20

Schräg sitzender Fingernagel, was tun?

"

Tipps & Tricks

" Lancelot, 18.09.2016 16:48.
Lancelot

Lancelot

316
10
9
225
Liebe Nagelfreunde und -freundinnen.

In den letzten Monaten bin ich aus den Bekanntenkreis auf ein Problemgestoßen, daß ich nicht wirklich beheben kann.
Was, oder wie behebt Ihr den Geometrieverlust bei einen schrägsitzenden Naturfingernagel?
Im Bild unten habe ich den mal skizziert.
Ich kann das nur durch einen extremen Aufbau und einem langwierigen Schleif- und Feilvorgang ein wenig kaschieren. Aber meisten sieht das gante immer wie abgeknickt aus. Man bekommt nicht wirklich den fehlenden Seitenbereich überdeckt. Gestaltet man den Nagel in der selben Richtung wie der Naturnagel sieht das im Vergleich mit der gesamten Hand nicht wirklich gut aus. :?
Standet Ihr schon einmal vor solch einen Problem? Könnt Ihr mir einen Tip geben? :nixweiss:

Es grüßt Euch Lancelot
nach der Sommerpause.

18.09.2016 16:48 • #1


ela-nails

ela-nails

3346
71
118
1629
Ich kenne das Problem...ich hab an jeder hand zwei Finger die schief verlaufen ....aber so langsam hab ich den Trick raus....ich setze die schablone gerade an und mach zuerst den Aufbau aber feile ihn dann gerade ....am Anfang hatte ich meine Probleme ...aber jetzt klappt es ganz gut :)

18.09.2016 16:56 • x 1 #2


ela-nails

ela-nails

3346
71
118
1629
Hier ein Foto ...ich hoffe du weißt was ich meine :)

18.09.2016 16:59 • #3


Lancelot

Lancelot


316
10
9
225
Liebe Ela,

ja, die habe ich eben auch. Nur das eben an der einen Seite der Aufbau sehr dünn wird und immer einreißt. Es ist so extrem schwierig diesen Nagel gegenüber den anderen Nägeln nicht durch einen übermäßigen Aufbau zu klobig erscheinen zu lassen. Hinzu kommt noch, daß dieser bei der Bekannten schmaler als die anderen Nägel ist. Leider klappt es mit den Fotos nicht. Sie will nicht, daß ich es hier einstelle.

Das Bild von Dir zeigt es noch etwas zu moderat. Die warscheinlich übertrieben erscheinende Skizze deutet dies fast maßstabsgerecht an. Links ist dann immer der Verlauf erst schräg während rechts die Nagelverlängerung gleich gerade verläuft.

zum Haare raufen.
Lancelot

18.09.2016 17:07 • #4


ela-nails

ela-nails

3346
71
118
1629
Nicht aufgeben :)
noch besser sieht man es glaube ich an meinem kleinen Finger ;)

18.09.2016 17:26 • x 1 #5


Nagelfee93

Nagelfee93

440
19
63
251
Ich kenne das Problem auch nur zu gut, hab ein Modell bei der die Nägel am Mittelfinger sehr krumm gewachsen sind und der ganze Finger auch leicht verdreht ist. Ich hab auch schon rumprobiert und versucht das ganze durch "ausgleichen" etwas gerader erscheinen zu lassen, aber so wirklich funktioniert hat das nicht, weil dann die Seitenlinien drunter leiden und die Stabilität dann auch nicht mehr so gewährleistet ist wie es eigentlich sein sollte...
Das einzige was mir aufgefallen ist, ist dass bei einer kurzen Modellage das Ganze nicht so auffällt, aber natürlich möchte mein Modell die Nägel auch nicht immer nur kuppenbündig tragen.... also eine Lösung hab ich dafür auch noch nicht gefunden.
Ich bin mal gespannt, ob jemand anders vlt noch ein paar Tipps für solche "Problemfälle" hat

18.09.2016 17:32 • x 1 #6


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
häufig sit es bei den mittel- und zeigefingern so. und auch die daumen neigen gern mal dazu, an einer seite mehr zu hängen.

DEN super tipp habe ich jetzt leider auch nicht...
ich denke, man sollte am besten einen guten mittelweg finden.
denn ich weiß genau, was du meinst. bei mir selber habe ich dieses problem immer an meinem linken mittelfinger. wenn ich die schablone so ausrichte, dass der nagel mit den fingerknochen passt und alles schön gerade ist, dann wird die eine seite beim modellieren viel zu dick, die andere viel zu dünn und reißt gern ein. aber ich habe auch recht lange nägel, da fällt es noch mehr auf.

deshalb denke ich mir, lieber einen etwas schiefen nagel, als einen klobigen, eingerissenen :wink: aber ganz krumm lasse ich ihn auch nicht. ich versuche eben, so weit wie möglich zu begradigen, ohne dass es zu den o.g. problemen kommt. und ich finde auch, je kürzer die nägel sind, desto weniger fällt es auf. :wink:

18.09.2016 17:59 • x 2 #7


honigmond13

honigmond13

430
38
16
263
Ooooohh ja,ich habe auch so einen Problemfinger :( . Und zwar mein Zeigefinger. Als Kind ist dieser durch einen Unfall zertrümmert worden. Der Fingerknochen lag frei und der Rest hing wie bei einer geschälten Banane drum herum. Ich weiß,klingt eklig,aber war leider so : Die Ärzte hatten damals die Wahl: direkt das letzte Fingerglied amputieren oder so gut als möglich flicken und hoffen das es irgendwie heilt....sie versuchten dann erstmal die zweite Variante. Hätte das nicht geklappt,hätte man das Fingerglied immer noch entfernen können. Nun es heilte zusammem...aber ihr könnt euch vorstellen wie. Fingerendglied ist ein wenig in sich verdreht,ein teil der Fingerkuppe fehlt, Nagelbett ist nachgewachsen aber extrem kurz,Nagelplatte selbst ist dick,unter dem Nagelende ständig starkes verhorntes Hyponichium (schreibt sich das so? :nixweiss: ), Nagel wächst sehr stark krallig......Tips an dem Finger: keine chance,da passt keiner und hält auch nicht. Schablone ist die einzige Möglichkeit und selbst das ist unglaublich schwierig. Selbst wenn alles fertig ist fällt dieser Finger unschön auf,da ja auch ein teil der Kuppe fehlt. Er ist also nie so schön wie die anderen und das ärgert mich ziemlich. Versuche ihn immer ein wenig zu verstecken :mrgreen: Ne Lösung habe ich aber auch noch nicht gefunden :roll:

18.09.2016 18:05 • x 1 #8


Lancelot

Lancelot


316
10
9
225
Hallo, liebe Nagelfee.

Ja, genauso ist es! Bei kurzen Nägeln geht es noch, aber sie will eben etwas längeres haben und da konnte ich den Aufbau nur ordentlich machen in dem ich die natürliche Linie verlängert habe. Das sieht aber an der gesamten Hand "gewöhnungsbedürftig" aus. Mit dem Versuch, den Nagel gerade zu ziehen, ist der nach zwei Tagen immer eingerissen oder weggeplatz. Ihr könnt Euch vorstellen, daß die Begeisterung nicht groß ist. Jetzt wollte sie eben auch alles wieder abgemacht haben ... :weinen:

Ich kann auch nicht üben. Meine Nägel und die meiner Frauen sind gerade.

Grüße von
Lancelot.

18.09.2016 18:07 • #9


honigmond13

honigmond13

430
38
16
263
Mit zuviel Aufbau kämpfe ich bei dem auch immer

18.09.2016 18:09 • #10


Lancelot

Lancelot


316
10
9
225
Liebe Ginger und honigmond,

danke für Eure Erklärungen. Es berühigt mich schon, daß dieses Problem nicht unbedingt meiner geringen Erfahrung geschuldet ist. Es ist nur blöde, weil es so aussieht als ob ich (Mann) daran schuld wäre (unfähig?). Aber ich nehme es mir nicht so an. War ja nur als kostenloser Dienst gedacht.
Gibt es eine Übungshand mit schrägen ... ich glaube wohl nicht?! :dumm:

Grüße von
Lancelot

18.09.2016 18:15 • #11


Lancelot

Lancelot


316
10
9
225
Liebe honigmond(in),

dies sieht ganz schlimm aus. Da kann ich mir vorstellen, daß dies noch schlechter zu kaschieren ist.
Ich hatte ja auch versucht den Nagel in gerader Linie zu verlängern. Dabei die fehlende Seite zu verstärken und den Tunnel so auszuschleifen, daß er von vorn einigermaßen gerade aussah. Zwei Tage hat es gehalten! :no:
Pinchen hilft auch nicht - jedenfals bracht' es nicht das erhofte Ergebnis. Drückt sich wieder krum.

Liebe Grüße von
Lancelot

18.09.2016 18:26 • #12


honigmond13

honigmond13

430
38
16
263
Ne lieber Lancelot ,das liegt ganz sicher nicht daran das du männlich oder gar unfähig bist :D . Es ist ganz einfach genau das NICHT. Nämlich EINFACH :mrgreen:
Aber ich glaube das du das immer noch zehn mal besser hinkriegst als ich. Denn ich bin ja im Vergleich zu dir total unerfahren :D
Ja da hast du recht mit meinem Finger,er sieht wirklich nicht schön aus :lol: aber ich bin dennoch froh das ich den Finger noch habe (auch wenn er mich beim verlängern und modellieren zum Wahnsinn treibt :evil: ). Aber besser als gar keinen Finger mehr :haha:
Das komische ist: Es reisst nirgens ein und hält auch alles super......es sieht nur sch....aus :mrgreen:
Aber ich merke trotzdem mit jeder Modellage gaaanz kleine Verbesserungen. Also scheint üben doch zu helfen. :D

18.09.2016 18:53 • x 1 #13


Lancelot

Lancelot


316
10
9
225
Liebe Honigmond-Freundin.

Vielen Dank für Deine netten Worte.
Ja Übung und Geduld helfen da schon ein gutes Stück weiter. Aber die gleiche Geduld muß natürlich auch dein Gegenüber mitbringen. Selbst meine Frau hatte anfänglich nicht die Ausdauer über 4 Stunden hinweg "still" zu halten.
Es ist nur fatal, daß man so eine Fehlstellung nicht immer zum üben bekommt.

Es ist schön für Dich, daß Dein Finger diesen Unfall so gut überstanden hat. Ich drück Dir beide Daumen, daß Dir mit Übung es immer besser gelingt, die Abweichung von der idealen Form zu kaschieren.

Liebe Grüße
von Lancelot

18.09.2016 19:15 • x 1 #14


Leo28

115
18
30
Bei mir wachsen auch die kleinen und Ringfinger schief. ich feile teilweise an einer Seite was und setze an die andere was dran. Sobald sie nachwachsen fällt es aber trotzdem auf. Habe mich damit abgefunden... zumindest meistens.

18.09.2016 19:19 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Tipps & Tricks