Amateurnägel

"

Gelnägel

" mincki, 28.12.2007 21:18.
mincki

mincki

387
45
28
Hallo alle zusammen,

eigentlich bin ich ja der Meinung, dass meine Nägel gar nicht gezeigt werden sollten, weil ich immer noch so viele Fehler mache. :-(

Aber was soll´s; ich habe heute mal meinen Mut zusammen genommen und zeige euch meine Nägel, die ich gestern gemacht habe.
Fotos entstanden erst heute, daher sehen die Hände so trocken aus.

Ich werde mal gleich aufzählen, welche Fehler ich selbst sehe:
Seitenlinien stimmen nicht.
Das French ist zu dick (ich bekomm´s einfach nicht dünner).
Die Form ist nicht überall gleich.
Das Design ist z.T, auch etwas unterschiedlich.

Falls mich jemand darauf hinweisen will, dass an den Mittelfingern die Form nicht stimmt, erwähne ich mal gleich, das bei den beiden Fingern das letzte Fingerglied einen Außenknick macht.

Material:
Haftgel: Eubecos
Aufbaugel: Eubecos 1000
French: PMN
Versiegeler: Eubecos
Glitzer in Silber und dunkelblau
Blaue Shapes und weiße Sticker

So, nun genug der Worte!

Tschüss
Sabine



Leider konnte ich die Bilder nicht näher oder größer machen, da sie ganz verschwommen waren, trotz Macroaufnahme.
Meine Kamera gibt leider nicht mehr her.
Ich hoffe, man erkennt trotzdem einiges.
Dateianhänge
1aj5g Amateurnägel in Gelnägel
1aj5g.jpg
598 62.02 KB
y6eg Amateurnägel in Gelnägel
y6eg.jpg
589 56.06 KB

28.12.2007 21:18 • #1


coolnails

246
29
Erst mal finde ich es ganz toll das Du die Bilder hier einstellst!
Ich selber stelle meine Bilder auch ein um auf meine Fehler hingewiesen zu werden, denn nur dadurch können wir uns verbessern!

Nun zu Deinen Nägelchen, ich finde die hast Du schön hinbekommen, Deine Fehler hast Du ja schon selbst erkannt.
Das French nur ganz dünn auftragen, wenn es nicht deckt lieber eine zweite dünne Schicht auftragen.
Also üben, üben....

Bin schon auf die nächsten Bilder gespannt.

LG Andrea

28.12.2007 21:43 • #2



Hallo mincki,

Amateurnägel

x 3#3


Traumangela

Hallo Sabine,

wie Andrea bereits geschrieben hat, nur wenn man seine Werke zeigt, lernt man durch Hinweise von anderen was man sich verbessern muss.
Wie bereits geschrieben, es hilft nur üben, üben und wieder üben.

Die meisten Fehler hast Du bereits selber erkennt.

Wenn Du das French auf den Aufbau machst, musst du vorne wo das French dann hinkommt, erstmal diese Fläche wieder ausdünnen oder beim Gelauftragen bereits einsparen , das French gleicht das fehlende dann aus und dadurch wird das gesamt dann nicht so dick.

Mit der schiefen Forum an den Mittelfingern, habe ich Dir bei deinem 1. Bild das du uns gezeigt hast, schon erklärt was Du an Deiner Technik ändern musst.

Ansonsten finde ich sieht es gut aus, vorallem gefällt mir das Design.

Mach weiter und lass Dich nicht entmutigen.

Liebe Grüsse

28.12.2007 23:25 • #3


mincki

mincki


387
45
28
Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für die netten Worte.
Wegen dem French feile ich ja die Nagelspitze schon sehr dünn. Aber wenn das French, der Aufbau und der Versiegeler raufkommen,
ist es mir immer noch zu dick.

Ich habe schon andere Bilder gesehen, wo die Nägel fast aussahen, wie Naturnägel (von der Stärke). So wäre es mir auch am Liebsten.

Oft passiert mir es auch, dass ich die Nägel vorn so dünn feile, dass sie dann abplatzen.

Na ja, ich werde eben weiter üben. Leider kann ich dies ja nicht so oft, weil ich ja nur meine Eigenen mache.

Tschüss
Sabine

29.12.2007 18:37 • #4


Traumangela

Hallo Sabine,

zum üben gibts Nailtrainer, die sind gerade dann wenn man nur sich selber die Nägel macht von unbezahlbarem Wert und absolut kein rausgeschmissenes Geld auch wenn die Anschaffungskosten sehr hoch sind.

Es hilft wirklich nur üben, üben und wieder üben.

Liebe Grüsse

29.12.2007 20:02 • #5










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel