. g. "Aufruf" unterstütze ich!

Ich backe sehr gerne (Kuchen), aber Plätzchen-Backen zu Weihnachten hasse ich! :weinen:
Es geht mir dermaßen auf den (Achtung Wortwitz) "Keks", so ein Plätzchen gefühlte 20 Mal in die Hand zu nehmen, bis es endlich fertig ist und gut ausschaut. Vorher womöglich noch ausrollen, austechen, wieder zusammenkneten, wieder ausrollen, ausstechen, usw....

Deshalb bin ich auf der Suche nach ganz, ganz simplen Plätzchen-Rezepten. So ungefähr nach dieser Art: Teig rühren, auf ein Blech schütten (besonders toll, wenn der Teig so flüssig ist, dass er sich von selber verteilt...), backen, KLEINE Deko und dann FERTIG!

Und genau so ein Rezept habe ich für euch (wen es interessiert):

Ganz einfache Lebkuchen - supergut:
100 g gemahlene Haselnüsse
1 TL gemahlene Nelken
150 g geschmolzene Butter
200 g Mehl
200 g Zucker (ich nehme immer weniger)
1 Päckch. Backpulver
1 Päckch. Vanillezucker
3 TL Lebkuchengewürz
1/4 Liter Milch
2-3 EL Honig
4 Eier

alles verrühren + auf Backblech schütten (evtl. glatt streichen) + bei 200°C in 20 Minuten backen.
Wer mag, kann dann noch mit flüssiger Schoki verzieren und Nusshälften draufgeben.
Mit dem Messer in Rauten schneiden.

18.10.2016 11:13 • x 3 #38


Sula

Sula

2544
96
47
1622
danke shorti für den Rezept.

Bin Diabetikerin und muss mir das Backen verkneifen. Ich habe es gelibet große Teile zu Backen, zu wie die Nußecken und deine Schilderung verstehe ich sehr gut. Was für ein Gemenge und teilweise gemasche und zack, ab in den Mund, schlucken und weg ist es. Neee, Nee.

Werde dein Rezept mal ausprobieren, denn mein Mann ist ein Süßmäulchen und er muss ja nicht mitverzichten.

18.10.2016 14:05 • #39


ela-nails

ela-nails

3346
71
118
1629
Das hört sich super lecker an ;)
Ich backe ja für mein Leben gern aber zur Zeit ist mein Backofen kaputt :(
Vielleicht klappt es ja noch bis Weihnachten :)

18.10.2016 15:16 • x 2 #40


de Bär

de Bär

569
23
17
692
Also wenn ihr jemanden für die Qualitätsprüfung braucht, ich helfe da gerne.

LG Peter

18.10.2016 15:21 • x 3 #41


shorti100

shorti100

480
13
7
168
Zitat von de Bär:
Also wenn ihr jemanden für die Qualitätsprüfung braucht, ich helfe da gerne.

LG Peter

Also Peter,
ich wollte es dir schon lange mal sagen : Ich finde deinen Humor immer wieder herzerfrischend!
Freue mich oft von dir zu lesen....

18.10.2016 15:53 • x 3 #42


Lady S

Lady S

1229
27
32
153
Hey Mädels, wisst ihr was ich voll cool finden würde,
wie wäre es wenn wir hier Fotos mit dem Rezept posten würden?
Da kommen bestimmt total leckere Sachen :-D
wo man so vielleicht gar nicht drauf gekommen wäre

20.10.2016 13:52 • #43


shorti100

shorti100

480
13
7
168
Zitat von Lady S:
Hey Mädels, wisst ihr was ich voll cool finden würde,
wie wäre es wenn wir hier Fotos mit dem Rezept posten würden?
Da kommen bestimmt total leckere Sachen :-D
wo man so vielleicht gar nicht drauf gekommen wäre


Kann ich auf jeden Fall machen;
Aber das wird noch etwas dauern, bis ich meine Lebkuchen gemacht habe.

Und wie es hier so aussieht, werden das auch meine einzigsten Weihnachtsplätzchen sein..... Wo bleiben denn all die Rezepte von euch?! :wink:

20.10.2016 18:07 • #44


smilnail

smilnail

2156
38
1
1156
Auja, klasse, da mach ich gerne mit. Früher habe ich gerne Plätzchen gemacht - aber jetzt hab ich immer keine große Lust, wie Du schon gesagt hast. Teig kneten, Ausrollen, Ausstechen, in Ofen, zusammen kneten, dann Verzieren - neee. Jetzt hab ich mir letztes Jahr ein Büchlein mit Löffelkeksen besorgt Ein paar hab ich auch schon probiert, geht echt schnell, na gut manche auch wieder länger. Aber Du brauchst nur den Teig kneten, 2 Löffel, Teig aufs Blech, ab in den Ofen und dann mjammm. Also hier ein Rezept:

Haferflockenkekse
Für den Teig:
120 g Butter oder Margarine
100 g gesiebter Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
1 Pck. geriebene Zitronenschale
100g kernige Haferflocken
1 gestr. TL Backpulver
70g Rosinen.

Butter mit dem Rührbesen geschmeidig rühren. Puder- und Vanillezucker unterrühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Eier nach und nach rein, Salz, Zitronenschale und Haferflocken dazu. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und auf mittlerer Stufe unterrühren, Rosinen unterheben. Teig auf ein Backblech (gefettet oder mit Backpapier) setzen. Bei 180°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt), Gas 2 - 3, 12 - 15 min. backen. Können nach Belieben verziert werden oder gleich in den Mund :haha:

Viel Spaß beim Backen :daumen:

20.10.2016 20:04 • x 1 #45










Rezepte