3

Darf jeder Schulungen anbieten und ausüben?

"

Schulung, Ausbildung & Job

" ninjayvi, 15.04.2013 10:14.

ninjayvi

109
33
5
Hallo Mädels,
hier stellt sich gerade die Frage, ob eigentlich auch wie beim Nageln jeder Schulungen für Geld anbieten darf oder ob dies besser überwacht wird? Nageldesigner darf sich ja leider jeder nennen und ein Gewerbe eröffnen, aber darf auch jeder Schulungen anbieten? Freue mich auf Info....

15.04.2013 10:14 • #1


Hellbabe

Hellbabe

1096
81
87
139
Ja, leider ist das so, dass jeder der meint schulen zu können auch schulen darf im Bereich Nagel Design.
Dafür gibt es leider keine gesetzliche Regelung.
Wer er war etwas auf sich hält, durchläuft zuvor auch sehr viele Schulungen, um sein Wissen, was er sich dann angeeignet hat, weiterzugeben.
Leider ist dies in den meisten Fällen aber nicht so.
Darum sollte man explizit darauf achten, welche Ausbildungen der Ausbilder selber besucht hat.

Ich hoffe ich konnte dir helfen…

15.04.2013 10:21 • x 2 #2


wee-wee

wee-wee

3224
11
3
99
Wie Hellbabe schon gesagt hat - das darf letztlich echt jeder. Was dann dabei raus kommt wird hier ja oft genug gezeigt und diskutiert. Leider macht das die Suche nach einer Schulung für Anfänger auch nicht leichter.

Zum Glück kann man sich aber in diesem Forum erkundigen, so dass man hoffentlich nicht bei den falschen Ausbildern landet. ;)

15.04.2013 15:33 • #3


ninjayvi


109
33
5
Ist doch irgendwie krass, das man gerade im Bereich Nageldesign sooooooo viel darf ohne wirklich kontrolliert zu werden oder Qualifikationen vorweisen muss.. Eigentlich sollte man meinen man hat qualifizierte Leute, aber so ist es für die schwarzen Schafe ja ein leichtes "schnell" Geld zu verdienen.....traurig...

15.04.2013 15:53 • #4


summergirl

5
1
Leider darf das wirklich jeder. Wurde mir auch zum Verhängnis :( . Hab dann noch viel ! Selbststudium gemacht. Ärgere mich aber heute noch! Schaut euch unbedingt vor der Ausbildung die Qualifikationen und auch die Nägel der Kunden an, bevor ihr euch für ein Studio entscheidet. Und dann habt Spaß dabei !

15.04.2013 16:52 • x 1 #5


jane-doe

jane-doe

5714
158
7
1482
Warum Verhängnis? Kannst du das mal weiter erläutern?
LG Jane

16.04.2013 00:11 • #6


Hellbabe

Hellbabe

1096
81
87
139
@jane-doe.....sie meint damit wahrscheinlich, daß sie viel Geld für eine Schulung bei jemanden bezahlt hat, der slber sein Handwerk nicht verstand.
Ich bin selber Ausbilder (HWK-geprüft) und ich habe immer Mädels in den Schulungen sitzen, die mir von katastrophalen Erlebnissen berichten...schon zig Schulungen hinter sich haben und letztendlich doch noch mal die Basisschulung bei mir buchen.

Wird Zeit, daß sich mal was diesbezüglich ändert.....

Da krieg ich echt einen Hals bei so was, wer sich alles Ausbilder nennt.....boah

LG

Silke

16.04.2013 11:17 • #7


Luzifelsbraut

Luzifelsbraut

132
15
21
1
Vor allem Hellbabe ist es wichtig das man sowieso erstmal die Basis beherrscht bevor man ein Perfektionstraining macht. Leider ist mir schon sehr oft vorgekommen das es immer wieder anders gemacht wird...und die qualität leidet dann ja nur noch mehr darunter....weil was will man perfektionieren wenn man die Grundlagen nicht beherrscht oder ^^

16.04.2013 11:23 • #8


Luzi72

Luzi72

386
12
1
Ich finde es absolut erschreckend, dass es in diesem Bereich (ebenso wie bei den Kosmetikerinnen) immer noch keine vernünftige Regelung gibt, sowohl wer den Job ausüben darf, wie auch, wer ausbilden darf.

Hier geht es ja nicht nur darum, mal eben schnell jemandem die Nägel zu lackieren, das ganze hat ja auch noch einen ganz anderen Aspekt: die Gesundheit der Kundin und auch der ND!

16.04.2013 11:27 • #9


Tutti

Wichtig ist, dass man Schulungen nur bei Nageldesignern bucht, die eine Ausbilderschulung absolviert haben.
Nicht Jeder kann automatisch schulen, blos weil er schon 10 Jahre Nägel macht.
Immer fragen wo und wann der Ausbilder seine Ausbilderprüfung gemacht hat!

16.04.2013 19:11 • #10


Hellbabe

Hellbabe

1096
81
87
139
Auch eine Ausbilderschulung ist kein Garant für eine tolle und kompetente Schulung....habe da sehr viel Erfahrung sammeln können und war erstaunt, wer sich alles Ausbilder genannt hat, wo doch eine Ausbilderschulung durchlaufen wurde.... Letztendlich ist nur eine Ausbildereignung von der HWK oder IHK ( leider noch nicht fürs Nageldesign machbar) garant dafür, daß derjenige, der schult auch weiss, was er tut...
Wird Zeit, daß dies sich irgendwann mal gravierend ändert....

16.04.2013 21:23 • #11


sunnymarie32

sunnymarie32

2546
46
4
99
Zitat von Hellbabe:
Auch eine Ausbilderschulung ist kein Garant für eine tolle und kompetente Schulung....habe da sehr viel Erfahrung sammeln können und war erstaunt, wer sich alles Ausbilder genannt hat, wo doch eine Ausbilderschulung durchlaufen wurde.... Letztendlich ist nur eine Ausbildereignung von der HWK oder IHK ( leider noch nicht fürs Nageldesign machbar) garant dafür, daß derjenige, der schult auch weiss, was er tut...
Wird Zeit, daß dies sich irgendwann mal gravierend ändert....


Kann ich absolut so unterschreiben... wenn schon jeder einfach so ein Gewerbe anmelden und Nägel machen darf, sollten wenigstens diejenigen, die Schulungen anbieten möchten, erstmal von sachkundigen Leuten selber geprüft werden, damit die nicht "ihren Mist" weiterverbreiten....

Hab heut vormittag erst wieder ein unschönes Beispiel gesehn, was sonst dabei rauskommt: Naturnägel mit ca 3 - 4 mm Free Edge, ein niedliches Design, French etwas mehr als Scheckkartendick... dumm nur, das das dickste am ganzen Nagel war... hinterm French war das Gel so dünn aufgetragen ,als wärs nur in 2 Schichten lackiert... und das war eine Studioarbeit von einer ND, die ein schickes Zertifikat an der Wand hängen hat, das sie ne Schulung erfolgreich abgeschlossen hat !
Ich fand die Arbeit so gefährlich, das ich die Trägerin der "Modellage" extra danach gefragt hatte und hinterher hab ich sie aufgeklärt, was ein Aufbau ist und warum der zwingend notwendig ist. Ich hoffe für sie, das sie wie versprochen beim nächsten Termin ihre ND danach fragt und drauf besteht, das sie einen Aufbau auf ihre Nägel bekommt.

26.04.2013 15:55 • #12










Schulung, Ausbildung & Job