Kaputter abgeplatzter Shelllack

"

Nagellack & UV-Lack

" VanyXBunny, 17.12.2020 16:03.
VanyXBunny

VanyXBunny

6
2
Hallo Liebe Leute,

Warum platzt mein Shelllack dort oben einfach immer ab? Woran kann das liegen ? Ist es vielleicht nicht lang genug ausgehärtet? Hab extra eine Lampe die nach (ich mein 180 oder 360 sec. )Automatisch ausgeht. Oder liegt es an der Marke?
Angeraut, und die Schwitzschicht erst nach dem Topcoat abgenommen, hab ich auch. Bitte um Hilfe.

Danke

17.12.2020 16:03 • #1


shorti100

shorti100

1273
23
7
836
Oh, das kann an soooo viel verschiedenen Dingen liegen. Da kann man keine Pauschal-Antwort geben.
Am besten, du schreibst mal deine einzelnen Arbeitsschritte auf. Vielleicht kann man da gleich einen Fehler erkennen.
Und welche Produkte nimmst du? Es gibt schon gute und weniger gute.

17.12.2020 16:51 • #2



Hallo VanyXBunny,

Kaputter abgeplatzter Shelllack

x 3#3


Peggylein

Peggylein

1455
49
57
1448
Sei bitte so nett und stell dich hier vorstellung-der-mitglieder-f21.html einmal vor, danke :)

Ich schließe mich @shorti100 an...

Das Bild ist recht unscharf, aber ich würde auf Verarbeitungsfehler tippen.
Der Lack scheint nicht komplett durchgehärtet. Mögliche Ursachen: Lack oder Lampe sind minderwertig oder du hast zu dick lackiert. Es gibt aber noch andere Ursachen.

Auch musst du sauberer und genauer arbeiten.
Das ist Übungssache

17.12.2020 18:25 • #3


VanyXBunny

VanyXBunny


6
2
Ja das Bild hab ich leider im Dunkeln fotografiert. Finde man erkennt es aber doch, oder ? Sonst könnte ich es nochmal fotografieren.

Also ich
cleaner erst (zum entfetten der Nägel)
dann raue ich die Nägel an mit Feile ( glaube das ist eine 180/100)
dann buffer ich sogar nochmal
Basecoat und aushärten lassen 1x in der Lampe
Farbe 2-3 Anstriche aushärten lassen (alle Schichten 1x in die Lampe)
topcoat aushärten lassen. 2 x-mal in der Lampe
cleanern

Die Marke ist aus Amazon. Clavuz heißt die.

17.12.2020 18:38 • #4


Peggylein

Peggylein

1455
49
57
1448
Anrauen mit der Feile und nochmal Buffern finde ich zuviel. Eins von beiden reicht. Ich nehm bei Gellack eigentlich immer nur einen Buffer.
Nimm nach diesem Schritt noch einen Dehydrator, vielleicht ist noch Fett auf und zuviel Feuchtigkeit im Nagel. Und du musst mit jeder Schicht den Nagel vor sehr gut ummanteln. Sonst sind deine Schritte richtig.

Die Marke ist Billigzeugs aus China...ich würde dem nicht vertrauen. In Dtl gibt es auch gute Marken. Geh mal über die Suche, da findest du schon einige Erfahrungsberichte...

17.12.2020 19:21 • #5


VanyXBunny

VanyXBunny


6
2
Dachte ich mir doch das es an der Marke liegt... dabei finde ich den Top und basecoat nicht schlecht. Aber die Farben an sich, die haben mir bedenken gegeben. Habe wohlmöglich auch Zuviel Farbe genommen ... dhydrator ist das gleiche wie primer oder ? Habe den von Jolifin benutzt.

Dtl? Was genau meinst du damit ? Hab mir jetzt mal Farbe von Neonails bestellt. Hoffe es gelingt mir damit besser.

Hab auch schon in manchen Beiträgen gelesen dass, das ummanteln bei kurzen Nägeln, die an der Fingerkuppe enden generell sehr schwer ist. Hast du da vielleicht auch nochmal ein Tipp?

17.12.2020 20:23 • #6


shorti100

shorti100

1273
23
7
836
Komplett falsch sind deine Schritte nicht.
Das Cleanern am Anfang würde ich aber z.B. weg lassen.
Ich gehe immer so vor:
- NN zurechtfeilen und vorbereiten (heißt, Nagelhaut sehr gründlich zurückschieben und dann entfernen, buffern)
- NN entfetten (ich nehme dazu das Scrub Fresh von CND oder oft auch das Clean Prep von Veto. Letzteres bekommst du aber nur mit Gewerbeschein. - Alternativ würde ich auch Dehydrator nehmen)
- Optional kannst du jetzt einen Ultra-Bond ausschließlich an den Nagelspitzen verwenden. (Kann die Haftung evtl. verbessern)
- Base Coat (Nagelspitze ummanteln)
- Farbschicht nicht zu dünn, aber auch auf keinen Fall zu dick verwenden, so dass es womöglich Blasen wirft (Nagelspitze ummanteln)
- 2. Farbschicht.....
- Top Coat (Nagelspitze ummanteln)
- Cleanern

Und: passt deine UV-Lampe zu den Lacken? Ist es eine UV-Lampe oder eine LED Lampe?

17.12.2020 20:28 • #7


shorti100

shorti100

1273
23
7
836
Zitat von VanyXBunny:
Dtl? Was genau meinst du damit ? Hab mir jetzt mal Farbe von Neonails bestellt. Hoffe es gelingt mir damit besser.

Hab auch schon in manchen Beiträgen gelesen dass, das ummanteln bei kurzen Nägeln, die an der Fingerkuppe enden generell sehr schwer ist. Hast du da vielleicht auch nochmal ein Tipp?


Mit Dtl. ist Deutschland gemeint. :wink:

Bei der Länge NN wie auf dem Foto geht das mit dem Ummanteln doch eigentlich recht gut. Man muss halt versuchen, sauber zu arbeiten. Und wenn du doch mit dem Lack auf die Haut kommst, musst du es VOR dem Aushärten in der Lampe entfernen - sonst ist es fest und du bekommst es nicht mehr weg.

Arbeite auch immer langsam und sauber und nimm dir einfach Zeit. Dann ist das Ergebnis meist schon einfach besser.

17.12.2020 20:31 • #8


shorti100

shorti100

1273
23
7
836
Ach ja: Dehydrator ist ein Entfetter und Primer ist ein Haftvermittler. Ist also nicht das gleiche.

17.12.2020 20:32 • #9


VanyXBunny

VanyXBunny


6
2
Zitat von shorti100:
Komplett falsch sind deine Schritte nicht.
Das Cleanern am Anfang würde ich aber z.B. weg lassen.
Ich gehe immer so vor:
- NN zurechtfeilen und vorbereiten (heißt, Nagelhaut sehr gründlich zurückschieben und dann entfernen, buffern)

^^ das vergaß ich zu erwähnen, das mach ich natürlich auch immer sehr ausgiebig.



- NN entfetten (ich nehme dazu das Scrub Fresh von CND oder oft auch das Clean Prep von Veto. Letzteres bekommst du aber nur mit Gewerbeschein. - Alternativ würde ich auch Dehydrator nehmen)


^^ ist das den das selbe wie ein Dehydrator?


- Optional kannst du jetzt einen Ultra-Bond ausschließlich an den Nagelspitzen verwenden. (Kann die Haftung evtl. verbessern)

^^ ab welchem Schritt macht man den den UltraBond drauf ?


- Base Coat (Nagelspitze ummanteln)
- Farbschicht nicht zu dünn, aber auch auf keinen Fall zu dick verwenden, so dass es womöglich Blasen wirft (Nagelspitze ummanteln)
- 2. Farbschicht.....

^^ aber zwei Schichten Farbe müssen es aber definitiv sein ?



- Top Coat (Nagelspitze ummanteln)
- Cleanern

Und: passt deine UV-Lampe zu den Lacken? Ist es eine UV-Lampe oder eine LED Lampe.?


^^ eine UV-Lampe. Welche ist den besser ? Wo liegt da der Unterschied ?

17.12.2020 22:21 • #10


ela-nails

ela-nails

4988
122
218
3179
Den ultrabond nimmt man als Haftvermittler....das heißt du machst ihn vor dem Base coat drauf. Du kannst aber auch ein Dehydrator verwenden wenn du kein ultrabond hast.
UV Lampe ist nicht das gleiche wie LED Lampe. Die meisten Gele härten mittlerweile unter einer LED Lampe aus. Die Aushärtungszeit ist kürzer. Aber falls du dir eine neue Lampe zulegen möchtest empfehle ich dir eine Combi Lampe ( Uv / LED) . Diese Lampe härtet alle Gele aus. Das bedeutet auch ältere UV Gele härten unter dieser Lampe komplett aus. ;)

18.12.2020 00:43 • #11



Hallo VanyXBunny,

x 4#11