Acrylring mit Goldflitter und Multicolor

"

Nageldesign

" Gast, 19.09.2007 18:36.

Angela56

Acryl von Ezflow, Goldflitter und Multicolor aus dem Bastelladen


Wenn man mal den Dreh raus hat, ist es ganz einfach.
Dateianhänge
3t6gps Acrylring mit Goldflitter und Multicolor in Nageldesign
3t6gps.jpg
1206 33.25 KB

19.09.2007 18:36 • #1


elke

elke

61
12
9
Wau der sieht toll aus . Muss wohl auch mal ans Werk gehen.

Gruss Elke

07.10.2007 04:45 • #2


fabricia

fabricia

555
18
1
Der sieht aber chic aus, könnte glatt meiner sein :lol:
Ich habe auch schon mal einen aus Gel gemacht, ist innen etwas eirig geworden, sieht man aber nicht mehr, wenn man ihn auf dem Finger hat. Ich war auch ganz stolz auf mein Werk.

07.10.2007 13:06 • #3


Traumangela

Hallo,

wenn er innen nicht rund geworden ist, liegt das an der Instabilität vom Grundgerüst.

Man kann auch ohneweiteres einen breiten Ring nehmen, der normal passt und darauf dann das Tesa oder die Schablone rumwickeln, dann wird der Ring denn du bastelst auch rund.

LG

07.10.2007 22:09 • #4


fabricia

fabricia

555
18
1
, das war doch mein 1. Versuch, aber leider auch bis jetzt der Einzigste. Da ich meistens Goldschmuck trage, brauche ich so einen Ring ja nicht wirklich. Ich war trotzdem ganz stolz drauf. :lol:

08.10.2007 12:34 • #5


Traumangela

Ich gehöre auch zu den jenigen die echten Schmuck bevorzugen.

Aber die "jüngeren" Kunden lieben es, wenn der Ring zu den Nägeln passt.

LG

08.10.2007 20:56 • #6


Nageltussi

Nageltussi

273
39
6
Ich liebe auch eher den echten Schmuck.Habe mich trotzdem mal an den Ringen versucht und bin absolut jämmerlich gescheitert.Schon die Vorlage kriege ich nicht hin und dabei sieht es wirklich toll aus,wenn man zu den Nägeln den passenden Ring trägt.
Tja schade,aber vielleicht gebe ich mich nochmal dran.......
Kannst du nochmal genau beschreiben,wie so eine Vorlage zu machen ist?
LG Katja

11.10.2007 12:00 • #7


fabricia

fabricia

555
18
1
Ich habe meine Ringgröße abgemessen und die auf Tesa übertragen. Den Tesa tust du dann um einen Gegenstand, der der Ringgröße entspricht, z. B. Nagellackflasche. Dann machst du eine Schicht Gel drauf und läßt sie aushärten (am besten 2x) und immer drehen in der Lampe. So führst du das weiter, der Ring dick genug ist. Dann die Feinarbeiten und Verziehrungen, Glanzgel drauf und fertisch.
Ich hoffe, ich habe nichts vergessen zu erwähnen.
Viel Spass beim Üben.

11.10.2007 12:31 • #8


Nageltussi

Nageltussi

273
39
6
Na,dann werd ich nochmal üben gehen.Vielen lieben Dank für die genaue Aufstellung.
LG Katja (die jetzt schon am schwitzen ist)

11.10.2007 14:04 • #9


Marcella

sehr schön.
leider werden meine ringe immer eier :D

12.12.2007 20:47 • #10


nailsdesign

nailsdesign

549
22
71
Manchmal mache ich auch Ringe aus Akryl für meine Kundinen. Ringe passen zum Fingernägel und Kundinen sind immer sehr zufrieden. Das bringt mir viel Trinkgeld:-)))))

12.12.2007 20:56 • #11


Traumangela

@Marcella:

da kann ich Dir einen kleinen Rat geben, dass aus der Ring-Form keine Eier werden.

Geh zu einem Dir bekannten Juwelier; die haben meistens so Plastikringmuster und überrede Ihn Dir so ein Muster entweder zu schenken oder zu verkaufen.

........hast Du dann so ein Teil ist es ein leichtes einen Ring aus Gel oder Acryl zu arbeiten.

Erst die passende Ringgrösse wählen, dann ne Nr. Kleiner weil ja dadurch dass die Klebeschlablone am Aussenring kommt, dieser dann eventuell zu gross wird, wenn du die passende Grösse nimmst.

............und dann einfach drauflos werkeln............ Viel Spaß dabei...............und die Form wird garantiert nicht mehr eierförmig.

Liebe Grüsse

12.12.2007 21:04 • #12


Power-Floh

Keine Ahnung von Ei oder nicht! Jedenfals sieht das echt toll aus!!!!

Saubere Arbeit !!! :D

LG
Flöhchen

02.02.2008 19:49 • #13










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nageldesign