Neurodermitis und schwanger

"

Kosmetik, Mode & Wellness

" ostfriesin, 28.02.2009 17:19.

ostfriesin

28
7
1
Hallo zusammen!

Hab da mal eine Frage.

Also ich bin in der 16. Woche schwanger und seitdem
habe ich wieder Neurodermitis um die Augen.

Das einzige was ich vertrage ist zurzeit Vaseline.
Die trockenen Stellen verschwinden dadurch auch wohl, aber
es ist immer noch dunkler und so quaddelig geschwollen.

Hat da jemand einen Tipp, was ich nehmen könnte?

Lg

28.02.2009 17:19 • #1


julia-nails

julia-nails

964
47
28
HI

ich bin auch ein altes neurodermitis opfer und verwende immer Decoderm... frag doch mal bei deinem arzt nach ob du diese salbe auch in der schwangerschaft verwenden kannst... suche gerade überall dem beipackzettel finde ihn aber nicht.. ich vertrug damals auch nix anders als ich sie noch ganz schlimm hatte...

28.02.2009 18:13 • #2


Sabsi

15768
144
4
39
Versuchs mal mit Melkfett mit Ringelblume.

Liebe Grüsse

28.02.2009 20:17 • #3


ostfriesin


28
7
1
Hallo zusammen!

Decoderm kenne ich nicht. Ich werde aber mal nachfragen.

Melkfett mit Ringelblume habe ich mir letzte Woche noch gekauft.
Das brennt leider ohne Ende. Mußte mir das schnell wieder abwischen.

Sobald irgendwelche Zusatzstoffe enthalten sind, wie Parfüm oder Alkohol
vertrag ich das nicht mehr.

Trotzdem DANKE für die Tipps.

Lg

01.03.2009 16:14 • #4


Germanlady

Germanlady

276
2
9
Hallöchen!
Habe selbst auch Neurodermitis und bei mir auch je Witterung und Putzen ect Ganz schlimm zusätzlich an den Händen!Wenn das der Fall ist hilft mir auch Melkfett mit Ringelblumenextrakten!Habe alles andere schon probiert aber das alte Hausmittelchen hilft mir im Notfall am besten und das brennt eigentlich garnicht! :o) Habe mir die Dose vor ein paar Wochen bei REWE gekauft!Kann ich eigentlich nur empfehlen!Vielleicht einfach probieren!?

Liebe Grüsse
Melanie

04.03.2009 18:40 • #5


Saint Jimmy

21
4
Hallo ^^

Wenn ihr Kräuter und / oder (ätherische) öle verwenden wollt kann ich euch mal eine Liste mit den sachen geben die dagegen helfen können ^^
ich schreibsel die heir einfach mal rein wer will kanns ja probiern wer nich will lässt es bleiben :P

Also erstmal die Kräuter :

Aüsserlich
- Aloe
- Blutweiderich
- Oregano
- Eiche
- Hibiskus
- Kamille
- Klette
- Malve
- Olive
- Schafgarbe
- Wallnuss

(Das sind jetzt nur die bekanntesten)

Innerlich
- Apfel
- Birke
- Hafer
- Linsen

Öle
- Olivenöl
- Mandelöl
- Jojoba

(Die Haut mindestens einmal täglich damit einreiben und bei Schüben öfter)



Ätherische Öle
- Lavendel
- Benoe
- Geranium
- Salbei
- Sandelholz
- Ysop

Bachblüten
- Crap Apple
- Impatiens

Einige kriegen auch durch Nahrung Neurodermitis.
Meistens durch Milch, Zitrusfrüchten, Nüssen und Schokolade.
Wenn das der Fall sein sollte diese sachen weglassen.

Bei Wunden kann man folgende Salben verwenden
- Schafgarben-Zink-Creme
- Ehrenpreis-Lanolin-Creme
- Kräuter-Heilcreme
- Ringelblumen-Creme
- Ringelblumen-Salbe
- Ehrenpreis-Ghee-Creme
- Heilcreme


So ^^ wurd ja ne lange Liste xD Aber hoffe das euch das weiterhilft ^^

Eure Jimmy :P

04.03.2009 19:20 • #6


Germanlady

Germanlady

276
2
9
Hi Jimmy!:)

Das mit Aloe Vera und Olivenöl habe ich auch schon gehört! :)
Und bei starken blutigen Rissen nehme ich auch zuerst Zinksalbe aber nur bis die tiefen Wunden verschlossen sind!Ansonsten Melkfett da Zink die Haut zu stark mit austrocknet! :o)
Fällt mir aber ein,dass mir noch vor kurzem gesagt wurde,dass Stutenmilch jemand mit ganz starkem Neurodermitis befall geholfen hat!
Der trinkt nen viertel Liter am Tag davon und hat soweit Ruhe! :o)
Ist auf jedenfall auch ein Versuch wert!

LG
Melanie

04.03.2009 20:12 • #7


Felefix

Felefix

414
83
2
Ich hatte in der SS auch ganz schlimm ND am ganzen Körper und mir hat die Optiderm sehr gur geholfen. :wink:

04.03.2009 22:13 • #8


Saint Jimmy

21
4
Hi Germanlady ^^

Ja aber ich denke mal das is von körper zu Körper unterschiedlich^^ solltest das vielleicht am anfang nicht so übertreiben falls dein Körper das doch nicht akzeptiert ^^ ( hehe ich bin wieder voll in meinem element xD Heilkräuter :3)

Die Zinksalbe beruhigt das und dann jucken die auch nicht so und können abheilen^^

Oh man ^^ wenn ich das so höre möchte ich nie schwanger werden xD

Eure Jimmy

04.03.2009 22:39 • #9


ostfriesin


28
7
1
Vielen Dank für die zahlreichen Tipps.
Werde aufjedenfall einiges ausprobieren.
Lg

05.03.2009 08:56 • #10


Germanlady

Germanlady

276
2
9
Guten MORGEN!:o)

Okay Jimmy da hast wohl recht,dass das bei jedem anders sein kann! :) War ja auch nur ein Vorschlag! :-P :D
Solang keine Lactose Intoleranz besteht könnte man es ja unbedenklich ausprobieren! :o) Aber das mit den Heilkräutern,werd ich mal zusätzlich ausprobieren! :D

LG Melanie

05.03.2009 10:59 • #11


Saint Jimmy

21
4
Huhu ^^

Ja aber anscheinend kriegen ja einige Leute durch die Milch auch Neurodermitis, wäre ja dann unpraktisch jede menge davon zu trinken um zu sehen obs dann besser geht ^^
Und das mit der Lactose intoleranz is ja auch klar ^^

Eure Jimmy

05.03.2009 17:02 • #12











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Kosmetik, Mode & Wellness