Zahnbürste klassisch vs elektrische

"

Small Talk, Plauderecke & Offtopic

" hugolina, 29.08.2015 01:58.
hugolina

hugolina

18
3
1
Hallo!

Welche Zahnbürste nutzt ihr, klassische, oder doch die elektrische? Ich möchte mir eine elektrische Zahnbürste kaufen und bin vollkommen verunsichert, welche solch ich beim Überangebot nehmen ... sind Schallzahnbürsten besser? Oder jene mit einem runden Kopf? Ich nutze eigentlich schon immer die normale Zahnbürste, bin aber im Moment am überlegen ob ich auf eine elektrische umschwenken soll. Hab mir auch diverse Tests, Bewertungen durchgelesen und mich Näher mit Ultraschallzahnbürsten befasst.

Meine Frage zum besagten Gerät, habt ihr Erfahrung mit solchen Sachen? In dem Testbericht steht, dass man eine spezielle Zahnpasta benötigt, die wiederum teuer ist, und hohe Folgekosten entstehen werden. Kann man für die Reinigung, nicht auch die normalen Pasten nehmen?

Bin dankbar für jede Info!

29.08.2015 01:58 • #1


spotzal

spotzal

2230
68
29
1272
um ehrlich zu sein finde ich sind diese elektrischen zahnbürsten egal in welcher ausführung nur geldmacherei..

mir persönlich würde das geräusch total auf die nerven gehen. bzw würd ich mich fühlen als beim zahnarzt.... ich bin jahrelang alle 4 wochen bzw alle 8 wochen beim kieferorthopäde gewesen und bin desshalb vlt noch genervter wenn da sich irgendwas in meinem mund bewegt und geräusche macht ^^
aber ich bleib beim thema: wenn du jahrelang eine normale zahnbürste hattest... warum dann umsteigen? was wenns dir nicht gefällt? eine zahnbürste ist vom umtausch ausgeschlossen so viel ich weiß...
und ich kann mir nicht vorstellen das man damit um so vieles besser putzt. die auswahl an klassischen bürsten ist ja auch schon total groß... früher gabs das auch nicht und die leute haben gesunde zähne.
allen voran mein opa der bis zum ende seines leben nie karies hatte und auch keine dritten brauchte, weil er regelmäßig und gewissenhaft geputzt hat.

eine elektrische verschafft dir da auch nicht recht viel zeit. das sollte dir bewusst sein. mal abgesehen davon ist das wieder strom und batterie verbrauch...
das nächste wäre natürlich auch: beim klassischen zähneputzen werden kalorien verbrannt ;) :P

für mich persönlich wäre das nichts.. das geräusch, das gewicht... und dann muss man mit dem ding ewig auf einer stelle bleiben... mir wäre das einfach zu langweilig ^^
und so dinge wie zahnseide etc wirst du danach immer noch benötigen.

eine normale zahnbürste spülst du danach aus, kannst dir irgendein zahnpasta kaufen.. danach einfach ausspülen und fertig... nach zwei drei monaten oder wann auch immer, hald dann mal auswechseln.
die zubehörteile von einer elektrischen zahnbürste werden sicherlich auch nicht gerade billig sein. und was machst du bitte wenn das ding mal plötzlich kaputt geht und du es nicht reparieren kannst? die zahnpflege dann einfach mal sein lassen?!?

bei der "alten" zahnbürste weißt hald waste hast... ;) die kann dir so gesehen nicht kaputt gehen ;)

29.08.2015 06:27 • #2


Bonni-Sabi

Bonni-Sabi

293
14
5
172
Ich hab ne elektrische zahnbürste und find soe genial. So kann man mit der hand gar nicht putzen was dieses ding arbeitet. Ne spezielle zahnpasta brauchts natürlich nicht. Am besten sind schallzahnbürsten. Fie drücken das wasser durch die zahnzwischenräume.
Ich mach alles so wie es mir mein zahnarzt gesagt hat. Er würde am liebsten jeden mit so ner zahnbürste sehen weil es wirklich ein gewaltiger unterschied ist. Deswegen nervt er alle patienzen so langd bis jeder sich eine gekauft hat.
Beim ersten mal fand ich es recht seltsam aber jetzt würd ich nie mehr normal putzen

29.08.2015 07:03 • #3


shorti100

shorti100

600
14
7
212
Ich habe eine elektrische. Aber so eine "normale" (kein Schall) mit kleinem, rundem Bürstenkopf. Habe so eine schon sehr viele Jahre. Und ist auch erst die zweite, weil die erste irgendwann mal kaputt ging. Aber die benutzen bei uns auch 4 Personen!
Ich bilde mir ein, dass ich damit schon gründlicher putze. Auch mein Zahnarzt lobt mich jedesmal, dass die Zähne sehr schön sauber sind, wenn ich da bin. Zahnstein habe ich selbst nach längerer Zeit kaum. Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob das alles von der elektrischen Zahnbürste kommt....?
Ich nehme ganz normale Zahnpasta und auch zusätzlich immer noch diese Zwischenraumbürstchen und Zahnseide.
Ich möchte keine Handzahnbürste mehr haben, man gewöhnt sich doch sehr dran und mein Gefühl ist einfach ein besseres.... Ganz im Gegenteil: wenn wir im Urlaub sind, habe ich natürlich immer nur eine Handzahnbürste dabei. Und davon bekomme ich inzwischen Zahnfleischbluten, weil ich wahrscheinlich zu fest aufdrücke.
Wir haben übrigens die 08/15 von Braun Oral-B (hoffe, ich darf das schreiben), ohne jeglichen Schnickschnack. Und die ist echt nicht besonders teuer.

29.08.2015 07:28 • #4


Keksii

Keksii

68
2
14
20
Ich bin auch vor einigen Jahren von der normale Zahnbürste weg... Hab mir eine Schall von muendlich B gekauft...Ich würde sie nicht mehr missen wollen :)

29.08.2015 09:52 • #5


Westihexi

Westihexi

181
22
38
Ich habe schon seit ganz langer Zeit immer elektrische Zahnbürsten, zur Zeit eine Schallzahnbürste, ich möchte diese nicht mehr missen und bin mehr als begeistert. Die Zähne sind viel glatter nach dem Putzen, wenn man mit der Zunge über die Zähne streicht als beim Putzen mit einer herkömmlichen Zahnbürste, das Zahnfleisch wird auch richtig gut gepflegt durch den Massageeffekt. Ich würde dir zu einer Schallzahnbürste mit hoher Leistung raten, die Bürsten sind ja fast alle von Oral- B , wenn du einen kleinen Mund hast und schwer zugänglichen Stellen, solltest du auch einen kleinen Bürstenkopf wählen.

29.08.2015 09:58 • #6


twoAngels

133
19
38
War bzw bin ahnarztassistentin und kann dir nur zu einer elektr. Raten. Die reinigung bekommst du mit einer hand nie hin!
Hab auch bei meinen Mädels bei beiden mit einem jahr auf elektr ungestellt und es fab nie probleme beim putzen. Haben auch beide nich nie was gehabt
Benutze die billigste von muendlich b und ist ausreichend wenn du nicht grad viel probleme mit zahnstein und verfarbung hast
Auch im urlaub benutz ich immer die elektr gibt ja so tolle reisesets dafür
Und wenn es dich leicht würgt bist mit einer elektr auch besser dran
Lg

30.08.2015 10:23 • #7


emilyBronte

emilyBronte

14
1
Nur noch elektrisch. Mein Zahnarzt hat mich seit dem auch immer sehr gelobt und gesagt man würde sofort sehen, dass ich eine elektrische Zahnbürste benutze + Zahnseide. :)

22.09.2015 18:09 • #8


Sisa1708

Sisa1708

62
4
32
Gleiches Bild hier- nach einer fiesen Tour mit 2 Wurzelbehandlung und vielen Löchern bin ich auf elektrische umgestiegen. Habe auch mündlich B, lag bei 20 Euro und Bürstenköpfe gibts no-Name für einen Appel und Ei. Bei der letzten Kontrolle wurde ich wie doof für meine Mundhygiene gelobt, sie könnte direkt dem Unterschied sehen. Sie sagte, man könne sehen das ich keine limo trinke oder süßes esse- wenn die wüsste hihihi!

22.09.2015 18:24 • #9


lucy88

lucy88

16
1
Wir sind überaus zufrieden mit der Braun Oral-B Pulsonic.

11.10.2015 23:31 • #10











Small Talk, Plauderecke & Offtopic