1

Carbon Lack bei Jugendlichen?

"

Nagellack & UV-Lack

" flamecat, 20.12.2012 16:36.

flamecat

7
2
Hallo, habe auch Carbon Lack von Jolifin...
Nun meine Frage:
Es ist ja keine richtige Gelmodellage- also kann ich das auch bei
meine "großen" Mädels auftragen? Sie sind 12 und 13 (im Jan. 14)
Jahre alt...
Danke für antworten.

20.12.2012 16:36 • #1


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
57
"Carbon Lacke" sind lichthärtende Kunststoffe, bei dene gearbeitet wird, wie bei einer richtigen Modellage und bei denen genau so viel schief gehen kann.. Von daher: Nein, sie sind viel zu jung.

20.12.2012 16:42 • #2



Hallo flamecat,

Carbon Lack bei Jugendlichen?

x 3#3


flamecat


7
2
Hallo, und danke für deine Antwort...
Muss gestehen- hab es schon getan... Sie ist begeistert. Es sieht super aus ist nicht an den Rändern "drüber" , also berührt nirgends die Nagelhaut
und hält jetzt ca. 8 Tage...

20.12.2012 16:52 • #3


sunnymarie32

sunnymarie32

2557
46
4
106
naja... ich kenn mich mit Carbons nicht aus... aber wie Shugah schreibt, das ist 1. Kunststoff, 2. stabiler als Nagellack und das Zeug bildet nun mal ne feste Schicht auf dem Nagel, der zudem vor dem Auftrag noch angerauht werden muss...
1. ist es unnötige Chemie, die nicht unbedingt was auf Kinderhänden zu suchen hat - was machst du denn, wenn du damit eine Allergie provozierst, die sich vielleicht erst nach Jahren zeigt ?
2. sind deine Töchter in dem Alter noch voll im Wachstum - was ist, wenn die Kunststoffschicht irreversible Verformungen an den Nägeln hervorruft ? Schließlich "zwängst" du sie damit quasi in eine Art Korsett...
3. Nägel anrauhen ist bei uns Erwachsenen schon ein Kunststück - zu schnell hat man zuviel erwischt und die Nägel sind für Monate geschädigt... das muss man Kindern und Jugendlichen nicht unbedingt antun..

es gibt doch schöne Nagellacke, wenn die vernünftig verarbeitet und mit einem Klarlack versiegelt werden werden, sieht das auch schön aus - hält zwar nicht soooo lang, aber in dem Alter müssen die Mädels ja nicht mit bunten Nägeln in die Schule gehen....

20.12.2012 17:33 • #4


flamecat


7
2
Hallo,
werde sie jetzt nicht wieder entfernen- aber auch nicht neu drauf machen.
Zu deinem Satz von wegen Allergien
Allergien können zu jeder Zeit auftreten- auch auf Stoffe die man bis
dahin immer vertragen hat... Das nach ? Jahren auf einen Auftrag dieser
Lacke zurückzuführen.... Naja...
Der Auftrag ist jetzt ca. 8 Tage her und schon gut anderthalb bis zwei mm
raus gewachsen. Und dann gibt es Nagellack mit Stamping....
Sowas ist doch ok?

20.12.2012 17:47 • #5


sunnymarie32

sunnymarie32

2557
46
4
106
klar können Allergien immer auftauchen und nicht immer ist feststellbar, was genau die verursacht... aber warum mit dem Feuer spielen ? Ich hab manchmal den Eindruck, wir Menschen werden immer empfindlicher was das angeht - in meiner Schule aufm Dorf warste ein Exot mit ner Allergie, heut biste einer, wenn du keine hast :-)
Nagellacke sind ok - meine Freundin ist auch fast 14 und trägt in den Ferien oder am Wochenende gern mal bunt lackierte Nägel - nur eben nicht dauernd und ständig... Da kann auch nicht soooo viel passieren, wenn du auf ein paar Dinge achtest: ab und zu mal ein gutes Nagelöl, Lackentferner ohne Aceton, nicht eben die billigsten Lacke verwenden, sondern lieber etwas teurere, einen Basecoat verwenden, damit Farblack nicht die Nägel verfärbt.... Schau mal bei Essence nach den Pigmenten - die Drogieriekette Müller hat die bei uns schon ständig im Angebot - damit kanst du auch mit Lack tolle Effekte zaubern.... Und Mal und ausnahmsweise für besondere Anlässe dürfens auch mal deine Carbons sein - musst es nur nicht übertreiben :-)

20.12.2012 19:36 • #6


flamecat


7
2
Hallo, sunny.
Klar nicht übertreiben- ist ja auch nicht mal eben gemacht und allein dürfen sie da auch nicht dran! Also ist es eher selten.

