Kind kaut und knibbelt an den Nägeln

"

Nägel kauen / Nagelbeißer

" Sandra´s Beauty Nails, 04.06.2010 15:38.
Sandra´s Beauty Nails

Sandra´s Beauty .

416
29
17
Hallo, das Kind meiner Freundin kaut und knibbelt ständig an ihren Nägeln und die Nagelhaut ist schon sehr in Mitleidenschaft gezogen.
Das Mädchen ist nun 10 Jahre alt und sogar der Kinderarzt hat ihr schon geraten das sie damit aufhören müsste.
Ihre Finger sehen schrecklich aus.
Als sie am Mittwoch bei mir war, hab ich ihr angeboten das sie ein Stamping bekommt.
Erst wollte sie nicht, da sie sich für ihre Finger schämt, aber dann meinte sie nur " aber nur wenn wir allein sind".
Ich hab mit ihr dann geredet und ihr erzählt das sie, wenn sie älter ist Probleme mit ihren Nägeln bekommen kann.
Und ich hab mit ihr Einen Deal ausgemacht, weil sie so stolz auf ihre gestampten Nägel ist,
das sie wenn sie weniger oder sogar ganz aufhört zu beissen, dann bekommt sie von mir jedesmal wenn ihre Mama kommt, ein Stamping.
Das ist nun ein kleines Geheimnis zwischen mir und ihr.
Nun meine Frage, wie kann ich ihr sonst noch helfen, damit sie aufhören kann, denn irgenwelche Lacke sind doch für Kinder nichts.
Vielleicht habt ihr irgendwelche Tips?
Vielen Dank schon mal.

04.06.2010 15:38 • #1


Magy74

Magy74

1696
102
20
denke das ist psychisch bedingt, weiss leider auch keinen rat.
als mein kleiner im kiga-vorschulater war hat er auch geknibbelt und iwann von alleine auch wieder aufgehoert..
lg magy

04.06.2010 21:12 • #2


whiskeytiger

whiskeytiger

477
14
5
mein Sohn ist 13 und knibbelt schon lang, aufhören kann er aber nicht einfach so. Hab aber inzwischen von anderen Mamas die ältere Kinder haben gehört dass sich sowas meistens von allein gibt. Wir haben auch schon mit Versprechungen etc. alles mögliche probiert, ich denke je mehr man spricht desto mehr wird gekaut.
Trotzdem gutes gelingen, vielleicht schafft sie es ja.

04.06.2010 21:17 • #3


Sandra´s Beauty Nails

Sandra´s Beauty .


416
29
17
Hab gestern mit meiner Freundin tel. und sie meinte das sie das Stamping an den Daumen noch dran hat, leider die anderen Finger der Lack weg ist.
Ihre Eltern haben sich im März scheiden lassen und es ist ein ewiges hin und her.
Der streit hört bei denen nie auf.Natürlich bekommt das Kind das mit.
Meine Freundin sagte mir das die kleine das unbewusst macht, oft unterm fernsehen oder wenn sie aufgeregt ist.
Das Kind fragte mich ob sie trotzdem beim nächsten Mal nen Lack oder Stempel drauf bekommt.
Sie wolle auch an den Füssen gelackt haben.
Ich hab ihr versprochen das sie trotzdem ihre Nägel gelackt bekommt.
Hab nun die Hoffnung das sie irgendwann mit der Zeit das knibbeln und beissen aufhört.
Danke für eure Antworten :)

05.06.2010 15:13 • #4


Alicechen

1026
64
3
3
das nist leider eine sache, die wirklich psychisch bedingt ist, wie schon oben gesagt wurde. Meine Tochter knibbelt auch, sie ist aber erst 3.
Vor eineinhalb Jahren habe ich mich von ihrem leiblichen Vater getrennt, allerdings gab es bei uns keinen Streit oder sonst was, dass sie hätte mitbekommen können, da wir einfach auseinander gegangen sind und von da an nie wieder etwas voneinander gehört haben.
Das Knibbeln ist ein Druckventil, wie für andere z.B. auch an den Haaren zu Knabbern, sich bestimmte Hautstellen aufzukrazen.... etc.
Es kann irgendwann zur Sucht werden(habe ich mir zumindest sagen lassen) aufhören können Kinder eigendlich aus eigenem Antrieb nicht wirklich.Es ist nunmal so, dass Eltern den Weg ihrer Kinder prägen und wir ihr Umfeld bestimmen, so auch oftmals ob es ihnen nicht nur gut sondern auch etwas mieser geht.
Ist traurig, ich war darüber auch vorher nie bewusst.
Ich habe angefangen mit meiner Tochter darüber zu reden, verstehen tut sie das glaube ich noch nicht, aber es ist ein Stück weit besser geworden.
Bitte erinnere deine Freundin daran, dass auch sie für den Weg ihrer Tochter verantwortlich ist, und sie hat sie einfach aus dem Klinsch, den sie mit ihrem Exmann hat rauszuhalten, da das Knibbeln irgendwann nicht mehr als Druckventil reichen wird.

17.06.2010 09:07 • #5


Sandra´s Beauty Nails

Sandra´s Beauty .


416
29
17
hallo, ich hab mit ihr schon so oft gesprochen, sie meinte letzes mal das sie in der hoffnung ist, das sie in der pubertät vielleicht ein junge zu ihr sagt das das nicht schön ist und sie doch aufhören sollte.
Mehr kann sie auch nicht machen.
Ich hab einfach jetzt die hoffnung das wenn sie immer mal wieder mit zu mir kommt, immer wieder mal ein Stamping bekommt.
Und ich werde nicht aufhören mit ihr zu reden vielleicht hikft ihr das ja.
Raushalten aus dem Klinch ist nicht so einfach denn sie ist jedes 2. WE bei ihrem vater und immer gibt es streit wenn sie heim kommt.
Meine Freundin ist sehr aufbrausend und sie lässt sich nicht so leicht etwas gefallen oder sagen.
Muss aber auch sagen das der vater echt ein a... ist.
Geht nicht in die arbeit und lebt von einem tag zum anderen, hat eine freundin mit 3 kindern und komischerweise kümmert er sich um diese 3.
Aber die beziehung kriselt auch und bei denen geht es zu wie im taubenschlag, Hunjdescheisse auf der couch, alle scdhlafen zusammen auf der couch, und sogar der exfreund seiner freundin schläft vei denen.
es ist echt traurig was aus diesen kindern werden soll weiss ich nicht.
meine freundin erzählt mir halt jedesmal was wieder los war.
Meine freundin hat halt hoffnung das die kleine von selber merkt das ihr vater ein taugenichts ist.Es ist traurig das immer die kinder der prellbock für beziehungsstress sind.

17.06.2010 11:30 • #6


Silvershark

Silvershark

556
31
47
Man kann es mit bestimmten Tinkturen versuchen. z.B. Stop´n´grow. Sowas gibt es in Apotheken. Diese schmecken richtig bitter und sollen somit das verhindern. Man kann auch versuchen, mit Lavendel zu arbeiten. Wenn sie daheim zu bestimmten Zeiten besonders viel knibbelt oder knabbert, einfach Lavendelöl in einer Duftlampe erwärmen. Sorgt für Harmonie und Enspannung. Da das Knabbern aber auf ein bestimmtes Ereignis folgte, würde ich dringend zu einem Phychologen raten. Was ohnehin bei Scheidungskindern sinnvoll wäre.
Auch wenn es sich in manchen Fällen alleine gibt, wenn man in ähnliche Situationen gerät, sucht man sich unbewußt ein anderes Ventil. Das kann Essen, rauchen, Gewalt etc nach sich ziehen. Daher ist es besser, man lernt, mit solchen Situationen umzugehen.

LG

17.06.2010 11:56 • #7


Sandra´s Beauty Nails

Sandra´s Beauty .


416
29
17
Aber was soll ich denn machen wenn sie nicht auf mich hört?
Ich möchte ihr helfen aber sie blockt eben ab.
Kann es ja auch irgendwie verstehen weil sie momentan einfach zu vielum die ohren hat.Sie wurde erst operiert und hat noch ziemliche Probleme.
Ich treffe sie morgen und werde nochmal versuchen mit ihr zu reden und auf sie einwirken, aber ich hab das Gefühl das sie es gar nicht wissen will, denn sie blockt immer ab.

18.06.2010 17:05 • #8


Sabsi

15768
144
4
39
Warum das Stamping auf den Nägeln des Mädchens nicht gehalten hat bzw. nur noch auf dem Daumen zu erkennen war/ist, liegt mitunter auch an der Vorbereitung der Nägel, wenn man da keine ordentliche Maniküre arbeitet und der Nagel womöglich auch noch sehr feucht oder fettig ist, etc. dann hält auch ein Stamping nicht besonders gut. Da reicht es schon wenn man die Hände in die Hosentasche von einer Jeans oder Jacke steckt und das Stamping rubbelt sich ab.
Ausserdem gehen die Mädels in dem Altern nicht grad pfleglich mit ihren Nägeln um.

Was das knibbeln, knabbern und sonstiges betrifft, die Gründe dafür wurden bereits ausführlich diskutiert. Ein Psychologe wäre aber für beide sinnvoll sowohl für die Mutter als auch für das Kind.

19.06.2010 02:14 • #9











Nägel kauen / Nagelbeißer