104

Wie sieht ein richtiger, perfekter Aufbau aus?

LostGirl

LostGirl

244
15
1
Wow, sie Nägel sehn klasse aus .... So versuch ich sie auch da so auch keine meine Vorherigen Nageldesigner die so machten. Hiess immer ging nicht dafür muss man Krallennägel haben.....

Habs irgendwie nie geglaubt

16.12.2013 19:12 • #256


jane1

30
4
Hallo zusammen :)
ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen kann und sagen kann, wie ich mein Aufbau verbessern kann. Ich denke, dass es mir dieses mal gut gelungen ist, aber das ist nur meine Meinung :oops:
deshalb wäre ich froh, wenn ihr mir hilft :lol:
lg

09.01.2014 20:28 • #257


jane-doe

jane-doe

5512
157
7
1372
Das sieht gut aus, Glückwunsch :-)
Beim nächsten Mal einen Ticken weiter nach hinten legen, dann ist er perfekt.
Orientier dich nach den Rasterbild
LG Jane

10.01.2014 00:53 • x 2 #258


jane1

30
4
das habe ich mir schon fast gedacht, weiter üben :))
danke :)

12.01.2014 22:53 • #259


MelisGucci

MelisGucci

10
2
Ich bin neu hier und hab mir vor Jahren die Nägel selber gemacht -also nicht komplett unerfahren- aber Danke Danke Danke für die tollen Bilder und Tipps hier. Ich freue mich auf mein erstes mal wieder.

28.01.2014 23:34 • #260


Lindi1973

5
Hallo,

bin neu hier und freu mich bald alles lesen zu können ;-)

LG

06.03.2014 13:46 • #261


annika35

13
2
Sehr hübsch :)

25.03.2014 09:03 • #262


annika35

13
2
Sehr hübsch :)

25.03.2014 09:14 • #263


Gritty1987

9
Die bilder sind klasse jetz weiss ich endlich woran ich mich orientieren kann beim Aufbau denn das is noch eines der größten probleme die ich hab .. kann ich nachher gleich wiedet üben das toll

26.03.2014 07:33 • #264


frolleinchaos

frolleinchaos

7
3
3
Zitat von Naya-Lina:
Ich hab jetzt mal ne dumme Frage: werden bei Gelnägeln durch den Internationalen Standard nicht die Spitzen sehr dick? ich mein, es sieht ja toll aus, aber ich will nicht mit so dicken spitzen rumrennen. oder versteh ich das falsch?


Das habe ich mir gerade auch überlegt... Leider gab es darauf nur ein Nein :P

ABER: Wenn man den Stresspunkt ausmodelliert und die Modellage von da an gerade bis zur Spitze verlaufen lässt, erscheint mir das irgendwie logisch, dass die vorne halt dick sind (Außer es gibt einen "Special-Arbeitsschritt", der das verhindert, zB mit dem Fräser von unten arbeiten oä.)

Ich hoffe, ich konnte verständlich mitteilen, was ich will :oops:

30.03.2014 09:59 • #265


movy

6
ich freue mich schon auf mein starteset und bin gespannt iwe mein erste aufbau wird :)

24.04.2014 13:15 • #266


movy

6
hallo leute, ich habe noch nie gelnägel getragen, weil mich die kosten abgeschreckt haben und auch dass man dann immer wieder zur nageltante fahren muss. Habe mich jetzt nach jahrelanger überlegung dazu durch gerungen ein starterset zu kaufen. Habe aber überlegt, ob es sinnvoll ist, sich die nägel erst bei ner nageltante machen zu lassen um dadurch schon ma zu lernen und der aufbau ist vllt dann auch etwas einfacher, wenn er schon mal angelegt wurde. was meint ihr?

24.04.2014 14:21 • #267


Ginger

Ginger

7828
98
59
2574
hm, denke, das hilft dir nicht viel.

1. jeder arbeitet anders
2. es gibt verschiedene wege, ans ziel zu kommen. da muss jeder seinen finden
3. wenn du pech hast, gerätst du an eine, die auch keine ahnung hat
4. von 1 x (oder auch 1000 mal) zukucken, lernst du nichts! du musst es für dich selber verinnerlichen, lernen und trainieren.
5. der aufau muss quasi jedes mal wieder neu erarbeitet werden. der wächst ja mit raus

und dass selbermachen billiger ist, stimmt nicht unbedingt. du musst auch einiges kaufen, besonders, wenn du auswahl willst. und bis du dann DEIN gel gefunden hast, kann auch dauern. ausserdem sollte man den zeitfaktor nicht ausser acht lassen. das geht nicht so "mal eben" und erfordert viele übungszeiten, wenn du willst, dass es ordentlich aussieht. so einfach ist es nicht.

24.04.2014 15:31 • #268


spacejump

spacejump

1472
70
21
313
ja, der zeitfaktor.. seufz...

du kannst ja bei dir selbst nicht einen finger machen und den anderen schon mal in der uv-lampe aushärten lassen...also erheblich mehr zeit wie im studio...
zudem muss man mit der "bösen" hand (bei rechtshändern die linke...) auch gegenläufig modellieren können... was einen manchmal zum verzweifeln bring... also auch erheblicher zeitaufwand, weil das halt nich so flutscht wie man das gern möchte.

wenn du die suchfunktion nutzt, dann findest du von forenmitgliedern - starterset betreffend / kosten einer studiomodellage im vergleich zur selbstmodellage - eine prima gegenüberstellung.

es ist nicht mal eben ein starterset von nur 30-50 € durchschnittlich... da kommt noch einiges an zubehör dazu... frag mal einige mitglieder hier, wieviel sie tatsächlich ausgeben für die ausstattung für eine selbstmodellage... da kommt einiges zusammen... aber das musst du selber abschätzen, ob du da richtig einsteigen willst oder nicht...

sei mir nicht böse, aber du meinst es bestimmt nicht schlecht, wenn du immer wieder "nageltante" sagst... es klingt im ersten moment vielleicht locker lässig, wertet das können und wissen einer guten professionellen nageldesigerin jedoch sehr ab... "nagelfee" klingt da doch netter, oder ?.... :wink:

24.04.2014 17:20 • x 1 #269


Dina3313

Dina3313

16
4
11
Super tipps, werde mich gleich ran setzen!

25.04.2014 15:21 • #270










Tipps & Tricks