Fußfehlhaltung durch hohe Schuhe

"

Pediküre & Fusspflege

" spacejump, 16.11.2014 19:26.
spacejump

spacejump

1472
70
21
313
nur mal als info...
fußfehlhaltung durch hohe schuhe Fußfehlhaltung durch hohe Schuhe in Pediküre fußfehlhaltung bei highheels.jpg
fußfehlhaltung durch hohe schuhe
314 31.87 KB

16.11.2014 19:26 • #1


PrincesseSaphira

PrincesseSaphira

780
24
21
7
Huhu
Gut trage ich nur flache schuhe!

16.11.2014 19:37 • #2


Brina1990

Brina1990

3626
82
60
19
puuh ich könnt auf so hohe Schuhe nicht mal stehen. Meine Höchstgrenze ist so 9 cm und dann mir Plateau :mrgreen:
Hab sowieso nen angeborenen schiefen Rücken daher kann/darf ich ohne Einlegesohle garnicht gehen.
Mir wurde mal erklärt das Beste ist, grade wenn man hohe Schuhe mag, wie ich auch, man sollte immer wechseln, ein Tag flach, ein Tag hoch etc. dann ist es für die Füßchen auch nicht so anstrengend. :wink:

16.11.2014 19:43 • #3


spacejump

spacejump


1472
70
21
313
ja, die schuhe sehen an sich top aus... würde ich auch gern tragen....
aber, durch eine beinverkürzung und ein kaputtes knie musste ich solch schönen schuhe leider schnell verkaufen.... seufz...

ich denke, die auswirkungen von langjährigem tragen von hohen schuhe hat man dann 15 - 20 jahre später, wenn der rücken nicht mehr ruhe gibt oder die hüfte oder die knie zickig werden....

16.11.2014 20:21 • #4


Hoffy

Hoffy

1610
29
27
Meine Arbeitskollegin trägt seit Jahren nur hohe Schuhe und wundert sich das sie nunmal keine flachen Schuhe anzuziehen kann weil ihr dann die Füße so wehtun würden :dumm: :lol:

Ich überleb das nur kurz, über Stunden kann ich in solchen Schuhen einfach nicht laufen weil mir dann alles wehtut!

17.11.2014 05:59 • #5


piccola

piccola

889
6
55
Ich habe über 20 Jahre ausschließlich hohe Schuhe getragen, flache gab es bei mir gar nicht. Die Absätze konnten gar nicht hoch genug sein.

Ich habe mir meine Füße dadurch so was von versaut, daß ich heute wenn überhaupt nur noch Schuhe mit einem dickeren Absatz von max. 5 - 6 cm tragen kann und dies auch nicht mehr über längere Zeit.

Ich denke, in jungen Jahren macht man sich über die Konsequenzen keinen Kopf (war zumindest bei mir so). Hohe Schuhe sehen halt chic aus und machen ein schönes Bein :wink:

17.11.2014 15:08 • #6


Couscous

Couscous

62
2
2
man bzw frau weiss das schon lange, aber keine hält sich dran.. ich trage die hohen wirklich nur, wenn ich ausgehe.. sind halt einfach schick, oder? :)

25.11.2014 15:53 • #7


sunnymarie32

sunnymarie32

2517
45
4
81
ich mag ja auch solch hohe Absätze, wenn auch nicht ganz so extrem wie die... wenn die nur nicht im Alltag so unpraktisch wären - das fängt schon vor meiner Haustür mit Kopfsteinpflaster an... dann stapf mal damitüber ne Wiese hinter den Hunden hinterher oder schieß deren Ball durch die Gegend :mrgreen:

Neee... ich hab schon hohe Schuhe, die ich auch gern mal trag, aber nicht mit so hohen und kleinen Absätzen, sondern teils mit Keilabsatz oder breiteren Absätzen und ich fang mit kleinen Absätzen an und steiger die zum Sommer hin langsam und "bau" zum Winter auch wieder ab... ich trag die auch nie den ganzen Tag, sondern lauf auch mal barfuss oder eben mit flachen Schuhen - hab grad erst meinen Kofferraum aufgeräumt, da lagen noch Absatzschuhe vom Sommer drin und flache Ersatztreter auch noch :-)

25.11.2014 17:55 • #8


jane-doe

jane-doe

5695
158
7
1454
Das ist ja nun mal ein ganz alter Hut.
Die Info gabs schon vor dreissig Jahren:
so viel wie möglich Schuhe wechseln, niedrg - hoch - und zwischendurch so viel wie möglich barfuss laufen.
Ich trag abwechselnd HighHeels, Sneakers, JesusBereifung und lauf zu hause immer auf Socken oder barfuss.
Hab keine Probleme damit.
Natürlich müssen persönliche Risiken, wie Platt oder Spreizfuss, Rücken -, Bandscheiben - Hüftprobleme u.ä. berücksichtigt werden. Und natürlich die Bodenbeschaffenheit, ist ja klar.
Also vor Pfennigabsatzeinsatz das Terrain checken...

Ansonsten - wechselt die schuhe und gut is...
LG Jane

26.11.2014 01:39 • #9











Pediküre & Fusspflege