Welche bezeichnung in der Gewerbeanmeldung?

"

Nagelstudio, Behörden & Richtlinien

" Sajapani, 13.06.2011 16:23.

Sajapani

14
6
Habe eine für mich große Frage an euch! Habe hier schon nach antworten gesucht, aber nicht das richtige gefunden.
Also schon mal Sorry, wenn es doch irgendwo zu finden ist.
Möchte jetzt Gewerbeanmelden, und bin mir nicht sicher, was ich genau in die bezeichnung schreiben soll. Muss ich alles extra aufführen oder gibt es einben Oberbegriff?
Danke LG

13.06.2011 16:23 • #1


Tina78

Tina78

2778
52
16
2
Ich brauchte gar nichts ausfüllen. Sind aufs Ordnungsamt, der nette Mann hat uns gefragt ob Haupt- oder Nebengewerbe, ob wir über den Betrag kommen, ab wann es Steuern kostet und was ich mache. Also, Nageldesign.
Wenn du weiteres anbieten möchtest, sagst das dazu, zB Klamotten verkaufen, Nageldesignmatterialen verkaufen usw.

Ach und vorher natülich Bauantrag stellen und genemigung abwarten.

13.06.2011 16:31 • #2


Bille

Bille

705
7
2
Bauantrag?

Also es muss alles rein in die Gewerbeanmeldung was du anbieten möchtest....

13.06.2011 19:55 • #3


Faylyla

Faylyla

1435
105
55
5
ähm.. bauantrag aber nur wenn du es als homestudio machen willst,- baunutzungsänderung eben.
bei mobil brauchste nciht sowas.

einfach angeben: nageldesign ( ob mobil oder nicht musst du wissen), verkauf von branchenüblichen produkten.

13.06.2011 20:01 • #4


Tina78

Tina78

2778
52
16
2
Ja, sorry. Bauantrag brauchte ich, weil ich einen Parkplatz nachweisen musste. Bauliche änderungen, oder Nutzungsänderungen hatten wir nicht.
Hab nen Homestudio.
bei nem mobilen hätte ich mir das sparen können.

13.06.2011 20:29 • #5










Nagelstudio, Behörden & Richtlinien