Hab verschiedenste Lacke... Da können sie dann auch mal allein schauen, was sie versuchen möchten... Stamping oder "malen" oder mit
schwämmchen. Gibt ja ne riesen auswahl....
Was ist dann mit den "Better than Gel" Überlack von Essence? Der ist doch ok? Wären dann ja drei Schichten nochmal drüber... Über den normalen Lack...

20.12.2012 22:35 • #7


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Ist immer gut, erst zu handeln und dann wegen Konsequenzen nachzufragen ......

Du musst dir über eines im Klaren sein:
Was unter Luft- oder UV-Licht-Einwirkung starr wird, kann das Nagelbett schädigen.
Ob nun Gel oder Acryl, UV-Lack oder nur popeliger Lack - es "kann" Schaden verursachen.
Die Frage, ob du das Risiko den Kindern (und das sind sie mit 12 und 14) gegenüber eingehst, kann dir keiner abnehmen.
Wir können nur unser Wissen weitergeben und hoffen, dass verantwortungsvoll damit umgegangen wird.
Der Rest ist dein Deal und du musst für deine Arbeit grade stehen.
Meiner 12jährigen würdest du jedenfalls nix in der Hinsicht draufmachen, ohne dass ich dir auf die Pelle rücken würde.

Weiterführende Infos: https://www.beautynails-forum.de/modella ... t7026.html
LG Jane)

21.12.2012 01:52 • #8


janicka

janicka

2596
24
12
72
Ich hätte jetzt aber eine Frage. Warum ist das bei Kinder so schlimm,die Gefahren die da genannt wurden und bei Erwachsenen nicht? :oops: Ich lese das öfter aber ich weiß das nicht warum das so ist.Ich denke weil Kinder sich noch entwicklen?Liege ich richtig? :oops:

21.12.2012 07:03 • #9


Misses F

Misses F

4590
127
249
143
Zitat von janicka:
Ich hätte jetzt aber eine Frage. Warum ist das bei Kinder so schlimm,die Gefahren die da genannt wurden und bei Erwachsenen nicht? :oops: Ich lese das öfter aber ich weiß das nicht warum das so ist.Ich denke weil Kinder sich noch entwicklen?Liege ich richtig? :oops:


Ja Janicka, da liegst du richtig.
Kinder und Jugendliche befinden sich noch in der Entwicklung und wenn der Kunststoff auf die "jungen" Nägel gebracht wird und die Arbeit nicht korrekt ausgeführt ist, dann kann es sein, dass die Kleinen Schäden davontragen.
D.h. die Nägel wachsen nicht mehr richtig, sind deformiert o.ä. oder wachsen im schlimmsten Fall gar nicht mehr.
Deswegen gehört sowas nicht auf Kindernägel!

21.12.2012 10:43 • x 1 #10


sunnymarie32

sunnymarie32

2557
46
4
106
Zitat von flamecat:
Hallo, sunny.
Klar nicht übertreiben- ist ja auch nicht mal eben gemacht und allein dürfen sie da auch nicht dran! Also ist es eher selten.

Hab verschiedenste Lacke... Da können sie dann auch mal allein schauen, was sie versuchen möchten... Stamping oder "malen" oder mit
schwämmchen. Gibt ja ne riesen auswahl....
Was ist dann mit den "Better than Gel" Überlack von Essence? Der ist doch ok? Wären dann ja drei Schichten nochmal drüber... Über den normalen Lack...


Naja... ich würd einen Basecoat als Unterlage nehmen, dann Farbe mit Deko drauf und zum Abschluss eine Schicht Klarlack... Ich hab von P2 den Megashine Topcoat, den ich ab und zu für Acrylmodellagen nehme, der ist schön dünnflüssig und bildet keine zu dicke Schicht obendrauf... Auch bei Nagellack sollte nicht zuuu viel drauf.

21.12.2012 11:24 • #11


janicka

janicka

2596
24
12
72
Zitat von Misses F:
Zitat von janicka:
Ich hätte jetzt aber eine Frage. Warum ist das bei Kinder so schlimm,die Gefahren die da genannt wurden und bei Erwachsenen nicht? :oops: Ich lese das öfter aber ich weiß das nicht warum das so ist.Ich denke weil Kinder sich noch entwicklen?Liege ich richtig? :oops:


Ja Janicka, da liegst du richtig.
Kinder und Jugendliche befinden sich noch in der Entwicklung und wenn der Kunststoff auf die "jungen" Nägel gebracht wird und die Arbeit nicht korrekt ausgeführt ist, dann kann es sein, dass die Kleinen Schäden davontragen.
D.h. die Nägel wachsen nicht mehr richtig, sind deformiert o.ä. oder wachsen im schlimmsten Fall gar nicht mehr.
Deswegen gehört sowas nicht auf Kindernägel!


O.K. Danke dir

22.12.2012 18:07 • #12



Hallo flamecat,

x 4#12









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag