Hände waschen nach dem Aufbau

"

Gelnägel

" Zamalya, 01.11.2023 11:42.

Zamalya

6
5
Hallo ihr lieben, ich habe leider ein Problem. Ich war bei einer Schulung bei einer Weltmeisterin im Nageldesign. Soweit so gut. Sie hatte mir den Tipp gegeben, nach dem Aufbau befeilen den Kunden zum Hände waschen zu schicken, um jeglichen Staub auf dem Nagel zu entfernen und besser lackieren zu können. Als Anfängerin fand ich den Tipp echt super und habe das seitdem bei meinen Kunden so gemacht. Jetzt hatten allerdings bereits zwei Kundinnen einen Greenie, ebenso wie meine Arbeitskollegin, der ich die Nägel in der Arbeit mache. Ich vermute, dass durch das Hände waschen Bakterien oder Feuchtigkeit auf den Nagel gelangt sind. Kann das sein? Dann denke ich mir aber, dass unter der Modellage ja gar keine Luft ist, wo die Bakterien eindringen könnten. Ich hatte diese Problematik noch nie und habe außer dem Hände waschen nichts verändert. Woran könnte sowas noch liegen? An den Feilen?

Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen

01.11.2023 11:42 • #1


Ginger

Ginger

10898
129
70
5653
Hm, also so einen Tipp habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört.
Denn normalerweise sagt man ja auch, dass auf vorbereiteten Nägeln und auf dem befeilten Aufbau keinerlei Flüssigkeit was zu suchen hat, weil dies die Haftung von den danach kommenden Schichten beeinträchtigen kann. Wenn das bis jetzt bei dir geklappt hat, hast du vielleicht Glück gehabt, aber allein aus Gründen, dass was schlechter hält, würde ich es auf keinen Fall empfehlen.

Und ich denke schon, dass es mit den Greenies daran liegen kann.
Ob es jetzt durch´s Waschen ansich passiert, dass da Bakterien auf die Nägel kommen, wage ich zu bezweifeln; wobei man aber natürlich nie weiß, was im Wasser ist. Ich könnte eher vermuten, dass es am Handtuch liegt? Oder benutzen die Damen Einmal-Papiertücher? Dann natürlich nicht. :wink: Grundsätzlich wird aber beim Waschen an den "offenen" Nägeln rumgefummelt, und wer weiß, was wie woher da dran kommt. Irgendwie kommen da anscheinend Bakterien hin, was normalerweise ja kein Problem wäre. Aber dadurch, dass du sie dann mit deinen nächsten Materialschichten "einschließt", können sie sich wunderbar vermehren! Luft mögen Bakterien nicht so gern, sie haben es gern abgeschlossen und am liebsten kuschlig-warm und feucht. Das alles spricht also für mich auf jeden Fall dafür, dass es am Waschen liegen kann.

Wenn du meinst, du möchtest es so weitermachen, würde ich dir aber raten, nach dem Waschen noch mal mit einer Zellette mit Dehydrator über die Nägel zu reiben. Wobei, dann könnte man das Waschen vorher auch weglassen :lol:
Damit würdest du noch vorhandene Feuchtigkeit entfernen und ggf. auch Bakterien, da es Alkohol ist. Ob das ausreicht, kann ich aber auch nicht beurteilen.

Aber ganz ehrlich: ich würde einfach das Waschen lassen. Das wäre mir echt zu riskant und wie man sieht, kann es auch ganz schöne Nachteile haben! Dann besorge dir lieber eine gescheite Staubbürste und nutze ggf. Dehydrator, wenn du es ganz penibel sauber haben möchtest, ich glaube, damit bist du besser bedient.

Und wieso meinst du, es könnte an den Feilen liegen?
Ich hoffe doch, du nimmst da für jede Kundin eine neue, eigene?

01.11.2023 12:23 • #2



Hallo Zamalya,

Hände waschen nach dem Aufbau

x 3#3


NCS

NCS

631
7
5
455
Normalerweise sollte da nichts passieren. Ich hab das über 15 Jahre so gemacht, wenn ich mit Pulver-Flüssigkeit gearbeitet habe und hatte nie einen Greenie.
Ich hab den Nagel vorbereitet, dann die Kundin zum Waschen geschickt. Wichig ist ohne Seife! Anschließend habe ich die Nägel nochmal trocken geföhnt, bevor ich dann den Haftvermittler aufgetragen habe. Das Gleiche dann noch mal nach dem Feilen des Aufbaus. Wieder ohne Seife waschen und im nachhinein noch einmal trocken föhnen föhnen. Dann ganz normal Farbe oder Finish drauf.
Ohne Seife, weil in Seifen meist rückfettende Substanzen drin sind, die die Haftung beeinträchtigen.
Wirklich wichtig ist auch, dass alles bis in die kleinsten Ränder trocken ist. Das siehst du aber auch, wenn du föhnst, wo es wegtrocknet und wo nicht.
Wenn du deine Kundinnen nach dem Aufbau waschen lässt und sich dann Greenies bilden, dann wirst du vermutlich die Ränder nicht richtig befeilt haben, so dass dort Restfeuchte unter der Modellage ist, die du dann mit Farbe und Finish einschließt, die kann dann nicht mehr weg trocknen.

02.11.2023 10:30 • #3









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag